Die Tochter des Präsidenten (ungekürzt)

Thriller

Bill Clinton, James Patterson

(24)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 23,70

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 16,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 22,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 18,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Der neue atemberaubende Thriller von Bill Clinton und James Patterson
Die Familie des Ex-Präsidenten und Navy SEAL Matthew Keating steht auf der Todesliste eines der weltweit gefährlichsten Terroristen. Nachdem eine gescheiterte Militäraktion in Libyen ihn seine zweite Amtszeit gekostet hat, lebt er nun mit seiner Frau und der gemeinsamen Tochter im ländlichen New Hampshire. Alles, was er will, ist, mit seiner Familie ein ruhiges, anonymes Leben zu führen. Als seine Tochter entführt wird, helfen ihm jedoch nicht seine politischen Verbindungen oder die Macht, die er als Präsident hatte, seine Familie zu schützen, sondern sein hartes SEAL-Training. Kann er seine Tochter vor den Terroristen in Sicherheit bringen, bevor es zu spät ist?
"Ich hatte mir nie erträumt, ein Buch mit einem Meistererzähler wie James Patterson zu schreiben – geschweige denn ein zweites! Ich war so dankbar für den Erfolg des ersten Romans, und ich könnte mir vorstellen, dass Leserinnen und Leser heute Die Tochter des Präsidenten vielleicht ebenso gerne lesen, wie ich daran gearbeitet habe." Bill Clinton
"Spannend, umfänglich und überzeugend. [...] Sprecher Frank Arnold verfügt über eine großartige Thrillerstimme und ein fantastisches Timing für winzige Sprechpausen, die aus einem guten Stoff etwas Besonderes machen. Beste Ware für Thrillerfans." G. Kriebisch (ekz-Bibliotheksservice, KW 31/2021)
"'Die Tochter des Präsidenten' ist ein gründlich konstruierter und routiniert erzählter Thriller, dem man die Erfahrung eines der meistgelesenen Autoren aller Zeiten anmerkt." Johannes Baumstuhl, GALORE, 09.06.2021
Pressestimmen für The President is Missing:
"Patterson weiß, wie man literarisch Spannung erzeugt, Clinton hat exklusives Wissen über die Abläufe im Weißen Haus und einen einmaligen Einblick in die Seele eines Präsidenten."
Der Spiegel
"Ein großer Roman."
New York Times
"The President Is Missing hat alle Zutaten für einen politischen Thriller erster Güteklasse."
dpa
"Bill Clintons Politthriller-Debüt ist patriotisch, staatstragend."
Deutschlandfunk Kultur
"Unterhaltsam, spannend und sehr präsidential."
ZDF
"Tadelloser Plot, präziser Stil."
Sunday Times
"Fünf von Fünf Sternen." Lebensart Kiel, 01.08.2021

"Wer Hollywood-Action á la "Air Force One" liebt, ist hier richtig." OÖ Nachrichten, 21.08.2021

Produktdetails

Verkaufsrang 3038
Sprecher Frank Arnold
Spieldauer 962 Minuten
Fassung ungekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Erscheinungsdatum 07.06.2021
Verlag Harper Audio
Hörtyp Lesung
Übersetzer Wulf Bergner
Sprache Deutsch
EAN 9783749903221

