• Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2

Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2

Flucht aus dem Britischen Museum

Buch (Taschenbuch)

15,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.06.2021

Verlag

Heel

Seitenzahl

136

Maße (L/B/H)

20,9/14,9/1,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.06.2021

Verlag

Heel

Seitenzahl

136

Maße (L/B/H)

20,9/14,9/1,2 cm

Gewicht

282 g

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Birgit Irgang

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96664-293-4

Weitere Bände von Sherlock Holmes

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kniffliges Escape-Buch

Birgit aus Ventschow am 04.05.2023

Bewertungsnummer: 1935545

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Escape-Buch schlüpft der Leser in die Rolle von Sherlock Holmes. Zusammen mit seinem Freund Dr. Watson muss man knifflige Rätsel lösen. Die Geschichte spielt im frostigen Frühling im Britischen Museum in London, wenige Wochen nach dem Tod von Königin Victoria im Jahr 1901. Im Museum gibt es viele unterschiedliche Spuren und Rätsel, die der Leser knacken muss, um weiterzukommen. Die Aufgaben sind teilweise doch sehr kniffelig, was ich nicht gedacht habe. Doch dank den Hinweisen und Lösungen am Ende des Buches kann man sogar alleine das Escape-Buch lösen. Die Dialoge zwischen Watson und Holmes machen die Geschichte lebhafter, was mir gut gefällt. Im Buch gibt es auch Bilder und wichtige Informationen z.B. Grundriss des Museums, welche zum weiteren Spielverlauf dienen. Insgesamt finde ich das Escape-Buch gut gemacht und man ist damit mehrere Stunden beschäftigt, was ich schön finde.
Melden

Kniffliges Escape-Buch

Birgit aus Ventschow am 04.05.2023
Bewertungsnummer: 1935545
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Escape-Buch schlüpft der Leser in die Rolle von Sherlock Holmes. Zusammen mit seinem Freund Dr. Watson muss man knifflige Rätsel lösen. Die Geschichte spielt im frostigen Frühling im Britischen Museum in London, wenige Wochen nach dem Tod von Königin Victoria im Jahr 1901. Im Museum gibt es viele unterschiedliche Spuren und Rätsel, die der Leser knacken muss, um weiterzukommen. Die Aufgaben sind teilweise doch sehr kniffelig, was ich nicht gedacht habe. Doch dank den Hinweisen und Lösungen am Ende des Buches kann man sogar alleine das Escape-Buch lösen. Die Dialoge zwischen Watson und Holmes machen die Geschichte lebhafter, was mir gut gefällt. Im Buch gibt es auch Bilder und wichtige Informationen z.B. Grundriss des Museums, welche zum weiteren Spielverlauf dienen. Insgesamt finde ich das Escape-Buch gut gemacht und man ist damit mehrere Stunden beschäftigt, was ich schön finde.

Melden

Nicht ganz so packend wie sein Vorgänger

books and phobia aus Halle am 28.12.2021

Bewertungsnummer: 1629673

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem es mich das letzte Mal in das britische Wasserwerk zog, lockte man mich diesmal mithilfe eines Briefes in das Britische Museum. Eingesperrt und vielen Rätseln überlassen, hieß es nun einen Weg in die Freiheit zu finden und dabei einer geheimnisvollen Verschwörung zuvorzukommen. Tatsächlich war ich mächtig gespannt, denn der Vorgänger schaffte es eine eigenständige Geschichte zu erzählen, in welcher man sich wirklich wie Sherlock Holmes fühlte. Dieses Buch schaffte das leider nicht, denn dafür war die Handlung zu unglaubwürdig und die Rätsel einfach nicht passend zum Detektiv. Vor allem die enorme Nutzung des Code-Rades fiel mir negativ auf, da sich viele Rätsel so, sehr ähnelten. Nicht, dass ich das Rad, welches zudem auch noch online abrufbar war, nicht schätzte, aber ein wenig mehr Abwechslung hätte dem Buch einfach gutgetan. Dies bezieht sich auch auf die Handlung des Buches, welche aus meiner Sicht einfach viel zu viel war. Denn um zu entkommen musste man Texte lesen, welche einem von Ort zu Ort schickten und dabei versuchten noch möglichst viel Wissen zu vermitteln. Das Problem war aber, dass ich irgendwann an einem Punkt kam, wo ich nicht mehr genau wusste, warum ich nun in diesem Museum gefangen war. Das wilde Rumscheuchen durch die Räume und Abteilungen verwirrte mich, weswegen die schlussendliche Flucht mehr ein Ding der Erleichterung war, als ein Akt der Spannung und Hingabe. Dabei hatte man sich optisch wirklich Mühe gegeben. Nicht nur, dass man viele Illustrationen im Buch fand, welche stellenweise zu Rätseln dazugehörten, man half mir als Leser auch noch, in dem man neben der Zahl des aktuellen Abschnittes die Zahl schrieb, von welcher ich kommen musste. Ich persönlich schätzte solche Kleinigkeiten sehr, zumal sie auch wirklich halfen. Ebenfalls interessant war zudem der Umstand, dass dieser Band es hin und wieder erforderte eine Entscheidung zu fällen. Man konnte so den Verlauf der Geschichte ändern und dadurch zu verschiedenen Enden kommen. Das schätzte ich schon beim Vorgänger, da man sich dadurch wirklich wie ein Detektiv fühlte. Eine kleine Enttäuschung bleib der Band aber trotzdem, denn gerade die Handlung und die geringe Abwechslung bei den Rätseln, hinterließ zumindest bei mir nicht das Gefühl ein Detektiv zu sein oder gar Sherlock Holmes. Fazit: Leider wurden meine Erwartungen, nach dem spannenden Vorgänger, leider nicht erfüllt. Sowohl die verwirrende Handlung, als auch die geringe Auswahl an abwechslungsreichen Rätseln, sorgten dafür dass ich mich nicht wirklich wie Sherlock Holmes fühlte. Einzig der Aufbau des Buches, samt Illustrationen, online abrufbaren Code-Rad und den Entscheidungsmöglichkeiten, sorgte für Freude, da man hier merkte, dass man eigentlich einen guten Grundgedanken hatte.
Melden

