• Bridgerton – Wie verführt man einen Lord?
  • Bridgerton – Wie verführt man einen Lord?
Band 3

Bridgerton – Wie verführt man einen Lord?

Band 3 | Die Vorlage zum NETFLIX-Welterfolg - Staffel 3 erscheint ab Mai 2024!

Buch (Taschenbuch)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Bridgerton – Wie verführt man einen Lord?

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

582

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.11.2021

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,4/12,4/3,2 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

582

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.11.2021

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,4/12,4/3,2 cm

Gewicht

353 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

An Offer From A Gentleman

Übersetzt von

Suzanna Shabani

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7499-0284-2

Weitere Bände von Bridgerton

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

41 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Fesselnd!

Michelle am 08.01.2024

Bewertungsnummer: 2104723

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich allein durch die Serie auf die Buchreihe aufmerksam geworden bin, waren meine Erwartungen gegenüber dem dritten Band relativ hoch, denn ich hatte noch keine Vorahnung bezüglich der Handlung. Der Start von Sophie Becketts Geschichte hat mich stark an die "Cinderella-Story" erinnert, und ich war etwas enttäuscht. Doch bereits nach dem Ball, auf dem sie Benedict zum ersten Mal sieht, wendet sich die Story zu einer packenden Geschichte. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, mehr als bei den vorherigen Bänden rissen die Emotionen der Protagonisten mich in die Geschichte hinein. Es gab immer wieder spannende Momente, man fiebert dem Ende total entgegen, rätselt selbst darüber, ob und wie die beiden ein gemeinsames Leben führen können. Jedem, dem die Bridgerton-Serie gefällt, kann ich die Bücher wärmstens ans Herz legen. Ich habe seit Jahren nicht mehr so viel Zeit mit Lesen verbracht, und die Story so genossen.
Melden

Fesselnd!

Michelle am 08.01.2024
Bewertungsnummer: 2104723
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich allein durch die Serie auf die Buchreihe aufmerksam geworden bin, waren meine Erwartungen gegenüber dem dritten Band relativ hoch, denn ich hatte noch keine Vorahnung bezüglich der Handlung. Der Start von Sophie Becketts Geschichte hat mich stark an die "Cinderella-Story" erinnert, und ich war etwas enttäuscht. Doch bereits nach dem Ball, auf dem sie Benedict zum ersten Mal sieht, wendet sich die Story zu einer packenden Geschichte. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, mehr als bei den vorherigen Bänden rissen die Emotionen der Protagonisten mich in die Geschichte hinein. Es gab immer wieder spannende Momente, man fiebert dem Ende total entgegen, rätselt selbst darüber, ob und wie die beiden ein gemeinsames Leben führen können. Jedem, dem die Bridgerton-Serie gefällt, kann ich die Bücher wärmstens ans Herz legen. Ich habe seit Jahren nicht mehr so viel Zeit mit Lesen verbracht, und die Story so genossen.

