Only One Letter
Only-One-Reihe Band 2

Only One Letter

Buch (Taschenbuch)

€11,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Only One Letter

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 11,95
eBook

eBook

ab € 6,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 9,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

"Nate, ich glaube, du hast keine Vorstellung davon, was diese Kleinigkeiten jemandem bedeuten, der gerade versucht, sich wieder zusammenzusetzen. Oder du weißt es sogar ganz genau."
Es ist drei Wochen her, seit Liz' Leben sich vom einen auf den anderen Tag komplett gewendet hat. Seitdem begleiten Panikattacken ihren Alltag und verwandeln sie in einen Menschen, den sie auf keinen Fall akzeptieren kann. Und noch weniger will sie irgendwem zeigen, wie verzweifelt sie gegen dieses neue Ich kämpft.
Dann begegnet sie Nate, dem neuen Mitbewohner ihrer besten Freundin. Für ihn scheint es unglaublich leicht, Geduld mit ihren Ängsten zu haben – und sich in Liz zu verlieben. Er bleibt bei ihr, wenn die Panik sie im Griff hat. Und er setzt alles daran, ihr zu zeigen, dass es in Ordnung ist, nicht klarzukommen.
Was Nate dabei verborgen hält, sind seine eigenen seelischen Narben. Wunden, die er eigentlich hinter sich lassen wollte, und die nun beginnen, wieder aufzubrechen.
"Only One Letter" ist der zweite Band der mitreißenden, emotionalen Reihe von Anne Goldberg.
eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

Anne Goldberg wurde 1986 in einer beschaulichen Kleinstadt geboren. Nach dem Abi ging sie nach Berlin, wo sie seither unter dem Regime ihrer vierbeinigen Mitbewohner lebt und arbeitet. Schon als Kind dachte sie sich dramatische Geschichten von Marienkäfern aus, die mit Regen, Wind und neugierigen Hunden zu kämpfen hatten. Damals hat sie ihre Oma zur Mitschrift abkommandiert. Mittlerweile schreibt Anne ihre Geschichten selbst, und ihre Charaktere trotzen größeren Herausforderungen als dem Wetter. Neben dem Schreiben hat Anne eine große Vorliebe für Konzerte, die britischen Inseln und für Schnee.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.02.2021

Verlag

Beheartbeat

Seitenzahl

278

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.02.2021

Verlag

Beheartbeat

Seitenzahl

278

Maße (L/B/H)

18,6/12,5/1,9 cm

Gewicht

305 g

Auflage

1. Auflage 2021

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7413-0229-9

Weitere Bände von Only-One-Reihe

  • Only One Song
    Only One Song Anne Goldberg
    Band 1

    Only One Song

    von Anne Goldberg

    Buch

    € 11,90

    (50)

  • Only One Letter
    Only One Letter Anne Goldberg
    Band 2

    Only One Letter

    von Anne Goldberg

    Buch

    € 11,95

    (39)

  • Only One Note
    Only One Note Anne Goldberg
    Band 3

    Only One Note

    von Anne Goldberg

    Buch

    € 10,95

    (30)

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

39 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Emotionale Liebegeschichte

