Die Karte

Hamburg-Thriller

Kerner und Oswald Band 4

Andreas Winkelmann

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,40
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,40

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 17,39

Accordion öffnen
  • Die Karte

    8 CD (2021)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 17,39

    8 CD (2021)

Hörbuch-Download

€ 19,95

Accordion öffnen

Beschreibung


Der neue Thriller des Nr.-1-Bestsellerautors.

Er gehört zu deinem Training wie die Schuhe und der Soundtrack: Dein Fitness-Tracker, der deine Laufstrecke online teilt. Jeder weiß, wo du warst - und wieder sein wirst. Doch damit inspirierst du jemanden zu einem ganz besonderen Kunstwerk, den du besser nicht auf dich aufmerksam gemacht hättest.

Er trackt deine Initialen in eine digitale Karte. Sein Zeichen, dass du die Nächste sein wirst ...

Lauf, so schnell du kannst - es wird dir nichts nützen. Er erwartet dich.

Unsagbar spannender Thriller.

Produktdetails

Verkaufsrang 381
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 15.06.2021
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 384
Maße (L/B/H) 18,9/12,4/2,9 cm
Gewicht 331 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-00040-9

Weitere Bände von Kerner und Oswald

  • Das Haus der Mädchen
    Das Haus der Mädchen Andreas Winkelmann Band 1

    Das Haus der Mädchen

    von Andreas Winkelmann

    Buch

    € 12,40

    (217)
  • Die Lieferung
    Die Lieferung Andreas Winkelmann Band 2

    Die Lieferung

    von Andreas Winkelmann

    Buch

    € 10,30

    (49)
  • Der Fahrer
    Der Fahrer Andreas Winkelmann Band 3

    Der Fahrer

    von Andreas Winkelmann

    Buch

    € 12,40

    (172)
  • Die Karte
    Die Karte Andreas Winkelmann Band 4

    Die Karte

    von Andreas Winkelmann

    Buch

    € 12,40

    (181)

Das meinen unsere Kund*innen

4.5/5.0

181 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Spannend

Eine Kundin/ein Kunde am 23.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Andreas Winkelmann ist ein sehr toller Autor, ich habe schon mehrere Bücher von ihm gelesen und war jedes Mal sehr begeistert! Das Cover ist sehr toll gestaltet worden, passend zu dem Buch. Der Autor hat einen sehr tollen Schreibstil, sehr flüssig und der Spannungsbogen ist von Anfang an bis zum Ende da. Mit „Die Karte“ nimmt uns Andreas Winkelmann mit auf den 4. Fall um Jens Kerner und Rebecca Oswald. Ein Serientäter treibt sein Unwesen und tötet Joggerinnen. Einzige Gemeinsamkeit scheint eine Fitness-App zu sein. Wonach wählt der Täter seine Opfer aus. Aufregende Ermittlungen beginnen und beanspruchen das gesamte Team sehr. Können weitere Morde verhindert werden? Aus verschiedenen Sichtweisen, inklusive aus der Sicht des Mörders, erfährt man Informationen, die sich nach und nach zu einem Gesamtbild fügen und am Ende die Lösung der Geschichte ergeben. Man kann sich als Leser gut in die Situationen einfühlen und spürt teilweise die Angst, die zum Beispiel die Opfer haben müssen und taucht in die Psyche des Mörders ein.

5/5

Spannend

Eine Kundin/ein Kunde am 23.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Andreas Winkelmann ist ein sehr toller Autor, ich habe schon mehrere Bücher von ihm gelesen und war jedes Mal sehr begeistert! Das Cover ist sehr toll gestaltet worden, passend zu dem Buch. Der Autor hat einen sehr tollen Schreibstil, sehr flüssig und der Spannungsbogen ist von Anfang an bis zum Ende da. Mit „Die Karte“ nimmt uns Andreas Winkelmann mit auf den 4. Fall um Jens Kerner und Rebecca Oswald. Ein Serientäter treibt sein Unwesen und tötet Joggerinnen. Einzige Gemeinsamkeit scheint eine Fitness-App zu sein. Wonach wählt der Täter seine Opfer aus. Aufregende Ermittlungen beginnen und beanspruchen das gesamte Team sehr. Können weitere Morde verhindert werden? Aus verschiedenen Sichtweisen, inklusive aus der Sicht des Mörders, erfährt man Informationen, die sich nach und nach zu einem Gesamtbild fügen und am Ende die Lösung der Geschichte ergeben. Man kann sich als Leser gut in die Situationen einfühlen und spürt teilweise die Angst, die zum Beispiel die Opfer haben müssen und taucht in die Psyche des Mörders ein.

