SHY – Band 1

SHY – Band 1

Buch (Taschenbuch)

€ 7,20 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Helden sind stark, so wie Century aus Amerika! Klug und schön, so wie Spirits aus Russland. Cool und berühmt, so wie Stardust aus England. Auf keinen Fall aber derart schüchtern und zweifelnd, wie die japanische Heldin SHY! Die kann ja nicht mal vor Leuten sprechen, ohne dass sich ihr der Magen umdreht. Und ausgerechnet die soll das Böse bekämpfen, das sich im Schutz der Schatten bereit macht, die Herzen der Menschheit zu verderben?!

Details

Verkaufsrang

30746

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.04.2021

Verlag

Kazé Manga

Seitenzahl

192

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

30746

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.04.2021

Verlag

Kazé Manga

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

18/12,4/1,5 cm

Gewicht

165 g

Übersetzer

Lasse Christian Christiansen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-2-88951-415-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Überraschend!!!!!!!!

Angel1607 aus Peisching am 21.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine ersten Gedanken gingen in die Richtung: Wieder ein Manga über Superhelden, ist ja prinzipiell nichts neues, aber ich lasse mich ja immer überraschen! Wir lernen gleich zu Beginn Teru kennen. Sie steckt hinter der japanischen Superheldin „Shy“ und wie schon der Name sagt, hat sie Probleme damit im Mittelpunkt zu stehen und kämpft mit ihren Selbstzweifeln auf ganzer Linie. Genau das ist aber eine Eigenschaft, die ich gut nachempfinden kann und mir Teru deshalb unheimlich sympathisch macht. Neben Shy haben noch andere Länder ihre eigene Superhelden wie z.b. Spirits, die saufende Superheldin, die in – wie kann es anders sein – Russland Menschenleben rettet. Die Story ansich startet eher ruhiger. Shy kämpft mit sich selbst und durch eine Rettungsaktion, die nicht wie geplant bzw. gewollt verläuft, werden ihre Zweifel noch schlimmer. Die gehen sogar soweit, dass sie ihre Kraft selbst dadurch hemmt. Doch dann schlägt endlich der Bösewicht auf. Er kommt aus dem Schatten sozusagen und ist eine echt geniale Bedrohung. Ich mochte die Idee dahinter gern und ich finde ihn auch optisch passend – fast ein wenig unscheinbar. Dadurch wuchs für mich der Spannungsbogen mehr und mehr an. Was mir gestern bei „Ghostly Things“ gefehlt hat, macht „Shy“ absolut wieder weg und rettet mir meinen Tag. Zusammenfassend kann ich wirklich sagen, dass mir die Geschichte sehr gut gefallen hat. Der Zeichenstil harmoniert sehr gut mit der Geschichte und die Protagonisten sind durchwegs sympathisch und spannend. Ich bin gespannt, wie sich die Reihe weiterentwickelt. Auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung meinerseits und ich werde sie auf jeden Fall weiterverfolgen!!!

Überraschend!!!!!!!!

Angel1607 aus Peisching am 21.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine ersten Gedanken gingen in die Richtung: Wieder ein Manga über Superhelden, ist ja prinzipiell nichts neues, aber ich lasse mich ja immer überraschen! Wir lernen gleich zu Beginn Teru kennen. Sie steckt hinter der japanischen Superheldin „Shy“ und wie schon der Name sagt, hat sie Probleme damit im Mittelpunkt zu stehen und kämpft mit ihren Selbstzweifeln auf ganzer Linie. Genau das ist aber eine Eigenschaft, die ich gut nachempfinden kann und mir Teru deshalb unheimlich sympathisch macht. Neben Shy haben noch andere Länder ihre eigene Superhelden wie z.b. Spirits, die saufende Superheldin, die in – wie kann es anders sein – Russland Menschenleben rettet. Die Story ansich startet eher ruhiger. Shy kämpft mit sich selbst und durch eine Rettungsaktion, die nicht wie geplant bzw. gewollt verläuft, werden ihre Zweifel noch schlimmer. Die gehen sogar soweit, dass sie ihre Kraft selbst dadurch hemmt. Doch dann schlägt endlich der Bösewicht auf. Er kommt aus dem Schatten sozusagen und ist eine echt geniale Bedrohung. Ich mochte die Idee dahinter gern und ich finde ihn auch optisch passend – fast ein wenig unscheinbar. Dadurch wuchs für mich der Spannungsbogen mehr und mehr an. Was mir gestern bei „Ghostly Things“ gefehlt hat, macht „Shy“ absolut wieder weg und rettet mir meinen Tag. Zusammenfassend kann ich wirklich sagen, dass mir die Geschichte sehr gut gefallen hat. Der Zeichenstil harmoniert sehr gut mit der Geschichte und die Protagonisten sind durchwegs sympathisch und spannend. Ich bin gespannt, wie sich die Reihe weiterentwickelt. Auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung meinerseits und ich werde sie auf jeden Fall weiterverfolgen!!!