Melden

Bridgerton 3

Anika F./Nikas Lesewahnsinn am 27.08.2023

Bewertungsnummer: 2008761

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bekenne mich als Bridgerton Liebhaberin. Egal ob Serie oder Buchreihe. Julia Quinn hat einen wundervollen Schreibstil, der es mir super leicht macht durch die Handlung zu fliegen. Sie schafft es Emotionen perfekt rüber zu bringen, Charaktere liebevoll zu beschreiben, die Liebe zu inszenieren und auch perfekt Spannung aufzubauen. Ich hatte die ganze Handlung bildlich vor Augen auf Grund ihrer tollen Beschreibungen. Das Cover ist in typischer Bridgerton Manier gestaltet. Ich finde es super interessant, dass man die Gesichter halt nicht sieht. So bilden sich diese aufgrund der Beschreibungen. In dieser Story dreht sich alles um Benedict Bridgerton. Er blieb für mich in den vorangegangen Büchern noch sehr bedeckt und daher hatte ich ihn gar nicht so auf dem Schirm. Umso neugieriger war ich auf alles was mich in dem Buch erwarten wird. Sophie hat es alles andere als leicht. Eigentlich könnte ihr Leben so schön sein, wäre da nicht ihre Stiefmutter. Ich kann euch sagen, die war meine absolute Hassperson. Sie behandelt Sophie so schlecht und stellt sie auf eine Stufe mit den Dienstmädchen. Dies hat Sophie nicht verdient und definitiv hat ihr Vater das nicht für sie gewollt. Welche Intrigen diese Frau spinnt und wie eiskalt sie lügt, das ist einfach unfassbar. Die Hausbediensteten lieben Sophie und schätzen sie sehr. So kommt es, dass sie sie unterstützen um endlich einmal auf einen Ball zu dürfen. Noch dazu ist es der Bridgerton-Maskenball. Die perfekte Gelegenheit. Dort begegnet sie Benedict Bridgerton und man spürt sofort die Anziehungskraft. Doch wie bei der Aschenputtel Story muss Sophie überpünktlich den Ball verlassen. Zurück bleiben zwei unbefriedigte Seelen, die sich vermissen. Doch nach zwei Jahren treffen sie sich wieder in einer sehr heiklen Situation. Doch Benedict wäre kein Bridgerton, wenn er diese nicht perfekt und menschlich lösen würde. Im Gegensatz zu Sophie weiß er nicht, wenn er da gerade vor sich hat. Benedict macht Sophie ein Angebot, was sie vehement ablehnt. Für mich absolut verständlich, für Benedict noch nicht. Doch irgendwann springt ein Funke über und alles findet seinen Weg. Vor allem einen gerechten! Ich liebe es, wie Julia Quinn hier eine Liebesgeschichte inszeniert, die vorerst nicht dem Stand entspricht. Doch auch dies ist für Familie Bridgerton und vor allem für Lady Violet absolut kein Problem. Die Liebe sucht und findet immer einen Weg! Benedict und Sophie haben sich in mein Herz geschlichen und mir eine wirklich tolle Lesezeit beschert. Ich kann es kaum erwarten im nächsten Buch in die Story runter um Penelope und Colin einzutauchen. Mal schauen was mich da erwarten wird. Von mir gibt es wahrlich verdiente 5 von 5 Sterne
Melden

