Silverview

Roman

John le Carré

eBook
eBook
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 24,70

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 19,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 22,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 19,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Zum 90. Geburtstag des großen Schriftstellers und Bestsellerautors John le Carré
Julian Lawndsley hat seinen Überflieger-Job in London drangegeben für ein einfacheres Leben als Buchhändler in einem kleinen englischen Küstenort. Kaum ist er ein paar Monate dort, stört ein abendlicher Besucher seine Ruhe. Edward, ein polnischer Emigrant, der auf Silverview lebt, dem großen Anwesen am Ortsrand, scheint viel über Julians Familie zu wissen und zeigt großes Interesse an den Details seines neuen kleinen Unternehmens. 
Gleichzeitig erhält in London ein Agentenführer des britischen Geheimdienstes einen Brief, der ihn vor einer undichten Stelle im Dienst warnt, und die Ermittlungen führen ihn in einen kleinen Ort an der englischen Küste ... 
Silverview ist die faszinierende Geschichte einer Begegnung, Erfahrung trifft auf Unschuld, Integrität auf Loyalität. John le Carré, einer der großen Chronisten unserer Zeit, konfrontiert uns mit der Frage, was wir den Menschen, die wir lieben, wirklich schuldig sind. 
In Silverview betrachtet John le Carré sein Lebensthema wie unter einem Brennglas - die Welt der Geheimdienste.

Produktdetails

Verkaufsrang 4340
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 18.10.2021
Verlag Ullstein Verlag
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Dateigröße 3349 KB
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Peter Torberg
Sprache Deutsch
EAN 9783843726351

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Spannend und unterhaltsam

Mandel120999 am 05.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Silverview ist das letzte Werk des berühmten Autors John le Carré. Darin geht es um Julian Lawndsley, der seinen Job in der Londoner City gekündigt hat, um in einem kleinen englischen Küstenort als Buchhändler zu arbeiten. Dort lernt er den polnischen Emigranten Edward kennen, der seltsamerweise viel über Julians Familie zu wissen scheint. Zur selben Zeit erhält ein Geheimnisagent in London einen Brief, der vor einer undichten Stelle warnt, und die Ermittlungen führen ihn in jenen kleinen Ort an der englischen Küste... Der Roman ist von der Länge her überschaubar, nichtsdestotrotz offenbart Le Carré hier sein ganzes literarisches Können. Was mir am meisten gefiel, war dieser leise Humor und diese feine Ironie, die in den Gesprächen der Personen durchschienen. Die Geschichte an sich ist sehr spannend, man rätselt mit, und wird doch immer wieder auf falsche Fährten geführt. Für einen John Le Carré-Fan wie mich war das Buch ein absolutes Muss.

5/5

Spannend und unterhaltsam

Mandel120999 am 05.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Silverview ist das letzte Werk des berühmten Autors John le Carré. Darin geht es um Julian Lawndsley, der seinen Job in der Londoner City gekündigt hat, um in einem kleinen englischen Küstenort als Buchhändler zu arbeiten. Dort lernt er den polnischen Emigranten Edward kennen, der seltsamerweise viel über Julians Familie zu wissen scheint. Zur selben Zeit erhält ein Geheimnisagent in London einen Brief, der vor einer undichten Stelle warnt, und die Ermittlungen führen ihn in jenen kleinen Ort an der englischen Küste... Der Roman ist von der Länge her überschaubar, nichtsdestotrotz offenbart Le Carré hier sein ganzes literarisches Können. Was mir am meisten gefiel, war dieser leise Humor und diese feine Ironie, die in den Gesprächen der Personen durchschienen. Die Geschichte an sich ist sehr spannend, man rätselt mit, und wird doch immer wieder auf falsche Fährten geführt. Für einen John Le Carré-Fan wie mich war das Buch ein absolutes Muss.

