Barrier Highway
Band 3
Artikelbild von Barrier Highway
Garry Disher

1. Barrier Highway

Barrier Highway

Kriminalroman. Ein Constable-Hirschhausen-Roman (3)

Hörbuch (CD)

15,40 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Variante: CD (2021)

Barrier Highway

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,50 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Sebastian Dunkelberg

Spieldauer

9 Stunden und 17 Minuten

Erscheinungsdatum

12.07.2021

Hörtyp

Lesung

Medium

CD

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Sebastian Dunkelberg

Spieldauer

9 Stunden und 17 Minuten

Erscheinungsdatum

12.07.2021

Hörtyp

Lesung

Medium

CD

Verlag

Hierax Medien

Übersetzt von

Peter Torberg

Sprache

Deutsch

EAN

9783863522988

Weitere Bände von Ein Constable-Hirschhausen-Roman

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hirsch rules!

Bewertung aus Vaihingen an der Enz am 21.08.2021

Bewertungsnummer: 1553287

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Paul „Hirsch“ Hirschhausen ist die Ein-Mann-Polizeidienststelle in Tiverton, der Kleinstadt im südaustralischen Outback. Sein Revier ist groß, aber dennoch hat er bei seinen täglichen Streifenfahrten immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Menschen. Üblicherweise sind es eher Kleinigkeiten, mit denen er es zu tun hat, nicht die ausgeklügelten Verbrechen, wobei sich aber auch diese auf den ersten Blick harmlosen Vorfälle zu etwas Größerem auswachsen können. Beispiele gefällig? Da gibt es den Wäschedieb, der die Unterwäsche älterer Frauen von den Leinen entwendet, das vernachlässigte, unterernährte Kind, zu dessen Rettung Hirsch gerufen wird, der wütende Vater, den er in der Grundschule beruhigen muss, die Gemeindemitglieder, die Bedenken haben, dass ihre Investitionen in ein geplantes Musikfestival in dunklen Kanälen verschwinden, die betrügerischen irischen Wanderarbeitet, die für die Instandsetzung angeblich maroder Dächer eine alte Frau um einen horrenden Geldbetrag bringen, und nicht zuletzt ein Vater/Sohn Duo mit einer tödlichen Mission. Und wenn das noch nicht genug wäre, muss sich Hirsch auch noch mit einer Stalkerin herumschlage, die jeden seiner Schritte beobachtet. Zwar dauert es etwas, bis all diese Handlungsstränge in „Barrier Highway“ verknüpft sind, aber durch die stimmungsvollen Schilderungen von Land und Leute kommt zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf. Und wie Disher schlussendlich all diese Ereignisse in Zusammenhang bringt, die Fäden jederzeit geordnet in der Hand hält, das ist große Schreibkunst und zeigt einmal mehr, dass es nicht der blutrünstigen Schilderung abscheulicher Morde bedarf, der sich weniger talentierte Autoren gerne bedienen, um Spannung zu generieren. Ein Kriminalroman von einem Meister seines Fachs, mit einem menschenfreundlichen Sympathieträger im Zentrum und einem Plot, der ohne die gerade in diesem Genre mittlerweile so verbreiteten voyeuristischen Schilderungen möglichst abartiger Verbrechen auskommt. Äußerst spannend und unterhaltsam, und deshalb nachdrücklich empfohlen.
Melden

Hirsch rules!

Bewertung aus Vaihingen an der Enz am 21.08.2021
Bewertungsnummer: 1553287
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Paul „Hirsch“ Hirschhausen ist die Ein-Mann-Polizeidienststelle in Tiverton, der Kleinstadt im südaustralischen Outback. Sein Revier ist groß, aber dennoch hat er bei seinen täglichen Streifenfahrten immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Menschen. Üblicherweise sind es eher Kleinigkeiten, mit denen er es zu tun hat, nicht die ausgeklügelten Verbrechen, wobei sich aber auch diese auf den ersten Blick harmlosen Vorfälle zu etwas Größerem auswachsen können. Beispiele gefällig? Da gibt es den Wäschedieb, der die Unterwäsche älterer Frauen von den Leinen entwendet, das vernachlässigte, unterernährte Kind, zu dessen Rettung Hirsch gerufen wird, der wütende Vater, den er in der Grundschule beruhigen muss, die Gemeindemitglieder, die Bedenken haben, dass ihre Investitionen in ein geplantes Musikfestival in dunklen Kanälen verschwinden, die betrügerischen irischen Wanderarbeitet, die für die Instandsetzung angeblich maroder Dächer eine alte Frau um einen horrenden Geldbetrag bringen, und nicht zuletzt ein Vater/Sohn Duo mit einer tödlichen Mission. Und wenn das noch nicht genug wäre, muss sich Hirsch auch noch mit einer Stalkerin herumschlage, die jeden seiner Schritte beobachtet. Zwar dauert es etwas, bis all diese Handlungsstränge in „Barrier Highway“ verknüpft sind, aber durch die stimmungsvollen Schilderungen von Land und Leute kommt zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf. Und wie Disher schlussendlich all diese Ereignisse in Zusammenhang bringt, die Fäden jederzeit geordnet in der Hand hält, das ist große Schreibkunst und zeigt einmal mehr, dass es nicht der blutrünstigen Schilderung abscheulicher Morde bedarf, der sich weniger talentierte Autoren gerne bedienen, um Spannung zu generieren. Ein Kriminalroman von einem Meister seines Fachs, mit einem menschenfreundlichen Sympathieträger im Zentrum und einem Plot, der ohne die gerade in diesem Genre mittlerweile so verbreiteten voyeuristischen Schilderungen möglichst abartiger Verbrechen auskommt. Äußerst spannend und unterhaltsam, und deshalb nachdrücklich empfohlen.

Melden

Der dritte Hirschhausen

Bewertung am 30.07.2021

Bewertungsnummer: 1541976

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Australien; tiefste Provinz. Die Menschen kennen sich und wieder nicht. Was sich an Abgründen ansammelt kommt geballt zum Ausbruch und schon verändert sich ein verschlafenes Fleckchen Erde in eine völlig andere Welt. Hirschhausen versucht den Überblick zu behalten, was bei der Situation in der er sich befindet, nicht einfach ist. Er hat es mit gewalttätigen Hinterwäldlern; einer Stalkerin; einem Fetischisten und schließlich mit Mord zu tun. Sprachlich überzeugender Krimi mit einem sympathischen Ermittler.
Melden

Der dritte Hirschhausen

Bewertung am 30.07.2021
Bewertungsnummer: 1541976
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Australien; tiefste Provinz. Die Menschen kennen sich und wieder nicht. Was sich an Abgründen ansammelt kommt geballt zum Ausbruch und schon verändert sich ein verschlafenes Fleckchen Erde in eine völlig andere Welt. Hirschhausen versucht den Überblick zu behalten, was bei der Situation in der er sich befindet, nicht einfach ist. Er hat es mit gewalttätigen Hinterwäldlern; einer Stalkerin; einem Fetischisten und schließlich mit Mord zu tun. Sprachlich überzeugender Krimi mit einem sympathischen Ermittler.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Barrier Highway

von Garry Disher

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Barrier Highway