Autobiografie

Autobiografie

Benjamin Franklins Leben, von ihm selbst beschrieben (Band 104, Klassiker in neuer Rechtschreibung)

Buch (Gebundene Ausgabe)

€24,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Autobiografie

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 24,99
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 9,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

In der Reihe »Klassiker in neuer Rechtschreibung« gibt Klara Neuhaus-Richter die 10.000 wichtigsten Bücher der Weltliteratur in der empfohlenen Schreibweise nach Duden heraus.

Benjamin Franklin: Autobiografie. Benjamin Franklins Leben, von ihm selbst beschrieben

Vielseitige Begabung, unermüdliche Zielstrebigkeit und vor allem der unbedingte Wille, im Sinne des Gemeinwohls zu handeln führen das Einwandererkind Benjamin Franklin aus bescheidenen Verhältnissen auf die große Bühne der Weltgeschichte. Er ist eine Ikone der ersten Demokratie der Welt und eine erste Inkarnation des amerikanischen Traums.

Entstanden zwischen 1771 und 1790. Erstdruck 1791. Hier in der Übersetzung von Dr. Karl Müller, Leipzig, 1887, erstmals erschienen unter dem Titel »Benjamin Franklins Leben, von ihm selbst beschrieben«.

Neu herausgegeben von Klara Neuhaus-Richter, Berlin 2021.

Umschlaggestaltung von Rainer Richter unter Verwendung einer Porträtzeichnung von Josefine Weinschrott.

Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Henricus - Edition Deutsche Klassik GmbH

Über den Autor:

1706 in Boston als Sohn eines puritanischen Immigranten in eher einfache Verhältnisse hineingeboren, wird Benjamin Franklin zunächst Drucker und Verleger, bevor er sich mit 42 Jahren der Politik zuwendet. Er ist einer der Autoren und Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, während der Amerikanischen Revolution vertritt er sein Land als Diplomat in Frankreich und handelt 1783 den Frieden von Paris aus, der das Ende des Unabhängigkeitskrieges besiegelt. Er ist als Delegierter in der Philadelphia Convention ein maßgeblicher Autor der ersten demokratischen Verfassung der Welt. Als er am 17. September 1787 die Convention mit einem Schlusswort beendet, ist er der Einzige, der alle drei Urkunden, die Unabhängigkeitserklärung, den Friedensvertrag und die Verfassung unterzeichnet hat. Am 17. April 1790 stirbt mit Benjamin Franklin ein Philanthrop und ein hochverehrter Gründungsvater der Vereinigten Staaten von Amerika im Alter von 84 Jahren in Philadelphia.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

05.02.2021

Herausgeber

Klara Neuhaus-Richter

Verlag

Henricus - Klassiker in neuer Rechtschreibung

Seitenzahl

188

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

05.02.2021

Herausgeber

Klara Neuhaus-Richter

Verlag

Henricus - Klassiker in neuer Rechtschreibung

Seitenzahl

188

Maße (L/B/H)

22,6/16/1,8 cm

Gewicht

457 g

Übersetzer

Karl Müller

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8478-5053-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Autobiografie