5/5

fesselnder, spannender Roman

Eine Kundin/ein Kunde aus Ennepetal am 02.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

John le Carré - Silverview Julian Lawndsley hat seinen Überflieger-Job in London drangegeben für ein einfacheres Leben als Buchhändler in einem kleinen englischen Küstenort. Kaum ist er ein paar Monate dort, stört ein abendlicher Besucher seine Ruhe. Edward, ein polnischer Emigrant, der auf Silverview lebt, dem großen Anwesen am Ortsrand, scheint viel über Julians Familie zu wissen und zeigt großes Interesse an den Details seines neuen kleinen Unternehmens. Gleichzeitig erhält in London ein Agentenführer des britischen Geheimdienstes einen Brief, der ihn vor einer undichten Stelle im Dienst warnt, und die Ermittlungen führen ihn in einen kleinen Ort an der englischen Küste … Meinung: Ein letztes Buch des großen le Carre. Mit Vergnügen hab ich es gelesen und es erinnerte mich an all seine anderen tollen Bücher. Er konnte auch im Alter von 89 Jahren noch hervorragend schreiben. Die Sprache ist flott, es ist ein übersichtlicher Roman der mit feiner Ironie daher kommt, wie man es bei dem Autor ja gewohnt ist. Fazit Bekannte Motive aus dem britischen Geheimdienstleben werden erzählt. Man liest über Begegnung, Verrat, Abrechnung, undichte Stelle und Ermittlungen und freut sich sehr, dass es dieses Buch noch gibt. John le Carré eben, nur zu empfehlen.

5/5

fesselnder, spannender Roman

Eine Kundin/ein Kunde aus Ennepetal am 02.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

John le Carré - Silverview Julian Lawndsley hat seinen Überflieger-Job in London drangegeben für ein einfacheres Leben als Buchhändler in einem kleinen englischen Küstenort. Kaum ist er ein paar Monate dort, stört ein abendlicher Besucher seine Ruhe. Edward, ein polnischer Emigrant, der auf Silverview lebt, dem großen Anwesen am Ortsrand, scheint viel über Julians Familie zu wissen und zeigt großes Interesse an den Details seines neuen kleinen Unternehmens. Gleichzeitig erhält in London ein Agentenführer des britischen Geheimdienstes einen Brief, der ihn vor einer undichten Stelle im Dienst warnt, und die Ermittlungen führen ihn in einen kleinen Ort an der englischen Küste … Meinung: Ein letztes Buch des großen le Carre. Mit Vergnügen hab ich es gelesen und es erinnerte mich an all seine anderen tollen Bücher. Er konnte auch im Alter von 89 Jahren noch hervorragend schreiben. Die Sprache ist flott, es ist ein übersichtlicher Roman der mit feiner Ironie daher kommt, wie man es bei dem Autor ja gewohnt ist. Fazit Bekannte Motive aus dem britischen Geheimdienstleben werden erzählt. Man liest über Begegnung, Verrat, Abrechnung, undichte Stelle und Ermittlungen und freut sich sehr, dass es dieses Buch noch gibt. John le Carré eben, nur zu empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Silverview

von John le Carré

4.8/5.0

5 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Esther Unterhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Esther Unterhofer

Thalia Wien - Q19

Zum Portrait

4/5

Ein locker geschriebener Agentenroman

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Julian hat London den Rücken gekehrt und ist an einen Küstenort gezogen. Dort lernt er Edward kennen, einen polnischen Emigranten, der auf Silverview lebt. Gleichzeitig erhält ein Agentenführer des britischen Geheimdienstes in London einen Brief, der vor einer undichten Stelle im Dienst warnt. Die Spur führt zu besagtem Küstenort… „Silverview“ ist John le Carrés letzter Roman. Die Handlung ist überschaubar und „verläuft“ relativ ruhig, jedoch ohne dabei langweilig zu werden. Das Buch ist ein locker geschriebener Agentenroman, der sich Stück für Stück zu einem gesamten Bild zusammensetzt.
4/5

Ein locker geschriebener Agentenroman

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Julian hat London den Rücken gekehrt und ist an einen Küstenort gezogen. Dort lernt er Edward kennen, einen polnischen Emigranten, der auf Silverview lebt. Gleichzeitig erhält ein Agentenführer des britischen Geheimdienstes in London einen Brief, der vor einer undichten Stelle im Dienst warnt. Die Spur führt zu besagtem Küstenort… „Silverview“ ist John le Carrés letzter Roman. Die Handlung ist überschaubar und „verläuft“ relativ ruhig, jedoch ohne dabei langweilig zu werden. Das Buch ist ein locker geschriebener Agentenroman, der sich Stück für Stück zu einem gesamten Bild zusammensetzt.

Esther Unterhofer
  • Esther Unterhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Silverview

von John le Carré

0 Rezensionen filtern

  • artikelbild-0