5/5

Ein Buch mit Suchtpotenzial

Eine Kundin/ein Kunde am 06.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Joggerin wird auf ihrer Laufstrecke bestialisch getötet. Ihr Fitness-Tracker, der sie unterstützen sollte, hilft ihrem Mörder. Es bleibt nicht bei diesem einen Opfer, und der Täter hinterlässt merkwürde Nachrichten. Dieser Fall bringt Hauptkommissar Jens Kerner an seine psychischen Grenzen. Er fragt sich, ob er die junge Frau hätte retten können. Ich habe bisher noch kein Buch des Autors gelesen. Andreas Winkelmann hat einen packenden und leicht zu lesenden Schreibstil. Allerdings sind die Grausamkeiten nicht leicht wegzustecken. Das setzt sogar den Ermittlern zu. Der Mörder ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Er ist sehr dreist und benutzt sie als Spielball. Sehr viele Menschen geben in Sozialen Medien ihr Daten von sich preis. Ihre Freunde sollen wissen, was sie gerade tun. Sie bedenken nicht, dass weitere Menschen diese Daten für grausame Dinge nutzen könnten. Das eröffnet Tätern aller Art die Möglichkeit, ihre kriminellen Machenschaften auszuüben. Wenn viele dieser Informationen verknüpft werden können, wird man sehr berechenbar. Jens Kerner muss sich nicht nur mit diesen grausamen Fällen auseinandersetzen, ihn belastet zusätzlich auch noch der Tod seines Freundes. Seine Kollegin Rebecca Oswald unterstützt ihn, wo sie kann. Die beiden sind auch privat verbandelt. Wird Kerner mit dem Druck auf Dauer fertig? Andreas Winkelmann schreibt in einem Wechsel zwischen Täter und Ermittlern. Diesen Schreibstil finde ich sehr interessant und lesenswert. Die Geschichte spielt in Hamburg. Als Hamburgerin war die Spannung von Anfang an sehr hoch, alle Orte waren gut beschrieben und mir sehr bekannt. Danke für dieses Buch, ich konnte es kaum aus der Hand legen.

5/5

Ein Buch mit Suchtpotenzial

Eine Kundin/ein Kunde am 06.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Joggerin wird auf ihrer Laufstrecke bestialisch getötet. Ihr Fitness-Tracker, der sie unterstützen sollte, hilft ihrem Mörder. Es bleibt nicht bei diesem einen Opfer, und der Täter hinterlässt merkwürde Nachrichten. Dieser Fall bringt Hauptkommissar Jens Kerner an seine psychischen Grenzen. Er fragt sich, ob er die junge Frau hätte retten können. Ich habe bisher noch kein Buch des Autors gelesen. Andreas Winkelmann hat einen packenden und leicht zu lesenden Schreibstil. Allerdings sind die Grausamkeiten nicht leicht wegzustecken. Das setzt sogar den Ermittlern zu. Der Mörder ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Er ist sehr dreist und benutzt sie als Spielball. Sehr viele Menschen geben in Sozialen Medien ihr Daten von sich preis. Ihre Freunde sollen wissen, was sie gerade tun. Sie bedenken nicht, dass weitere Menschen diese Daten für grausame Dinge nutzen könnten. Das eröffnet Tätern aller Art die Möglichkeit, ihre kriminellen Machenschaften auszuüben. Wenn viele dieser Informationen verknüpft werden können, wird man sehr berechenbar. Jens Kerner muss sich nicht nur mit diesen grausamen Fällen auseinandersetzen, ihn belastet zusätzlich auch noch der Tod seines Freundes. Seine Kollegin Rebecca Oswald unterstützt ihn, wo sie kann. Die beiden sind auch privat verbandelt. Wird Kerner mit dem Druck auf Dauer fertig? Andreas Winkelmann schreibt in einem Wechsel zwischen Täter und Ermittlern. Diesen Schreibstil finde ich sehr interessant und lesenswert. Die Geschichte spielt in Hamburg. Als Hamburgerin war die Spannung von Anfang an sehr hoch, alle Orte waren gut beschrieben und mir sehr bekannt. Danke für dieses Buch, ich konnte es kaum aus der Hand legen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Karte

von Andreas Winkelmann

4.5/5.0

181 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Maria Brandstetter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maria Brandstetter

Thalia Linz - Landstraße

Zum Portrait

5/5

Großartiger-rasanter-Tracking-App-Polizei-Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Thriller ist pure Spannung, von Anfang bis zum Schluss. Überraschende Wendung, rasanter Schreibstil, absolut Lesenswert! Jeder einzelne Laufschritt von dir wird überwacht, und du bist dem Mörder ahnungslos ausgeliefert!
5/5

Großartiger-rasanter-Tracking-App-Polizei-Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Thriller ist pure Spannung, von Anfang bis zum Schluss. Überraschende Wendung, rasanter Schreibstil, absolut Lesenswert! Jeder einzelne Laufschritt von dir wird überwacht, und du bist dem Mörder ahnungslos ausgeliefert!

Maria Brandstetter
  • Maria Brandstetter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Bianca Penz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bianca Penz

Thalia Vöcklabruck - Varena

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein spannender Thriller, der einem unter die Haut geht, es könnte jedem passieren, jederzeit. Wahnsinnig spannend, ein richtiges Lesevergnügen.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein spannender Thriller, der einem unter die Haut geht, es könnte jedem passieren, jederzeit. Wahnsinnig spannend, ein richtiges Lesevergnügen.

Bianca Penz
  • Bianca Penz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Karte

von Andreas Winkelmann

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4