Faust

Nach Goethes "Faust I", adaptiert von Jan Krauß und gezeichnet von Alexander Pavlenko

Jan Krauss, Johann Wolfgang Goethe

(24)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Neuerscheinung),  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 2,60

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab € 3,95

Accordion öffnen

eBook

ab € 0,49

Accordion öffnen

Hörbuch

ab € 8,69

Accordion öffnen
  • Faust I

    2 CD (2012)

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 8,69

    € 9,99

    2 CD (2012)
  • Faust 1

    2 CD (2004)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 14,99

    2 CD (2004)
  • Faust I

    3 CD (2012)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 17,19

    3 CD (2012)

Hörbuch-Download

ab € 4,99

Accordion öffnen

Beschreibung

"Dass ich erkenne, was die Welt / Im Innersten zusammenhält." Faust

Der Tragödie erster Teil - Faust, Mephisto, Gretchen.
Die Zitate aus der großen Tragödie sind Teil unserer Sprache geworden, und alle Welt kennt den Faust, der einen Pakt mit dem Teufel schloss. Die Graphic Novel FAUST erschließt uns dieses sehr deutsche Werk mit meisterlich gezeichneten Szenen wie aus einem kühnen Historienfilm. Dem international erfolgreichen Künstler Alexander Pavlenko gelingt es, Goethes zentrales und exemplarisches Drama mit seinen verschiedenen Sphären, Milieus und Zeiten sinnfällig in entsprechenden Stilen zu visualisieren.
Jan Krauß hat Goethes Lyrik adäquat in Prosa transferiert. So, dass auch Wagner, Fausts Famulus, schwärmen kann: Es ist ein so großes Vergnügen, sich in den Geist der Zeiten zu versetzen.

Alexander Pavlenko hat nach seiner Ausbildung in Trickfilmkunst bei mehreren Filmstudios in Moskau gearbeitet sowie Science Fiction- und Abenteuerromane illustriert. Seine Comics wurden in Deutschland („Herzl“, „Menschenblut“, „Schattenseiten“, „Sprühende Phantasie“ etc.), Frankreich, Japan, England und Russland publiziert. Pavlenkos Videokunst und Grafiken wurden vielfach international ausgestellt.

Jan Krauß hat Politologie, Romanistik und Philosophie studiert. Er lebt in Frankfurt. Von ihm liegen der Nietzsche-Remix „Der dritte Dionysos“ und das Kinderbuch „Thors Hammer“ vor.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 20.10.2021
Verlag Edition faust
Seitenzahl 160
Maße (L/B) 24/17 cm
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945400-78-4

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
16
5
1
0
2

Deutschlehrer*innen lieben diesen Pedophilen!
von KingJulien aus Panketal am 20.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

So, jetzt muss auch mal eine Schülerin ihren Senf dazugeben. Nachdem ich beide Teile dieses Buchs zwei Jahre lang in der Schule behandeln musste, kann ich rückblickend einfach nur den Kopf schütteln. Ja: Es mag vielleicht ein literarisches Meisterwerk sein und weiß ich was, aber wenn man den Inhalt mal runterbricht, kann man n... So, jetzt muss auch mal eine Schülerin ihren Senf dazugeben. Nachdem ich beide Teile dieses Buchs zwei Jahre lang in der Schule behandeln musste, kann ich rückblickend einfach nur den Kopf schütteln. Ja: Es mag vielleicht ein literarisches Meisterwerk sein und weiß ich was, aber wenn man den Inhalt mal runterbricht, kann man nur den Kopf schütteln. Teil 1: Alter Mann schließt Pakt mit dem Teufel, wird wieder jung (~30), verführt 14-jähriges Mädchen und tötet ihre Mutter, um mit ihr zu schlafen. Mädchen wird schwanger, alter Mann macht sich aus dem Staub, nur damit Mädchen aus Verzweiflung wegen Kindesmord hingerichtet wird. Teil 2: Drogentrip. Finde es absolut widerlich, wie Faust romantisiert und idealisiert wird, wenn er in Wahrheit ein Pedophiler war.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2020
Bewertet: anderes Format

Eine sehr moderne Adaption, die trotz aller Ironie genug Respekt hat, um dem Original gerecht werden zu wollen. Flix spart weder mit Anspielungen noch mit Seitenhieben und gewinnt dem Stoff interessante neue Facetten ab. Es ersetzt Goethe nicht, steht aber spannend daneben.

Titel unvollständig
von einer Kundin/einem Kunden aus Korbach am 19.02.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Titel "Faust" erweckt den Eindruck, es wäre der ganze Faust (Teil 1 + 2). Nur wenn man sehr genau hinsieht, kann man auf der Abbildung erkennen, das es der 2. Teil ist. Sehr ärgerlich, ich musste den 1. Teil nachbestellen und zweimal in die Filiale zum Abholen kommen.


  • artikelbild-0