• Blackbeard. Band 1
  • Blackbeard. Band 1
  • Blackbeard. Band 1
Band 1
Blackbeard Band 1

Blackbeard. Band 1

Hängt sie höher!

Buch (Gebundene Ausgabe)

€16,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Blackbeard. Band 1

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 16,40
eBook

eBook

ab € 7,99
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.02.2021

Illustrator

Jean-Yves Delitte

Verlag

Splitter-Verlag

Seitenzahl

48

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.02.2021

Illustrator

Jean-Yves Delitte

Verlag

Splitter-Verlag

Seitenzahl

48

Maße (L/B/H)

32,5/23,4/1 cm

Gewicht

503 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96219-590-8

Weitere Bände von Blackbeard

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr atmosphärisch

Endlose Seiten am 23.05.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Blackbeard ist einer der berühmtesten Piraten aller Zeiten. Auch wenn seine Lebzeiten (ca. 1680-1718) lange zurückliegen, ist er immer noch präsent, denn es gibt kaum ein Medium, in dem der Seeräuber noch nicht vorgekommen ist. In dem vor kurzem erschienen Comic »Blackbeard 1: Hängt sie höher!« steht der britische Pirat ebenfalls im Mittelpunkt. Szenario und Zeichnungen liefert Jean-Yves Delitte. Ich wollte den Comic lesen, weil mich das Thema Piraterie schon immer interessiert hat. Dabei habe ich sowohl »Assassin’s Creed IV: Black Flag« gespielt, als auch die Filmreihe »Pirates of the Caribbean« und die Serie »Black Sails« gesehen. »Die Schatzinsel« von Robert Louis Stevenson habe ich schon vor einigen Jahren gelesen. Da ich von Piraten aber immer noch genug habe, habe ich mich sofort auf den Comic »Blackbeard 1: Hängt sie höher!« gestürzt. In dem Comic geht es allerdings nicht um die Biografie von Blackbeard, wie man es leicht vermuten könnte, weil der Titel und das Cover es suggerieren, sondern um das Abenteuer, in dem Blackbeard eine wichtige Rolle spielt. Erzählt wird dieses Abenteuer von einem Gefangenen in einem Londoner Verlies im Jahr 1721. Den Abschluss findet die Geschichte in »Blackbeard 2: Mein Tod ist süß!«. Überrascht hat mich, dass Blackbeard „menschlicher“ dargestellt wird, als ich es erwartet habe. Irgendwie dachte ich, dass in dem Comic das Bild eines skrupellosen und kaltherzigen Seeräubers vermittelt wird. In diesem Punkt habe ich mich jedoch getäuscht. Es gibt kurze Momente, in denen Blackbeard die Maske des Gesetzlosen fallen lässt und man merkt, dass er auch nur ein Mensch mit Angst und Sorgen ist. Dies zeigt wiederum, dass es in dem Comic keine strikte Einteilung in „Gut“ und „Böse“ gibt. Jede Figur hat sowohl gute, als auch schlechte Seiten an sich. Das Artwork greift den Geist der damaligen Zeit sehr gut auf. Dabei wird fast nichts ausgelassen, was mit dem Thema Piraterie irgendwie zu tun hat. Zeichnungen von Schiffen dürfen deshalb ebenfalls nicht fehlen. Dafür nimmt sich Delitte an einigen Stellen besonders viel Platz. Dies kann er gerne tun, denn nur so kommen die prachtvollen und detailreichen Schiff-Zeichnungen besonders gut zur Geltung. »Blackbeard 1: Hängt sie höher!« wirft viele Fragen auf, die in der Fortsetzung hoffentlich beantwortet werden. Ich freue mich schon darauf, wie die Geschichte weitergehen wird. Ich hoffe auch, dass einige Geheimnisse aus Blackbeards Vergangenheit gelüftet werden. Diesbezüglich wurde einiges kurz angerissen und ich hoffe, dass das eine oder andere Detail noch verraten wird. Fazit »Blackbeard 1: Hängt sie höher!« von Jean-Yves Delitte hat mir sehr gefallen! Wenn ich könnte, würde ich sofort mit dem zweiten Band fortfahren.