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
11
8
2
1
2

Spannender Thriller mit Insider-Informationen
von Katharina2405 am 03.10.2021

Wie geht das Weiße Haus damit um, wenn die Tochter eines ehemaligen US-Präsidenten von einem durchgeknallten Terroristen entführt wird? Dass ein ehemaliger US-Präsident als Co-Autor auf diese Frage sicher gute Antworten geben kann, versteht sich von selbst. Schon deshalb machte mich dieses Hörbuch neugierig, zumal mit James Patt... Wie geht das Weiße Haus damit um, wenn die Tochter eines ehemaligen US-Präsidenten von einem durchgeknallten Terroristen entführt wird? Dass ein ehemaliger US-Präsident als Co-Autor auf diese Frage sicher gute Antworten geben kann, versteht sich von selbst. Schon deshalb machte mich dieses Hörbuch neugierig, zumal mit James Patterson neben Bill Clinton ein weiterer vielversprechender Name eine spannende Geschichte erwarten lässt. Der ehemalige US-Präsident in diesem von Anfang bis Ende spannenden Thriller hat allerdings wenig gemeinsam mit Co-Autor Bill Clinton, der ausweislich seiner Biografie Wirtschafts- und Rechtswissenschaften studierte und in der Antikriegsbewegung gegen den Vietnamkrieg auf der Straße war. Der fiktive US-Präsident ist hingegen ein ehemaliger US Navy SEAL mit Kampferfahrung, der schließlich selbst zur Initiative und letztlich auch zur Waffe greift, als seine Tochter entführt wird. Doch bis es dazu kommt, erleben wir die Ränkespiele der Politik in Washington und vermutlich ist bei dieser Schilderung viel Insider-Wissen des ehemaligen Präsidenten Clinton eingeflossen. Patterson und Clinton überraschen immer wieder mit neuen Wendungen in der Geschichte, die oft völlig unvorhersehbar für den Hörer sind. Manchmal sind die Schilderungen von terroristischer Gewalt und die Menschenverachtung islamistischer Terroristen sehr drastisch. Etliche Ausrüstungsgegenstände von US-Elitesoldaten werden immer wieder im Detail genannt, was leicht ermüdend wirkt, genau wie die seltsame Eigenart der beiden Autoren, jeden Akteur immer wieder mit voller Nennung von Vor- und Nachnamen zu benennen, selbst wenn man als Zuhörer eigentlich schon längst ein intimes Verhältnis zu den Charakteren aufgebaut hat. Auch Dank des hervorragenden Vorlesers Frank Arnold gibt es von mir sehr gute 4 Sterne. Mir persönlich waren, gerade zu Beginn, die Darstellungen der Terrorgewalt des islamistischen Gegenspielers des US-Präsidenten ein wenig zu langatmig, bis die Geschichte dann endlich ordentlich Fahrt aufnimmt, weswegen ich keine vollen fünf Sterne vergebe.

Kann sie gerettet werden?
von nil_liest am 30.09.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Weder Bill Clinton noch James Patterson muss man vorstellen! Jeder ein Schwergewicht seiner Klasse und nun gemeinsam schreibend! ‚Die Tochter des Präsidenten‘ ist bereits der zweite Thriller den die beiden gemeinsam vorlegten. Der erste Megaseller war ‚The President is missing‘ – nicht wundern, auch im Deutschen heißt das Buch g... Weder Bill Clinton noch James Patterson muss man vorstellen! Jeder ein Schwergewicht seiner Klasse und nun gemeinsam schreibend! ‚Die Tochter des Präsidenten‘ ist bereits der zweite Thriller den die beiden gemeinsam vorlegten. Der erste Megaseller war ‚The President is missing‘ – nicht wundern, auch im Deutschen heißt das Buch genauso wie im Englischen. Auch ‚Die Tochter des Präsidenten‘ hat wieder einen klassischer Petersson-Aufbau, denn die Kapitel sind super kurz, zum größten Teil nur 3 Seiten lang und da sammelt sich einiges an zu 136 Kapitel mit 554 Seiten. Es ist ein klassischer Pageturner und die Spannung steigt von Seite zu Seite! Und bei so kurzen Kapiteln denkt man schon: „Ach, ein Kapitel geht noch!“ und schwups sind wieder 50 Seiten inhaliert! Der ehemalige Präsident wird von einer äußerst unsympathischen neuen Präsidentin abgelöst, hier sind sehr klar die Parallelen zu Bill Clinton und seinem Nachfolger Bush junior zu erkennen. Die Tochter des Ex-Präsidenten wird entführt und die neue Frau im Amt will dem ganzen nicht die nötige Aufmerksamkeit schenken, also muss der alte Präsident selbst ran. Kein Problem, er ist ja auch ehemaliger Soldat. Hier wurde etwas übertrieben was das „Super Hero“ image des Ex-Präsidenten anging. Trotz aller Spannung hätte auch weniger Militärsprache gut getan, jede Waffe und jeden Helikopter mit Typ zu benennen ist für mich persönlich too much. Das hätte weniger sein können und die Geschichte wäre weiterhin super spannend. Klar, man sollte hier nicht die komplexesten Charaktere erwarten oder das Unwartbare per se, aber unterhaltsam ist es definitiv. Beeindruckend fand ich die Details zum Sicherheitsapparat und die politischen Interessenskonflikte, das sicher in dem Detailgrad ohne Bill Clinton nicht möglich gewesen wären. Fazit: Klassischer Patterson mit viel Militär-Lingo!

