• Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
Band 1

Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1

Neue Edition in 7 Sammelbänden des Mecha-Klassikers um jugendliche EVA-Piloten, die zur Rettung der Menschheit Kampfroboter steuern.

Buch (Taschenbuch)

19,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37125

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.01.2023

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

21/14,7/3 cm

Beschreibung

Rezension

"Einfach große Unterhaltung." Björn Bischoff Alfonz 20230101

Details

Verkaufsrang

37125

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.01.2023

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

21/14,7/3 cm

Gewicht

700 g

Auflage

5, Mehrfachband

Reihe

Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1

Originaltitel

Aizouban Neon Genesis Evangelion

Übersetzt von

Antje Bockel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-77545-0

Weitere Bände von Neon Genesis Evangelion

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition

Weinlachgummi am 22.05.2023

Bewertungsnummer: 1946530

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon 1994 hat der Manga zum ersten Mal das Licht der Welt erblickt. Da lief der Anime schon ein Jahr. Ich finde es interessant, dass hier zuerst der Anime da war und erst danach der Manga entstanden ist. Was mich zusätzlich neugierig auf die Umsetzung gemacht hat. Die neue Perfect Edition ist da eine tolle Gelegenheit, um sich die Geschichte zu Gemüte zu führen. Wir schreiben das Jahr 2000, ein riesiger Meteorit hat alles verändert, die Hälfte der Weltbevölkerung stirbt. 15 Jahre später, der 14-jährige Shinji soll mithilfe von riesigen Kampfrobotern die verbliebene Menschheit vor den Engeln, mysteriöse gigantische Kampftruppen beschützen. Mir hat der Manga richtig gut gefallen. Im ersten Band liegt der Fokus auf Shinji, er hat ein schwieriges Verhältnis zu seinem Vater und muss erstmal begreifen, was sich nun alles für ihn ändert. Dabei wird sich sachte herangetastet, das fand ich sehr angenehm. Vieles bleibt noch unklar, was die Spannung steigernd und ich hätte am liebsten nach dem Beenden zu Band 2 gegriffen. Bei den Zeichnungen merkt man, dass sie schon älter sind. Der gängige Stil hat sich mit den Jahren geändert. Aber mir hat es gefallen, hatte etwas nostalgisches. Fazit: Richtig toller erster Band, der gleich Lust auf mehr macht. Ich verstehe vollkommen den Erfolg der Reihe und große Empfehlung an alle Manga Leser: innen, die es auch dystopisch und mit Science-Fiction Einflüssen mögen.
Melden

Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition

Weinlachgummi am 22.05.2023
Bewertungsnummer: 1946530
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon 1994 hat der Manga zum ersten Mal das Licht der Welt erblickt. Da lief der Anime schon ein Jahr. Ich finde es interessant, dass hier zuerst der Anime da war und erst danach der Manga entstanden ist. Was mich zusätzlich neugierig auf die Umsetzung gemacht hat. Die neue Perfect Edition ist da eine tolle Gelegenheit, um sich die Geschichte zu Gemüte zu führen. Wir schreiben das Jahr 2000, ein riesiger Meteorit hat alles verändert, die Hälfte der Weltbevölkerung stirbt. 15 Jahre später, der 14-jährige Shinji soll mithilfe von riesigen Kampfrobotern die verbliebene Menschheit vor den Engeln, mysteriöse gigantische Kampftruppen beschützen. Mir hat der Manga richtig gut gefallen. Im ersten Band liegt der Fokus auf Shinji, er hat ein schwieriges Verhältnis zu seinem Vater und muss erstmal begreifen, was sich nun alles für ihn ändert. Dabei wird sich sachte herangetastet, das fand ich sehr angenehm. Vieles bleibt noch unklar, was die Spannung steigernd und ich hätte am liebsten nach dem Beenden zu Band 2 gegriffen. Bei den Zeichnungen merkt man, dass sie schon älter sind. Der gängige Stil hat sich mit den Jahren geändert. Aber mir hat es gefallen, hatte etwas nostalgisches. Fazit: Richtig toller erster Band, der gleich Lust auf mehr macht. Ich verstehe vollkommen den Erfolg der Reihe und große Empfehlung an alle Manga Leser: innen, die es auch dystopisch und mit Science-Fiction Einflüssen mögen.

Melden

Ich verfalle dem Hype!!!

