Black Clover 21: 500 Jahre Wahrheit
Black Clover Band 21

Black Clover 21: 500 Jahre Wahrheit

eBook

€5,99

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

€ 5,99

Black Clover 21: 500 Jahre Wahrheit

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 7,25
eBook

eBook

ab € 5,99

Beschreibung

Als Yuno das Schattenschloss erreicht, wird er bereits von Elfen erwartet, die ihm seinen magischen Stein stehlen wollen. Verzweiflung, Hass und Bosheit drohen Menschen wie Elfen aufzufressen. Astas und Yunos unbeugsamer Wille ist die letzte Hoffnung, denn nun kommt die Wahrheit über die Vernichtung des Elfenstammes ans Licht!

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.03.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

01.03.2020

Verlag

Tokyopop Verlag

Seitenzahl

208 (Printausgabe)

Dateigröße

64895 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783842066588

Weitere Bände von Black Clover

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zum entspannten Lesen ist dieser Manga total okay

MoMe am 22.07.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 2 begann mit einer kleinen schriftlichen Review der vorherigen Ereignisse und einer minimalistischen Charakterzusammenfassung von den beiden Hauptakteuren Nene und Sakuma. Das war für mich vollkommen in Ordnung und gefiel mir auch. Zum Start ins erste Kapitel hatte Nene gleich einen heißen Traum von ihrem Liebsten, was ich niedlich fand. Hier gab Kayoru gleich mal Gas, was die erotische Darstellung anging. Aber keine Sorge, sie bleibt hier stets in einem akzeptablen Rahmen, mehr als ein bisschen Unterwäsche blitzte hier kaum auf. Dafür setzte Kayoru aber feinere Nuancen, sodass die Leidenschaft der beiden durchaus spürbar war. Dieses Mal waren die Handlungen klar strukturiert und supernachvollziehbar. Es war sogar eine Entwicklung der Charaktere spürbar, was klasse fand. Insgesamt war der Manga ein bisschen kurz geraten, trotz Bonuskapitel und komplett anderer Bonusstory hatte der Verlag noch reichlich Platz für Werbung anderer Werke. Das fand ich etwas schade, denn dieses Mal wusste mich Kayoru mehr zu begeistern. Die Bonusstory „Der ungezogene Prinz“ kannte ich im Übrigen schon, auch wenn der Titel des Beilagenheftes zu einer Kayoru Box noch etwas anders hieß. Okay, die Story blieb weiterhin relativ flach und die Charaktere waren noch immer sehr klischeebehaftet. Nene als ein naives Mädel und Sakuma als der Butler, der für alle Belange der richtige Ansprechpartner war. Aber beide zusammen sind sie doch zuckersüß. Stellenweise gab es auch lustige Sequenzen, was die Story noch weiter auflockerte und mir beim Lesen Freude bereitete. Zum entspannten Lesen ist dieser Manga total okay. Der Zeichenstil von Kayoru war wieder einmal schön zu betrachten. Teilweise wartete sie mit unglaublicher Detailverliebtheit auf, sodass mich schon allein das Anschauen der Bilder zum Schmelzen brachte. Dieses Mal störten mich auch nicht die Zusatzinformationen am Kapitelende. Im Gegenteil, sie passten hier hervorragend, da Kayoru die Charakterdarstellungen von Nene und Sakuma intensivierte. Das Bonuskapitel hatte mir irgendwie am besten gefallen. Es war so niedlich und ich mochte es, dass Nene dieses Mal nicht nur die naive und verwöhnte Lady war, sondern auch mal einen Allerweltsjob ausübte. Fazit: Band 2 hatte Fahrt aufgenommen und wusste mich mit süßen und lustigen Szenen zu unterhalten.

Zum entspannten Lesen ist dieser Manga total okay

MoMe am 22.07.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 2 begann mit einer kleinen schriftlichen Review der vorherigen Ereignisse und einer minimalistischen Charakterzusammenfassung von den beiden Hauptakteuren Nene und Sakuma. Das war für mich vollkommen in Ordnung und gefiel mir auch. Zum Start ins erste Kapitel hatte Nene gleich einen heißen Traum von ihrem Liebsten, was ich niedlich fand. Hier gab Kayoru gleich mal Gas, was die erotische Darstellung anging. Aber keine Sorge, sie bleibt hier stets in einem akzeptablen Rahmen, mehr als ein bisschen Unterwäsche blitzte hier kaum auf. Dafür setzte Kayoru aber feinere Nuancen, sodass die Leidenschaft der beiden durchaus spürbar war. Dieses Mal waren die Handlungen klar strukturiert und supernachvollziehbar. Es war sogar eine Entwicklung der Charaktere spürbar, was klasse fand. Insgesamt war der Manga ein bisschen kurz geraten, trotz Bonuskapitel und komplett anderer Bonusstory hatte der Verlag noch reichlich Platz für Werbung anderer Werke. Das fand ich etwas schade, denn dieses Mal wusste mich Kayoru mehr zu begeistern. Die Bonusstory „Der ungezogene Prinz“ kannte ich im Übrigen schon, auch wenn der Titel des Beilagenheftes zu einer Kayoru Box noch etwas anders hieß. Okay, die Story blieb weiterhin relativ flach und die Charaktere waren noch immer sehr klischeebehaftet. Nene als ein naives Mädel und Sakuma als der Butler, der für alle Belange der richtige Ansprechpartner war. Aber beide zusammen sind sie doch zuckersüß. Stellenweise gab es auch lustige Sequenzen, was die Story noch weiter auflockerte und mir beim Lesen Freude bereitete. Zum entspannten Lesen ist dieser Manga total okay. Der Zeichenstil von Kayoru war wieder einmal schön zu betrachten. Teilweise wartete sie mit unglaublicher Detailverliebtheit auf, sodass mich schon allein das Anschauen der Bilder zum Schmelzen brachte. Dieses Mal störten mich auch nicht die Zusatzinformationen am Kapitelende. Im Gegenteil, sie passten hier hervorragend, da Kayoru die Charakterdarstellungen von Nene und Sakuma intensivierte. Das Bonuskapitel hatte mir irgendwie am besten gefallen. Es war so niedlich und ich mochte es, dass Nene dieses Mal nicht nur die naive und verwöhnte Lady war, sondern auch mal einen Allerweltsjob ausübte. Fazit: Band 2 hatte Fahrt aufgenommen und wusste mich mit süßen und lustigen Szenen zu unterhalten.

Unsere Kund*innen meinen

Küss mich richtig, my Lady! 02

von Kayoru

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Black Clover 21: 500 Jahre Wahrheit