Rezension zu "Die Tochter des Präsidenten - HB"
von Zsadista am 26.09.2021

Präsident Matthew Keating verliert durch einen missglückten Angriff seine erneute Präsidentschaft. Durch den Angriff hat ein hoher Terrorist seine Frau und die beiden Kinder verloren. Dieser schwört dem Ex-Präsidenten Rache. Zwei Jahre später ist es soweit. Er schlägt zu und entführt Keatings Tochter. Matthew setzt a... Präsident Matthew Keating verliert durch einen missglückten Angriff seine erneute Präsidentschaft. Durch den Angriff hat ein hoher Terrorist seine Frau und die beiden Kinder verloren. Dieser schwört dem Ex-Präsidenten Rache. Zwei Jahre später ist es soweit. Er schlägt zu und entführt Keatings Tochter. Matthew setzt alle Hebel in Gang, um seine Tochter aus den Fängen des Terroristen zu befreien. „Die Tochter des Präsidenten – HB“ ist ein Thriller aus der Feder der Autoren Bill Clinton und James Patterson. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Der Sprecher Frank Arnold hat ganz gute Arbeit geleistet. Das Cover ist einfach ein Hingucker, die Inhaltsangabe hört sich spannend an. Also musste ich das Buch unbedingt hören. Zum einen muss ich schon wieder erwähnen, dass die Inhaltsangabe nicht ganz mit dem Inhalt zusammen passt. Dazu habe ich das Hörbuch auch nicht bis zum Ende gehört. Ich habe immer wieder versucht, nach Pausen in die Geschichte einzutauchen. Aber es war leider so nervend, dass ich dann doch aufgegeben habe. Das Buch ist voller Klischees. Der arme Präsident, der wegen drei zivilen Opfern die nächste Präsidentschaftswahl vergeigt hat. Für Amerika wohl eher ein unglaubwürdiges Szenario. Mit der super Ehe des Präsidenten scheint es auch nicht sehr weit hergeholt. Nicht, dass die Familie, wie in der Inhaltsangabe angeben, traut zusammen in ländlichen New Hampshire lebt. Nein, seine Frau macht wieder, was sie eigentlich tun wollte. Sie ist Archäologin und Lehrerin und zwar weit weg von New Hampshire. So wie es scheint, hat sie mit ihrer Familie bis zur Entführung ihrer Tochter nicht mehr viel am Hut. Zumal ihr das Amt der First Lady ziemlich auf den Zeiger ging. Matthew Keating ist natürlich der Ex-Seal-Soldat, was auch sonst. Als seine Tochter entführt wird, übernimmt er alles selbst, als wäre er nie von der Truppe weg gewesen. Wenn er anruft, rennen auch alle und tanzen nach seiner Nase. Am Schlimmsten fand ich, dass ihn alle noch „Mr. Präsident“ nannten. Selbst im Oval Office, in Anwesenheit der neuen Präsidentin. Wie kann da der Stab den Ex-Präsidenten einfach „Mr. Präsident“ nennen. Und warum verbietet das nicht Madame Präsident einfach? Wobei ich auch gleich zur neuen Präsidentin komme. Irgendwie muss es wohl Mode sein, dass man für das Amt eine Frau einsetzt. Wobei das den Herren Autoren dann auch schon wieder zu viel des Guten war. Denn Frau Präsidentin ist eigentlich so helle wie ein unbeleuchteter Tunnel in einer mondlosen Nacht. Sie kann nämlich gar nichts. Ihr Mann, der natürlich in ihrem Stab einen Posten hat, muss ihr alles vorschreiben, was sie tun und sagen sollte. Wobei selbst er klein beigibt, als im Oval Office der Ex den Ton angibt und das weitere Vorgehen befiehlt. Kaum zu glauben, ist aber so. Tochter Mel ist auch so nervig und schlau, dass ich immer nur denken konnte, wann wird sie endlich von diesem Terroristen umgelegt, damit das alles ein Ende hat. Was, und das ist kein Spoiler, natürlich nie passieren wird. Was einem einfach klar sein muss, ich habe das Hörbuch ja nie bis zum Ende gehört. Die Amis sind natürlich die super Guten, die anderen die super Bösen. Wobei ich mir wieder die Frage stelle, wieso braucht dieser Mega-Schurken-Terrorist zwei Jahre um sich die Tochter zu greifen? Alles in allem ein Hörbuch, dass für mich nicht auszuhalten war. Dabei habe ich James Patterson mal gerne gelesen. Und ich dachte, mit Bill Clinton zusammen könnte das ein richtig gutes, spannendes Buch werden. Wenn in Zukunft Clinton mit drauf steht, weiß ich, lass die Finger davon, das Buch trieft vor amerikanischem Heldentum und kaut ein Klischee nach dem anderen durch.


  • artikelbild-0
  • Die Tochter des Präsidenten (ungekürzt)