Wiener Blut

Eine Ode an die Unfreundlichkeit Die Donaumetropole in Anekdoten

Rafael Bettschart

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,30
13,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Nachdruck),  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Als Johann Strauss das Werk Wiener Blut vor über 200 Jahren komponierte, handelte das Stück von der sagenumwobenen Eleganz und Lebensfreude des Wiener Bürgertums. Gegenwärtig hingegen gelten die Stadtbewohner als äußerst unfreundlich jedoch charmant zugleich, führen diverse groteske Studien an und von der berüchtigten Lebensfreude scheint nichts mehr übrig zu sein.

Doch wie konnte es so weit kommen? Ist Wien wirklich die unfreundlichste Stadt der Welt? Oder wird der Schmäh einfach nur missverstanden? Und was in aller Welt hat es mit dem legendären Grant auf sich?

Mit seinen irrwitzigen Geschichten und einzigartigem kulturellen Überblick ist Wiener Blut ein literarisches Denkmal an das Wien des 21. Jahrhunderts - und eine wahrhaftige Ode an die Unfreundlichkeit.

Produktdetails

Verkaufsrang 3351
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 22.06.2021
Herausgeber Kampenwand Verlag
Verlag Kampenwand
Seitenzahl 188
Maße (L) 24/17,1/2,4 cm
Gewicht 590 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-947738-60-1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0