Sehr atmosphärisch

Endlose Seiten am 23.05.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Blackbeard ist einer der berühmtesten Piraten aller Zeiten. Auch wenn seine Lebzeiten (ca. 1680-1718) lange zurückliegen, ist er immer noch präsent, denn es gibt kaum ein Medium, in dem der Seeräuber noch nicht vorgekommen ist. In dem vor kurzem erschienen Comic »Blackbeard 1: Hängt sie höher!« steht der britische Pirat ebenfalls im Mittelpunkt. Szenario und Zeichnungen liefert Jean-Yves Delitte. Ich wollte den Comic lesen, weil mich das Thema Piraterie schon immer interessiert hat. Dabei habe ich sowohl »Assassin’s Creed IV: Black Flag« gespielt, als auch die Filmreihe »Pirates of the Caribbean« und die Serie »Black Sails« gesehen. »Die Schatzinsel« von Robert Louis Stevenson habe ich schon vor einigen Jahren gelesen. Da ich von Piraten aber immer noch genug habe, habe ich mich sofort auf den Comic »Blackbeard 1: Hängt sie höher!« gestürzt. In dem Comic geht es allerdings nicht um die Biografie von Blackbeard, wie man es leicht vermuten könnte, weil der Titel und das Cover es suggerieren, sondern um das Abenteuer, in dem Blackbeard eine wichtige Rolle spielt. Erzählt wird dieses Abenteuer von einem Gefangenen in einem Londoner Verlies im Jahr 1721. Den Abschluss findet die Geschichte in »Blackbeard 2: Mein Tod ist süß!«. Überrascht hat mich, dass Blackbeard „menschlicher“ dargestellt wird, als ich es erwartet habe. Irgendwie dachte ich, dass in dem Comic das Bild eines skrupellosen und kaltherzigen Seeräubers vermittelt wird. In diesem Punkt habe ich mich jedoch getäuscht. Es gibt kurze Momente, in denen Blackbeard die Maske des Gesetzlosen fallen lässt und man merkt, dass er auch nur ein Mensch mit Angst und Sorgen ist. Dies zeigt wiederum, dass es in dem Comic keine strikte Einteilung in „Gut“ und „Böse“ gibt. Jede Figur hat sowohl gute, als auch schlechte Seiten an sich. Das Artwork greift den Geist der damaligen Zeit sehr gut auf. Dabei wird fast nichts ausgelassen, was mit dem Thema Piraterie irgendwie zu tun hat. Zeichnungen von Schiffen dürfen deshalb ebenfalls nicht fehlen. Dafür nimmt sich Delitte an einigen Stellen besonders viel Platz. Dies kann er gerne tun, denn nur so kommen die prachtvollen und detailreichen Schiff-Zeichnungen besonders gut zur Geltung. »Blackbeard 1: Hängt sie höher!« wirft viele Fragen auf, die in der Fortsetzung hoffentlich beantwortet werden. Ich freue mich schon darauf, wie die Geschichte weitergehen wird. Ich hoffe auch, dass einige Geheimnisse aus Blackbeards Vergangenheit gelüftet werden. Diesbezüglich wurde einiges kurz angerissen und ich hoffe, dass das eine oder andere Detail noch verraten wird. Fazit »Blackbeard 1: Hängt sie höher!« von Jean-Yves Delitte hat mir sehr gefallen! Wenn ich könnte, würde ich sofort mit dem zweiten Band fortfahren.

Unsere Kund*innen meinen

Blackbeard. Band 1

von Jean-Yves Delitte

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Daniel Hofinger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Daniel Hofinger

Thalia Ried - Weberzeile

Zum Portrait

5/5

Spannend

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein spannender Comic über einer der berühmt berüchtigsten Figuren der Piratenwelt: Edward Teach, besser bekannt unter dem Namen Blackbeard, verbreitete Angst und Schrecken zwischen Amerikas Ostküste und den Bahamas. Dieser Graphic Novel wagt den Versuch diese Legende zu beleuchten und ins rechte Licht zu rücken. Ich bin von der Umsetzung begeistert und freue ich schon auf den zweiten Band.
5/5

Spannend

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein spannender Comic über einer der berühmt berüchtigsten Figuren der Piratenwelt: Edward Teach, besser bekannt unter dem Namen Blackbeard, verbreitete Angst und Schrecken zwischen Amerikas Ostküste und den Bahamas. Dieser Graphic Novel wagt den Versuch diese Legende zu beleuchten und ins rechte Licht zu rücken. Ich bin von der Umsetzung begeistert und freue ich schon auf den zweiten Band.

Daniel Hofinger
  • Daniel Hofinger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Blackbeard. Band 1

von Jean-Yves Delitte

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Blackbeard. Band 1
  • Blackbeard. Band 1
  • Blackbeard. Band 1