• Die Suche Nach Gott (roman)
  • Die Suche Nach Gott (roman)

Die Suche Nach Gott (roman)

Wie eine Journalistin mithilfe der Wissenschaft ihre innere Göttlichkeit entdeckte

Buch (Taschenbuch)

€ 19,00 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Lucy ist Mitte vierzig, Wissenschaftsjournalistin und führt ein polyamores Liebesleben. Sie träumt davon, als Internetbloggerin ihr Geld unter Sonne und Palmen am Meer zu verdienen. Doch unversehens schlittert sie in eine schwere Lebenskrise.

Mithilfe ihrer Therapeutin Bella findet Lucy neuen Lebensmut, und sie beschließt, nie mehr leiden zu wollen. Sie will dem Sinn des Lebens endlich auf die Schliche kommen. Da sie Religionslehren ablehnt, macht sie sich mithilfe der Wissenschaft auf die Suche.

Lucy lässt ihrer sapiosexuellen Schwäche freien Lauf und beginnt mit prominenten Naturwissenschaftlern die eine oder andere Affäre. Nächtelang diskutiert sie mit ihnen über den aktuellen Stand der Wissenschaft. Aber erst mithilfe von Quantenphysikern erkennt sie den wahren Sinn des Lebens. Sie kommt geheimnisvollen Spielregeln auf die Spur und begreift plötzlich, dass sie keinen Gott suchen muss, denn sie entdeckt in ihrem eigenen Inneren eine Macht, mit der sie niemals gerechnet hätte.

LUCA ROHLEDER
ist ein atemberaubender Roman mit Bildungseffekt gelungen. In brillanter Weise überwindet er dabei den Spannungsbogen zwischen dem aktuellen Stand der Wissenschaft und spannender Unterhaltung.
Ungemein einfühlsam, treffsicher auf den Punkt, tief berührend, aber auch mit Humor und einem kleinen Schuss Erotik vermittelt er hochkarätige philosophische Antworten elegant verpackt in fesselnder Literatur.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.09.2020

Verlag

Dielus edition

Seitenzahl

302

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.09.2020

Verlag

Dielus edition

Seitenzahl

302

Maße (L/B/H)

20,2/13,4/2,7 cm

Gewicht

390 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9820125-9-9

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

10 Spielregeln fürs Leben, getränkt mit einem Schuss Erotik

Bewertung aus Weißenbach bei Liezen am 02.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Darf Quantenphysik sexy sein? Ich meine ja. Besonders wenn mit ihr der Gottesbeweis angetreten wird und man durch die Argumente der Heldin nicht nur tiefe Einblick in ihr Bettgeflüster erhält, sondern auch die "Spielregeln des Lebens" lernt. Wer zudem mit Vorbildung (Rupert Sheldrake, Hans Peter Dürr, C.G. Jung, Frithjof Capra, James Redfield) antritt, diesen Roman zu lesen, wird schnell bekannte Argumente finden. Auf jeden Fall ist dem Autor ein besonderer Wurf gelungen, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Quantenphysik, Quantenphilosophie, Medizin und Neurowissenschaften in eine leicht verständliche Erzählung zu bringen. Gerade jetzt benötigen wir Tipps zum "Krise meistern", und um unsere Lebenskonzepte zu hinterfragen und in eine neue, erfrischende Richtung zu bringen. Für mich "Prädikat wertvoll".

10 Spielregeln fürs Leben, getränkt mit einem Schuss Erotik

Bewertung aus Weißenbach bei Liezen am 02.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Darf Quantenphysik sexy sein? Ich meine ja. Besonders wenn mit ihr der Gottesbeweis angetreten wird und man durch die Argumente der Heldin nicht nur tiefe Einblick in ihr Bettgeflüster erhält, sondern auch die "Spielregeln des Lebens" lernt. Wer zudem mit Vorbildung (Rupert Sheldrake, Hans Peter Dürr, C.G. Jung, Frithjof Capra, James Redfield) antritt, diesen Roman zu lesen, wird schnell bekannte Argumente finden. Auf jeden Fall ist dem Autor ein besonderer Wurf gelungen, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Quantenphysik, Quantenphilosophie, Medizin und Neurowissenschaften in eine leicht verständliche Erzählung zu bringen. Gerade jetzt benötigen wir Tipps zum "Krise meistern", und um unsere Lebenskonzepte zu hinterfragen und in eine neue, erfrischende Richtung zu bringen. Für mich "Prädikat wertvoll".

Quantenphysik meets Erotik

Bewertung aus Zwickau am 08.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer glaubt alle Genres der Bücherwelt bereits zu kennen, den belehrt Luca in seinem Romandebüt eines Besseren. Wahrscheinlich findet sich auf dem Markt kein vergleichbares Werk, in dem sich Quantentheorie und die Facetten der Liebe einen derartigen Schlagabtausch liefern. Im Bereich der Quantenphysik wird der Leser nicht mit „trockener Theorie“ gelangweilt. Vielmehr transportieren die verschiedenen Romanfiguren anschauliche Beschreibungen und Beispiele. Beim Thema Sex nimmt uns Lucy mit in ihre oft amüsante Welt der „Spofis“ (Sportficker) und ihrer Vorliebe für intellektuelle Männer. Am Ende findet sie die finale Erkenntnis ihrer Suche nach Gott … Wie das alles zusammengeht? Lesen Sie selbst …

Quantenphysik meets Erotik

Bewertung aus Zwickau am 08.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer glaubt alle Genres der Bücherwelt bereits zu kennen, den belehrt Luca in seinem Romandebüt eines Besseren. Wahrscheinlich findet sich auf dem Markt kein vergleichbares Werk, in dem sich Quantentheorie und die Facetten der Liebe einen derartigen Schlagabtausch liefern. Im Bereich der Quantenphysik wird der Leser nicht mit „trockener Theorie“ gelangweilt. Vielmehr transportieren die verschiedenen Romanfiguren anschauliche Beschreibungen und Beispiele. Beim Thema Sex nimmt uns Lucy mit in ihre oft amüsante Welt der „Spofis“ (Sportficker) und ihrer Vorliebe für intellektuelle Männer. Am Ende findet sie die finale Erkenntnis ihrer Suche nach Gott … Wie das alles zusammengeht? Lesen Sie selbst …

Unsere Kund*innen meinen

Die Suche Nach Gott (roman)

von Luca Rohleder

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Die Suche Nach Gott (roman)
  • Die Suche Nach Gott (roman)