AboutLovestoriesAndFairytales am 20.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Liz lebt in London. Ein Konzertbesuch verändert ihr Leben - plötzlich hat sie bei alltäglichen Situationen mit Panikattacken zu kämpfen. Und dann steht dort auf einmal Nate aus Akanses in der WG ihrer besten Freundin. Für ein Jahr studiert er in London. Die beiden kommen sich näher und Nate bringt unglaublich viel Verständnis für Liz Angstzustände auf. Noch ahnt sie nicht, dass auch er eine schwere Vergangenheit hat, mit der er stark zu kämpfen hat. Den ersten Teil der Only One Reihe mochte ich schon sehr und auch der zweite Teil konnte überzeugen. Es war schön, dass man eine Verbindung zum ersten Teil der Reihe hatte. Aber generell kann das Buch auch unabhängig vom ersten Teil gelesen werden. Den Schreibstil hab ich wieder als angenehm und flüssig empfunden. Die Geschichte wird aus Liz Sich erzählt, so dass man ihre Gefühle und Gedankengänge gut nachvollziehen kann. Allerdings wechselt die Geschichte zwischen einer Art Tagebucheinträge und der Gegenwart. An der ein oder anderen Stelle hat mich das etwas verwirrt, da es so auch viele Zeitsprünge gab. Liz und Nate als Charaktere fand ich sehr spannend. Beide haben eine krasse Vergangenheit und müssen lernen damit umzugehen. Und es war einfach schön zu sehen, wie sie sich gegenseitig unterstützen und Geduld und Verständnis für den anderen aufbringen. Gerade bei Liz hat man gesehen, wie sehr einfach nur Nates Anwesenheit ihr geholfen hat. Das Buch ist ziemlich voll von psychischen Problemen, Angstzuständen und schwierigen Situationen. Nates Familie würde ich schon fast als toxisch für ihn bezeichnen. Aber trotzdem gibt es auch immer wieder lustige Passagen bei denen ich schmunzeln musste. Obwohl es also teilweise emotional ist, versinkt man nicht in negativen Gefühlen. Dort wurde ein gutes Gleichgewicht geschaffen. Ich freue mich schon auf Teil 3 der Reihe :)

Emotionale Liebegeschichte

AboutLovestoriesAndFairytales am 20.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Liz lebt in London. Ein Konzertbesuch verändert ihr Leben - plötzlich hat sie bei alltäglichen Situationen mit Panikattacken zu kämpfen. Und dann steht dort auf einmal Nate aus Akanses in der WG ihrer besten Freundin. Für ein Jahr studiert er in London. Die beiden kommen sich näher und Nate bringt unglaublich viel Verständnis für Liz Angstzustände auf. Noch ahnt sie nicht, dass auch er eine schwere Vergangenheit hat, mit der er stark zu kämpfen hat. Den ersten Teil der Only One Reihe mochte ich schon sehr und auch der zweite Teil konnte überzeugen. Es war schön, dass man eine Verbindung zum ersten Teil der Reihe hatte. Aber generell kann das Buch auch unabhängig vom ersten Teil gelesen werden. Den Schreibstil hab ich wieder als angenehm und flüssig empfunden. Die Geschichte wird aus Liz Sich erzählt, so dass man ihre Gefühle und Gedankengänge gut nachvollziehen kann. Allerdings wechselt die Geschichte zwischen einer Art Tagebucheinträge und der Gegenwart. An der ein oder anderen Stelle hat mich das etwas verwirrt, da es so auch viele Zeitsprünge gab. Liz und Nate als Charaktere fand ich sehr spannend. Beide haben eine krasse Vergangenheit und müssen lernen damit umzugehen. Und es war einfach schön zu sehen, wie sie sich gegenseitig unterstützen und Geduld und Verständnis für den anderen aufbringen. Gerade bei Liz hat man gesehen, wie sehr einfach nur Nates Anwesenheit ihr geholfen hat. Das Buch ist ziemlich voll von psychischen Problemen, Angstzuständen und schwierigen Situationen. Nates Familie würde ich schon fast als toxisch für ihn bezeichnen. Aber trotzdem gibt es auch immer wieder lustige Passagen bei denen ich schmunzeln musste. Obwohl es also teilweise emotional ist, versinkt man nicht in negativen Gefühlen. Dort wurde ein gutes Gleichgewicht geschaffen. Ich freue mich schon auf Teil 3 der Reihe :)

