Wie kann ich was bewegen?

Die Kraft des konstruktiven Aktivismus

Raul Krauthausen, Benjamin Schwarz

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,95
18,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 18,95

Accordion öffnen
  • Wie kann ich was bewegen?

    Edition Körber

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 18,95

    Edition Körber

eBook

ab € 13,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Immer mehr junge Menschen wollen sich für politische, soziale und ökologische Ziele einsetzen. Raul Krauthausen und Benjamin Schwarz ermutigen durch Gespräche mit erfolgreichen Aktivist*innen und inspirieren zu eigenem Engagement.

Lange galt Aktivismus eher als Synonym für krawalligen Protest denn als ernsthafte politische Arbeit. Indem Krauthausen und Schwarz den Begriff des konstruktiven Aktivismus in die Debatte einführen, schaffen sie ein neues Verständnis: Konstruktiver Aktivismus ist ein leidenschaftliches politisches Instrument, das nichts mit schwarzen Blöcken aller Couleur zu tun hat, sondern radikal und konsequent für die konkrete Veränderung aktueller Umstände kämpft.

Aber wie schafft man es, wirklich etwas zu bewegen? Welche Aktionen, welches Engagement kann tatsächlich Veränderungen herbeiführen?

Dafür gibt es viele gute Beispiele und darum bilden die Gespräche mit konstruktiven Aktivist*innen ein Zentrum des Buches: Luisa Neubauer (Fridays for Future), Carola Rackete (Seenotretterin), Gerhard Schick (Bürgerbewegung Finanzwende) u.v.a. berichten von ihrer Arbeit, ihren Erfahrungen, auch ihren Ängsten und Niederlagen, vor allem aber darüber, warum Aktivismus eine Bereicherung ist – für die Gesellschaft und für das eigene Leben.

Raul Krauthausen ist Inklusions-Aktivist, Gründer der »Sozialhelden« und studierter Kommunikationswirt. Seit über 15 Jahren arbeitet er in der Internet- und Medienwelt. Seit 2011 ist Krauthausen Ashoka Fellow. 2013 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet, und 2014 erschien seine Autobiografie »Dachdecker wollte ich eh nicht werden«.
Benjamin Schwarz ist Journalist, Texter und Politikwissenschaftler. Er arbeitet als Geschäftsführender Gesellschafter der part GmbH für digitales Handeln. Das Projektbüro mit Schwerpunkt auf digitaler Kommunikation und gesellschaftlicher Teilhabe engagiert sich vor allem in den Bereichen Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 25.10.2021
Verlag Edition Körber
Seitenzahl 250
Maße (L/B/H) 20,6/15,7/2,5 cm
Gewicht 496 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89684-291-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Inspirierendes Buch!

Eine Kundin/ein Kunde am 29.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wirklich tolles Buch und so so so inspirierend. Es zeigt, wie jede:r Einzelne von uns was bewegen kann und motiviert selbst aktiv zu werden. Ergänzend zu dem Buch gibt es auch noch einen super Podcast von Krauthausen, der ebenfalls "Wie kann ich was bewegen" heißt. Absolute Kaufempfehlung.

5/5

Inspirierendes Buch!

Eine Kundin/ein Kunde am 29.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wirklich tolles Buch und so so so inspirierend. Es zeigt, wie jede:r Einzelne von uns was bewegen kann und motiviert selbst aktiv zu werden. Ergänzend zu dem Buch gibt es auch noch einen super Podcast von Krauthausen, der ebenfalls "Wie kann ich was bewegen" heißt. Absolute Kaufempfehlung.

5/5

Klare Sache

Eine Kundin/ein Kunde am 15.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch hat mich bewegt! Wer mehr tun will als Rumsitzen und Meckern, der findet hier Wege und Möglichkeiten. Das Buch ist toll geschrieben und die Geschichten der Aktivisten sehr spannend. Es macht einen betroffen und gleichzeitig zeigt es, dass man etwas tun kann. Das positive Denken hat mich vor allem gekriegt. Hätte mir noch mehr konkrete Tipps gewünscht.

5/5

Klare Sache

Eine Kundin/ein Kunde am 15.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch hat mich bewegt! Wer mehr tun will als Rumsitzen und Meckern, der findet hier Wege und Möglichkeiten. Das Buch ist toll geschrieben und die Geschichten der Aktivisten sehr spannend. Es macht einen betroffen und gleichzeitig zeigt es, dass man etwas tun kann. Das positive Denken hat mich vor allem gekriegt. Hätte mir noch mehr konkrete Tipps gewünscht.

Unsere Kund*innen meinen

Wie kann ich was bewegen?

von Raul Krauthausen, Benjamin Schwarz

5.0/5.0

2 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0