Angel1607 aus Peisching am 12.04.2023

Bewertungsnummer: 1920581

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was ging es im Netz rum als der Schuber zur Perfect Edition mit dem ersten Band rauskam. Ich muss ehrlich sein, irgendwie ist es schade, dass ich den Hype zu spät mitbekommen habe, aber ja. Manchmal bin ich halt hinten nach - hihi Wir lernen gleich zu Beginn Shinji kennen, der alles andere als eine fröhliche Ausstrahlung hat, denn er soll nach vielen Jahren endlich seinen Vater wieder treffen. Doch ist die Frage, ob er das überhaupt will, denn immerhin hat sich dieser all die Jahre nicht für ihn interessiert. Warum alles genau jetzt? Aber man merkt schnell, dass Shinjis Vater alles andere als ein einfühlsamer, liebevoller Vater ist. Ich hoffe, man erfährt im Laufe der Geschichte mehr darüber, woher diese Gefühlskälte gegenüber seinem Kind kommt.... Dann passiert es, ein Engel taucht auf und das ist eigentlich schon der erste spannende und actionreiche Moment, weil man sich sofort in die Story reinversetzt hat. Ich sags gleich, ich bin Fan solcher Geschichten, in denen Helden in Kampfrobotern um das Überleben der Menschheit kämpfen. Ganz Pacific-Rim mäßig. Die Story rannte mir nur so durch die Finger. Es war spannend, geheimnisvoll und actionreich. Ich mag alle Charaktere, angefangen von Shinji über Toji bis hin zu Misato. Jeder hat eine wichtige Rolle in der Story und mag sie noch so klein sind. Also ich muss ehrlich sagen, ich bin begeistert und freu mich jetzt schon auf den zweiten Band! Jetzt im Nachhinein bin ich fast etwas traurig keinen Schuber ergattert zu haben.
Melden

Ich verfalle dem Hype!!!

Angel1607 aus Peisching am 12.04.2023
Bewertungsnummer: 1920581
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was ging es im Netz rum als der Schuber zur Perfect Edition mit dem ersten Band rauskam. Ich muss ehrlich sein, irgendwie ist es schade, dass ich den Hype zu spät mitbekommen habe, aber ja. Manchmal bin ich halt hinten nach - hihi Wir lernen gleich zu Beginn Shinji kennen, der alles andere als eine fröhliche Ausstrahlung hat, denn er soll nach vielen Jahren endlich seinen Vater wieder treffen. Doch ist die Frage, ob er das überhaupt will, denn immerhin hat sich dieser all die Jahre nicht für ihn interessiert. Warum alles genau jetzt? Aber man merkt schnell, dass Shinjis Vater alles andere als ein einfühlsamer, liebevoller Vater ist. Ich hoffe, man erfährt im Laufe der Geschichte mehr darüber, woher diese Gefühlskälte gegenüber seinem Kind kommt.... Dann passiert es, ein Engel taucht auf und das ist eigentlich schon der erste spannende und actionreiche Moment, weil man sich sofort in die Story reinversetzt hat. Ich sags gleich, ich bin Fan solcher Geschichten, in denen Helden in Kampfrobotern um das Überleben der Menschheit kämpfen. Ganz Pacific-Rim mäßig. Die Story rannte mir nur so durch die Finger. Es war spannend, geheimnisvoll und actionreich. Ich mag alle Charaktere, angefangen von Shinji über Toji bis hin zu Misato. Jeder hat eine wichtige Rolle in der Story und mag sie noch so klein sind. Also ich muss ehrlich sagen, ich bin begeistert und freu mich jetzt schon auf den zweiten Band! Jetzt im Nachhinein bin ich fast etwas traurig keinen Schuber ergattert zu haben.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1

von Yoshiyuki Sadamoto

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Teresa

Teresa

Thalia Vöcklabruck - Varena

Zum Portrait

5/5

Get in the EVA, Shinji!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich haben wir auch von diesem Klassiker eine Neuauflage und das Warten hat sich sowas von gelohnt! Größeres Format, hochwertigeres Papier, laut vielen meiner Stammkunden bessere Schriftart und alles in allem ein Top Design. Egal wie oft ich Evangelion lese, ich kann es jedes Mal aufs neue nicht aus der Hand legen, und manche Stellen touchen mich beim 20. Mal noch genau so wie beim ersten Mal. So unsympathisch Shinji am Anfang auch wirkt, umso mehr wächst er einem im Laufe der Story ans Herz.
5/5

Get in the EVA, Shinji!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich haben wir auch von diesem Klassiker eine Neuauflage und das Warten hat sich sowas von gelohnt! Größeres Format, hochwertigeres Papier, laut vielen meiner Stammkunden bessere Schriftart und alles in allem ein Top Design. Egal wie oft ich Evangelion lese, ich kann es jedes Mal aufs neue nicht aus der Hand legen, und manche Stellen touchen mich beim 20. Mal noch genau so wie beim ersten Mal. So unsympathisch Shinji am Anfang auch wirkt, umso mehr wächst er einem im Laufe der Story ans Herz.

Teresa
  • Teresa
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1

von Yoshiyuki Sadamoto

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1
  • Neon Genesis Evangelion – Perfect Edition 1