Teil 2

Bewertung aus Castrop-Rauxel am 07.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Only One Letter (Only-One-Reihe 2) "Nate, ich glaube, du hast keine Vorstellung davon, was diese Kleinigkeiten jemandem bedeuten, der gerade versucht, sich wieder zusammenzusetzen. Oder du weißt es sogar ganz genau." Es ist drei Wochen her, seit Liz' Leben sich vom einen auf den anderen Tag komplett gewendet hat. Seitdem begleiten Panikattacken ihren Alltag und verwandeln sie in einen Menschen, den sie auf keinen Fall akzeptieren kann. Und noch weniger will sie irgendwem zeigen, wie verzweifelt sie gegen dieses neue Ich kämpft. Dann begegnet sie Nate, dem neuen Mitbewohner ihrer besten Freundin. Für ihn scheint es unglaublich leicht, Geduld mit ihren Ängsten zu haben - und sich in Liz zu verlieben. Er bleibt bei ihr, wenn die Panik sie im Griff hat. Und er setzt alles daran, ihr zu zeigen, dass es in Ordnung ist, nicht klarzukommen. Was Nate dabei verborgen hält, sind seine eigenen seelischen Narben. Wunden, die er eigentlich hinter sich lassen wollte, und die nun beginnen, wieder aufzubrechen. Ich hatte ja gestern das erste Buch gelesen und war vollkommen begeistert. Da war es klar, dass der zweite Band ein absolutes Muss war. Ich muss euch sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist auch diesmal wieder mega flüssig und ich kam super in die Geschichte hinein. Die Protagonisten sind mega schön. Nate gibt sich als starker Halt für Liz aus, was sie auch sehr gut gebrauchen kann. Wobei er selber in sich etwas trägt, was er gerne verbergen will. Oft ist man für andere stark, fällt einem leichter als sich seinen eigenen Ängsten zu stellen. Liz ist auch ein wunderschöner Charakter.  Man kann ihre Gefühle, Ängste und Entscheidungen gut nachvollziehen. Die Geschichte hat einen wunderbaren Verlauf. Keine langweiligen Szenen, spannend bis zur letzten Seite. Jetzt bin ich neugierig auf das letzte Band. Am besten gleich anfangen zu lesen.

Teil 2

Bewertung aus Castrop-Rauxel am 07.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Only One Letter (Only-One-Reihe 2) "Nate, ich glaube, du hast keine Vorstellung davon, was diese Kleinigkeiten jemandem bedeuten, der gerade versucht, sich wieder zusammenzusetzen. Oder du weißt es sogar ganz genau." Es ist drei Wochen her, seit Liz' Leben sich vom einen auf den anderen Tag komplett gewendet hat. Seitdem begleiten Panikattacken ihren Alltag und verwandeln sie in einen Menschen, den sie auf keinen Fall akzeptieren kann. Und noch weniger will sie irgendwem zeigen, wie verzweifelt sie gegen dieses neue Ich kämpft. Dann begegnet sie Nate, dem neuen Mitbewohner ihrer besten Freundin. Für ihn scheint es unglaublich leicht, Geduld mit ihren Ängsten zu haben - und sich in Liz zu verlieben. Er bleibt bei ihr, wenn die Panik sie im Griff hat. Und er setzt alles daran, ihr zu zeigen, dass es in Ordnung ist, nicht klarzukommen. Was Nate dabei verborgen hält, sind seine eigenen seelischen Narben. Wunden, die er eigentlich hinter sich lassen wollte, und die nun beginnen, wieder aufzubrechen. Ich hatte ja gestern das erste Buch gelesen und war vollkommen begeistert. Da war es klar, dass der zweite Band ein absolutes Muss war. Ich muss euch sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist auch diesmal wieder mega flüssig und ich kam super in die Geschichte hinein. Die Protagonisten sind mega schön. Nate gibt sich als starker Halt für Liz aus, was sie auch sehr gut gebrauchen kann. Wobei er selber in sich etwas trägt, was er gerne verbergen will. Oft ist man für andere stark, fällt einem leichter als sich seinen eigenen Ängsten zu stellen. Liz ist auch ein wunderschöner Charakter.  Man kann ihre Gefühle, Ängste und Entscheidungen gut nachvollziehen. Die Geschichte hat einen wunderbaren Verlauf. Keine langweiligen Szenen, spannend bis zur letzten Seite. Jetzt bin ich neugierig auf das letzte Band. Am besten gleich anfangen zu lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Only One Letter

von Anne Goldberg

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Only One Letter