Bridgerton 3

Anika F./Nikas Lesewahnsinn am 27.08.2023
Bewertungsnummer: 2008761
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bekenne mich als Bridgerton Liebhaberin. Egal ob Serie oder Buchreihe. Julia Quinn hat einen wundervollen Schreibstil, der es mir super leicht macht durch die Handlung zu fliegen. Sie schafft es Emotionen perfekt rüber zu bringen, Charaktere liebevoll zu beschreiben, die Liebe zu inszenieren und auch perfekt Spannung aufzubauen. Ich hatte die ganze Handlung bildlich vor Augen auf Grund ihrer tollen Beschreibungen. Das Cover ist in typischer Bridgerton Manier gestaltet. Ich finde es super interessant, dass man die Gesichter halt nicht sieht. So bilden sich diese aufgrund der Beschreibungen. In dieser Story dreht sich alles um Benedict Bridgerton. Er blieb für mich in den vorangegangen Büchern noch sehr bedeckt und daher hatte ich ihn gar nicht so auf dem Schirm. Umso neugieriger war ich auf alles was mich in dem Buch erwarten wird. Sophie hat es alles andere als leicht. Eigentlich könnte ihr Leben so schön sein, wäre da nicht ihre Stiefmutter. Ich kann euch sagen, die war meine absolute Hassperson. Sie behandelt Sophie so schlecht und stellt sie auf eine Stufe mit den Dienstmädchen. Dies hat Sophie nicht verdient und definitiv hat ihr Vater das nicht für sie gewollt. Welche Intrigen diese Frau spinnt und wie eiskalt sie lügt, das ist einfach unfassbar. Die Hausbediensteten lieben Sophie und schätzen sie sehr. So kommt es, dass sie sie unterstützen um endlich einmal auf einen Ball zu dürfen. Noch dazu ist es der Bridgerton-Maskenball. Die perfekte Gelegenheit. Dort begegnet sie Benedict Bridgerton und man spürt sofort die Anziehungskraft. Doch wie bei der Aschenputtel Story muss Sophie überpünktlich den Ball verlassen. Zurück bleiben zwei unbefriedigte Seelen, die sich vermissen. Doch nach zwei Jahren treffen sie sich wieder in einer sehr heiklen Situation. Doch Benedict wäre kein Bridgerton, wenn er diese nicht perfekt und menschlich lösen würde. Im Gegensatz zu Sophie weiß er nicht, wenn er da gerade vor sich hat. Benedict macht Sophie ein Angebot, was sie vehement ablehnt. Für mich absolut verständlich, für Benedict noch nicht. Doch irgendwann springt ein Funke über und alles findet seinen Weg. Vor allem einen gerechten! Ich liebe es, wie Julia Quinn hier eine Liebesgeschichte inszeniert, die vorerst nicht dem Stand entspricht. Doch auch dies ist für Familie Bridgerton und vor allem für Lady Violet absolut kein Problem. Die Liebe sucht und findet immer einen Weg! Benedict und Sophie haben sich in mein Herz geschlichen und mir eine wirklich tolle Lesezeit beschert. Ich kann es kaum erwarten im nächsten Buch in die Story runter um Penelope und Colin einzutauchen. Mal schauen was mich da erwarten wird. Von mir gibt es wahrlich verdiente 5 von 5 Sterne

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Bridgerton – Wie verführt man einen Lord?

von Julia Quinn

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Lisa B.

Lisa B.

Thalia Wien – Hauptbahnhof

Zum Portrait

5/5

Cinderella auf Bridgerton-Art

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hätte mir ehrlich nicht erwartet, dass der Band rund um Benedict mich derart begeistert, da er vor allem in der Serie eher in den Hintergrund gerät, doch ich muss sagen, dass es sich hierbei um einen meiner Top 3 Bridgerton Bände hält! Die Geschichte übernimmt sehr viel der Aschenputtelgeschichte mit einer garstigen Stiefmutter, zwei Stiefschwestern und einem Maskenball, der um Mitternacht verlassen werden muss. Das ist aber nur der Anfang der Geschichte und die Entwicklung der beiden Charaktere mit der Selbstständigkeit von Sophie und dem witzigen Charme von Benedict macht das Buch zu einem wahren Lesevergnügen! Wie bei fast allen Bridgerton Bänden kommt man auch hier zum Schmunzeln, zum Erröten und zum Mitfiebern!
5/5

Cinderella auf Bridgerton-Art

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hätte mir ehrlich nicht erwartet, dass der Band rund um Benedict mich derart begeistert, da er vor allem in der Serie eher in den Hintergrund gerät, doch ich muss sagen, dass es sich hierbei um einen meiner Top 3 Bridgerton Bände hält! Die Geschichte übernimmt sehr viel der Aschenputtelgeschichte mit einer garstigen Stiefmutter, zwei Stiefschwestern und einem Maskenball, der um Mitternacht verlassen werden muss. Das ist aber nur der Anfang der Geschichte und die Entwicklung der beiden Charaktere mit der Selbstständigkeit von Sophie und dem witzigen Charme von Benedict macht das Buch zu einem wahren Lesevergnügen! Wie bei fast allen Bridgerton Bänden kommt man auch hier zum Schmunzeln, zum Erröten und zum Mitfiebern!

Lisa B.
  • Lisa B.
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Bridgerton – Wie verführt man einen Lord?

von Julia Quinn

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Bridgerton – Wie verführt man einen Lord?
  • Bridgerton – Wie verführt man einen Lord?