Nicht ganz so packend wie sein Vorgänger

books and phobia aus Halle am 28.12.2021
Bewertungsnummer: 1629673
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem es mich das letzte Mal in das britische Wasserwerk zog, lockte man mich diesmal mithilfe eines Briefes in das Britische Museum. Eingesperrt und vielen Rätseln überlassen, hieß es nun einen Weg in die Freiheit zu finden und dabei einer geheimnisvollen Verschwörung zuvorzukommen. Tatsächlich war ich mächtig gespannt, denn der Vorgänger schaffte es eine eigenständige Geschichte zu erzählen, in welcher man sich wirklich wie Sherlock Holmes fühlte. Dieses Buch schaffte das leider nicht, denn dafür war die Handlung zu unglaubwürdig und die Rätsel einfach nicht passend zum Detektiv. Vor allem die enorme Nutzung des Code-Rades fiel mir negativ auf, da sich viele Rätsel so, sehr ähnelten. Nicht, dass ich das Rad, welches zudem auch noch online abrufbar war, nicht schätzte, aber ein wenig mehr Abwechslung hätte dem Buch einfach gutgetan. Dies bezieht sich auch auf die Handlung des Buches, welche aus meiner Sicht einfach viel zu viel war. Denn um zu entkommen musste man Texte lesen, welche einem von Ort zu Ort schickten und dabei versuchten noch möglichst viel Wissen zu vermitteln. Das Problem war aber, dass ich irgendwann an einem Punkt kam, wo ich nicht mehr genau wusste, warum ich nun in diesem Museum gefangen war. Das wilde Rumscheuchen durch die Räume und Abteilungen verwirrte mich, weswegen die schlussendliche Flucht mehr ein Ding der Erleichterung war, als ein Akt der Spannung und Hingabe. Dabei hatte man sich optisch wirklich Mühe gegeben. Nicht nur, dass man viele Illustrationen im Buch fand, welche stellenweise zu Rätseln dazugehörten, man half mir als Leser auch noch, in dem man neben der Zahl des aktuellen Abschnittes die Zahl schrieb, von welcher ich kommen musste. Ich persönlich schätzte solche Kleinigkeiten sehr, zumal sie auch wirklich halfen. Ebenfalls interessant war zudem der Umstand, dass dieser Band es hin und wieder erforderte eine Entscheidung zu fällen. Man konnte so den Verlauf der Geschichte ändern und dadurch zu verschiedenen Enden kommen. Das schätzte ich schon beim Vorgänger, da man sich dadurch wirklich wie ein Detektiv fühlte. Eine kleine Enttäuschung bleib der Band aber trotzdem, denn gerade die Handlung und die geringe Abwechslung bei den Rätseln, hinterließ zumindest bei mir nicht das Gefühl ein Detektiv zu sein oder gar Sherlock Holmes. Fazit: Leider wurden meine Erwartungen, nach dem spannenden Vorgänger, leider nicht erfüllt. Sowohl die verwirrende Handlung, als auch die geringe Auswahl an abwechslungsreichen Rätseln, sorgten dafür dass ich mich nicht wirklich wie Sherlock Holmes fühlte. Einzig der Aufbau des Buches, samt Illustrationen, online abrufbaren Code-Rad und den Entscheidungsmöglichkeiten, sorgte für Freude, da man hier merkte, dass man eigentlich einen guten Grundgedanken hatte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2

von Charles Phillips, Melanie Frances

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2
  • Sherlock Holmes - Das Escape Buch 2