Mord im Auwald

Mord im Auwald

Historischer Kriminalroman

eBook

€ 9,49 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Ein wunderbar feinsinniger Schmöker-Krimi mit einem unschlagbaren Ermittlerduo.

Sommer 1924: Um der Hitze Wiens zu entfliehen, mieten Anton und Ernestine eine Badehütte im Strombad Kritzendorf, Treffpunkt namhafter Künstler und Intellektueller. Doch aus der entspannten Sommerfrische wird nichts, denn einige der wohlhabenden Gäste hüten dunkle Geheimnisse. Als ein berühmter Maler unter fragwürdigen Umständen stirbt, ist Ernestines Neugier geweckt und Antons Ruhe endgültig dahin.

Details

Verkaufsrang

3252

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.10.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

3252

Erscheinungsdatum

01.10.2020

Verlag

Emons Verlag

Seitenzahl

272 (Printausgabe)

Dateigröße

3507 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783960416548

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Langweilig

Bewertung aus Wien am 17.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es gibt, wie in allen Büchern von B.M. , viel zu schmunzeln aber sonst plätschert es dahin eigentlich als langweilig zu bezeichnen. Für mich ist es das schwächste Buch. Leider. Würde es nicht weiter empfehlen.

Langweilig

Bewertung aus Wien am 17.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es gibt, wie in allen Büchern von B.M. , viel zu schmunzeln aber sonst plätschert es dahin eigentlich als langweilig zu bezeichnen. Für mich ist es das schwächste Buch. Leider. Würde es nicht weiter empfehlen.

Kurzweilig und amüsant

Bewertung aus Wien am 29.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mittlerweile der 5. Krimi um Ernestine Kisch und Anton Böck. Maly hat eine sehr sympathische Protagonistin geschaffen. Auch die Figuren in ihrem Umfeld sind sehr liebevoll und stringent gezeichnet. Die Krimis sind keine aufregenden Thriller: das Umfeld, die Zeit, in der die Krimis spielen, die gesellschaftlichen Umwälzungen damals werden ausführlich geschildert. Kisch ist zwar eine ältere Dame, aber durchaus modern in ihren Ansichten. Die Krimis sind auch unabhängig von der Krimihandlung sehr informativ und interessant. Dieser Krimi spielt im Strombad Kritzendorf - in den zwanziger und dreißiger Jahren das bekannteste und für damalige Zeit durchaus freizügige Strombad nahe Wiens. Moderne Architektur, teils verschrobene Charaktere bilden das Umfeld für einige Morde. Daneben ist ausreichend Platz für die Liebesgeschichte zwischen Antons Tochter und Ernestines ehemaligem Schüler. Absolut lesenswert - ich warte schon sehnsüchtig auf eine Fortsetzung

Kurzweilig und amüsant

Bewertung aus Wien am 29.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mittlerweile der 5. Krimi um Ernestine Kisch und Anton Böck. Maly hat eine sehr sympathische Protagonistin geschaffen. Auch die Figuren in ihrem Umfeld sind sehr liebevoll und stringent gezeichnet. Die Krimis sind keine aufregenden Thriller: das Umfeld, die Zeit, in der die Krimis spielen, die gesellschaftlichen Umwälzungen damals werden ausführlich geschildert. Kisch ist zwar eine ältere Dame, aber durchaus modern in ihren Ansichten. Die Krimis sind auch unabhängig von der Krimihandlung sehr informativ und interessant. Dieser Krimi spielt im Strombad Kritzendorf - in den zwanziger und dreißiger Jahren das bekannteste und für damalige Zeit durchaus freizügige Strombad nahe Wiens. Moderne Architektur, teils verschrobene Charaktere bilden das Umfeld für einige Morde. Daneben ist ausreichend Platz für die Liebesgeschichte zwischen Antons Tochter und Ernestines ehemaligem Schüler. Absolut lesenswert - ich warte schon sehnsüchtig auf eine Fortsetzung

Unsere Kund*innen meinen

Mord im Auwald

von Beate Maly

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mord im Auwald