Toller Reihenauftakt

PaulaJosina am 03.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Dieser Band ist der Auftakt einer Reihe, die viel Gutes verspricht. Ich war sofort in der Story drin und man hat super in die Welt bzw. deren Konzept hineingefunden. Die Aufteilung der Seiten war ebenfalls sehr leicht zu lesen und definitiv auch etwas für Anfänger. Ich war überrascht, wie schnell der Plot an Fahrt aufnimmt und wie viel Action es schon in Band eins gab. Ehrlich gesagt, hatte ich mit etwas langsameren gerechnet, so wie es bei ersten Bänden meistens der Fall ist aber SHY ist definitiv nicht so. Ich fand die Charaktere, welche man in Band eins kennenlernt sehr interessant und bin neugierig, ob es in den nächsten Bänden noch mehr über die anderen Superhelden geht. Auch die größere Plotline, gegen das Böse, welche sich anbahnt, klingt sehr vielversprechend. Von Band zwei erhoffe ich mir Spannung und weitere Action. Besonders gespannt bin ich, wie SHY sich weiterentwickeln wird. Ebenfalls hoffe ich auf etwas mehr Charaktertiefe, was die russische Heldin angeht, da momentan noch sehr mit Klischees bei ihr gespielt wird. Fazit Ich kann dieses Manga Fans von My Hero Academia ans Herz legen und ich freue mich auf Band 2. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen

Toller Reihenauftakt

PaulaJosina am 03.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Dieser Band ist der Auftakt einer Reihe, die viel Gutes verspricht. Ich war sofort in der Story drin und man hat super in die Welt bzw. deren Konzept hineingefunden. Die Aufteilung der Seiten war ebenfalls sehr leicht zu lesen und definitiv auch etwas für Anfänger. Ich war überrascht, wie schnell der Plot an Fahrt aufnimmt und wie viel Action es schon in Band eins gab. Ehrlich gesagt, hatte ich mit etwas langsameren gerechnet, so wie es bei ersten Bänden meistens der Fall ist aber SHY ist definitiv nicht so. Ich fand die Charaktere, welche man in Band eins kennenlernt sehr interessant und bin neugierig, ob es in den nächsten Bänden noch mehr über die anderen Superhelden geht. Auch die größere Plotline, gegen das Böse, welche sich anbahnt, klingt sehr vielversprechend. Von Band zwei erhoffe ich mir Spannung und weitere Action. Besonders gespannt bin ich, wie SHY sich weiterentwickeln wird. Ebenfalls hoffe ich auf etwas mehr Charaktertiefe, was die russische Heldin angeht, da momentan noch sehr mit Klischees bei ihr gespielt wird. Fazit Ich kann dieses Manga Fans von My Hero Academia ans Herz legen und ich freue mich auf Band 2. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen

Unsere Kund*innen meinen

SHY – Band 1

von Bukimi Miki

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Maike-Sonja

Maike-Sonja

Thalia Kapfenberg - ECE

Zum Portrait

5/5

Sehr originelle Story

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Shy" greift ein Thema auf, mit dem viele zu kämpfen haben; mangelndes Selbstvertrauen. Unsere Protagonistin; die Heldin "Shy", ist ihrem Namen sehr treu. Als Heldin die eigentlich "Picture Perfect" sein sollte, fühlt sie sich deshalb sehr nutzlos und kämpft mit der Angst, nicht gut genug zu sein. Diese Manga Reihe bietet sowohl eine spannende Story als auch humorvolle Momente und eine ziemlich interessante Sichtweise auf das ganze Helden-Konzept.
5/5

Sehr originelle Story

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Shy" greift ein Thema auf, mit dem viele zu kämpfen haben; mangelndes Selbstvertrauen. Unsere Protagonistin; die Heldin "Shy", ist ihrem Namen sehr treu. Als Heldin die eigentlich "Picture Perfect" sein sollte, fühlt sie sich deshalb sehr nutzlos und kämpft mit der Angst, nicht gut genug zu sein. Diese Manga Reihe bietet sowohl eine spannende Story als auch humorvolle Momente und eine ziemlich interessante Sichtweise auf das ganze Helden-Konzept.

Maike-Sonja
  • Maike-Sonja
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

SHY – Band 1

von Bukimi Miki

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • SHY – Band 1