Das schwarze Herz

Historischer Kriminalroman

Julius Bentheim und Albrecht Krosick Band 4

Armin Öhri

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 14,95

Accordion öffnen

eBook

ab € 10,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Der alte Herzog von Gerolstein liegt tot in seinem Herrenhaus. Bei ihren Ermittlungen stoßen Tatortzeichner Julius Bentheim und sein Freund Albrecht Krosick auf ein Netz aus Intrigen, Mord und Gewalt. Unversehens geraten sie in den Einflussbereich einer Geheimloge und schon bald kommt es zu mysteriösen Verwicklungen mit gefährlichen Doppelagenten und zänkischen Frauenzimmern. Auch die Insassen eines Irrenasyls sowie ein verschrobener Adliger, der angeblich mit dem Teufel im Bunde steht, sorgen für Gruselspannung in der Metropole an der Spree.

Der Liechtensteiner Schriftsteller Armin Öhri, geboren 1978, lebt in Grabs im St. Galler Rheintal. »Das schwarze Herz« ist der vierte Berlin-Krimi des Autors um seinen Protagonisten, den jungen Tatortzeichner Julius Bentheim. Armin Öhri erhielt den »European Union Prize for Literature«, seine Werke wurden mehrfach ins Ausland übersetzt. Er ist Gründer des Liechtensteinischen Literatursalons und Präsident des Liechtensteinischen Autorenverbands »IG Wort«.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 10.02.2021
Verlag Gmeiner Verlag
Seitenzahl 280
Maße (L/B/H) 20/12/2,5 cm
Gewicht 285 g
Auflage 2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-2804-3

Weitere Bände von Julius Bentheim und Albrecht Krosick

Das meinen unsere Kund*innen

3.0/5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

3/5

Düstere Geschichte

manu63 aus Oberhausen am 01.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das schwarze Herz ist der vierte Fall rund um den Kriminalkommissar Gideon Horlitz, dem Tatortzeichner Julius Bentheim und den Polizeifotografen Albrecht Krosick. Dieses mal ermitteln sie rund um einen Todesfall in einem alten Herrenhaus. Dabei stoßen sie auf eine Geheimgesellschaft die sich Das dunkle Herz nennt. Rund um diesen Geheimbund ergeben sich diverse Spuren denen die drei nachgehen. Dabei kommt es zu gefährlichen und grotesken Situationen, die man alle schon einmal in düsteren Historienromane gelesen hat. Wie der Autor auch im Nachwort schreibt, wollte er alle diese Elemente zusammen fügen. Liebhaber dieser Romane werden dies sicherlich zu schätzen wissen, leider blieben mir die verdeckten Anspielungen verborgen, da ich die diversen Romane nicht kenne. Das hat sicherlich auch dazu geführt das mich das Buch nicht begeistern konnte. Es gab immer wieder langatmige Passagen und die Ausführungen von Horlitz fand ich auch nicht sonderlich spannend. Mein Fazit, wer düstere Historienkrimis mag wird dieses Buch sicherlich mögen, mein Fall war es leider nicht. Es fehlte mir die Spannung eines Krimis, die Geschichte plätschert eher leicht vor sich hin und die gefährlichen und grotesken Situationen haben die Spannung nicht sonderlich erhöht.

3/5

Düstere Geschichte

manu63 aus Oberhausen am 01.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das schwarze Herz ist der vierte Fall rund um den Kriminalkommissar Gideon Horlitz, dem Tatortzeichner Julius Bentheim und den Polizeifotografen Albrecht Krosick. Dieses mal ermitteln sie rund um einen Todesfall in einem alten Herrenhaus. Dabei stoßen sie auf eine Geheimgesellschaft die sich Das dunkle Herz nennt. Rund um diesen Geheimbund ergeben sich diverse Spuren denen die drei nachgehen. Dabei kommt es zu gefährlichen und grotesken Situationen, die man alle schon einmal in düsteren Historienromane gelesen hat. Wie der Autor auch im Nachwort schreibt, wollte er alle diese Elemente zusammen fügen. Liebhaber dieser Romane werden dies sicherlich zu schätzen wissen, leider blieben mir die verdeckten Anspielungen verborgen, da ich die diversen Romane nicht kenne. Das hat sicherlich auch dazu geführt das mich das Buch nicht begeistern konnte. Es gab immer wieder langatmige Passagen und die Ausführungen von Horlitz fand ich auch nicht sonderlich spannend. Mein Fazit, wer düstere Historienkrimis mag wird dieses Buch sicherlich mögen, mein Fall war es leider nicht. Es fehlte mir die Spannung eines Krimis, die Geschichte plätschert eher leicht vor sich hin und die gefährlichen und grotesken Situationen haben die Spannung nicht sonderlich erhöht.

Unsere Kund*innen meinen

Das schwarze Herz

von Armin Öhri

3.0/5.0

1 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0