Über die dunkelste See
Band 3

Über die dunkelste See

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Über die dunkelste See

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.07.2022

Verlag

Lyx

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.07.2022

Verlag

Lyx

Seitenzahl

396 (Printausgabe)

Dateigröße

1937 KB

Auflage

1. Auflage 2022

Originaltitel

Western Waves

Übersetzt von

Katia Liebig

Sprache

Deutsch

EAN

9783736314603

Weitere Bände von Compass

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

74 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Das war nix!

Brina aus Köln am 02.03.2024

Bewertungsnummer: 2144097

Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem ich bereits die ersten beiden Bände „Durch die kälteste Nacht“ und „Gegen den bittersten Sturm“ aus der „Compass“-Reihe von Brittainy C. Cherry gelesen habe, war für mich klar, dass ich auch den dritten Band „Über die dunkelste See“ lesen möchte. Da in diesem Band Damien Blackstone die Hauptfigur ist, den ich im zweiten Band „Gegen den bittersten Sturm“ sehr gemocht habe, hatte ich sehr hohe Erwartungen an die Geschichte und wurde doch so bitter enttäuscht. Schuld daran ist jedoch nicht Damien selbst, den ich weiterhin sehr mag und schätze, sondern sein Gegenpart Stella. Ich weiß nicht, was sich die Autorin mit Stella gedacht, denn diese empfand ich einfach nur als furchtbar. Es ist schon sehr bekannt, dass die Autorin gerne Figuren erschafft, die hier und da zu kleinen Dramaqueens werden, was mich bislang nur selten gestört hat. Bei Stella wurde jedoch haushoch übertrieben. Sie ist anstrengend, missgünstig und vor allem unsympathisch. Dies beginnt bereits auf den ersten Seiten, als sie in der Bäckerei Damien die Kreditkarte gleich mehrfach aus den Händen schlägt, nur weil er einen Muffin kaufen möchte. Laut ihrer Meinung darf er den Muffin nicht kaufen, weil es der Letzte ist und sie diesen mehr möchte. Wäre das allein am Anfang nicht schon Drama genug, bezeichnet sie Damien im Laufe der Geschichte mehrfach und vor allem grundlos als „Kreatur“ und bricht immer dann in Tränen aus, wenn es mal nicht nach ihrer Nase geht. Auch die Handlung selbst ist leider sehr absurd. Damien erfährt vom Tod seines Vaters, den er bislang nicht gekannt ist. Dennoch wird er in seinem Testament berücksichtigt und soll einen Millionbetrag erben, wenn er ausgerechnet Stella heiratet und mit ihr mindestens sechs Monate verheiratet bleibt. Dazu sollen die Ex-Frauen seines Vaters ebenfalls mit in die arrangierte Ehe einbezogen werden, was bei mir nur noch für Kopfschütteln gesorgt hat. Allgemein wirkt die Geschichte komplett realitätsfern und hat mir somit enorm den Lesespaß zerstört, denn normalerweise sind Brittainy C. Cherrys Geschichte immer mitten aus dem Leben heraus – wenn auch etwas überspitzt. Hier gibt es jedoch zu viel Drama, zu viele Handlungsstränge, die selten Sinn ergeben und Figuren beinhaltet, mit denen man im echten Leben nicht viel zu tun haben möchte. Dies ist auch der Grund, weshalb ich zum ersten Mal tatsächlich ein Buch von der Autorin abgebrochen habe, was ich zuvor niemals gedacht hätte. „Über die dunkelste See“ hätte verdammt gut werden können, aber leider sollte es nicht sein.
Melden

Das war nix!

Brina aus Köln am 02.03.2024
Bewertungsnummer: 2144097
Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem ich bereits die ersten beiden Bände „Durch die kälteste Nacht“ und „Gegen den bittersten Sturm“ aus der „Compass“-Reihe von Brittainy C. Cherry gelesen habe, war für mich klar, dass ich auch den dritten Band „Über die dunkelste See“ lesen möchte. Da in diesem Band Damien Blackstone die Hauptfigur ist, den ich im zweiten Band „Gegen den bittersten Sturm“ sehr gemocht habe, hatte ich sehr hohe Erwartungen an die Geschichte und wurde doch so bitter enttäuscht. Schuld daran ist jedoch nicht Damien selbst, den ich weiterhin sehr mag und schätze, sondern sein Gegenpart Stella. Ich weiß nicht, was sich die Autorin mit Stella gedacht, denn diese empfand ich einfach nur als furchtbar. Es ist schon sehr bekannt, dass die Autorin gerne Figuren erschafft, die hier und da zu kleinen Dramaqueens werden, was mich bislang nur selten gestört hat. Bei Stella wurde jedoch haushoch übertrieben. Sie ist anstrengend, missgünstig und vor allem unsympathisch. Dies beginnt bereits auf den ersten Seiten, als sie in der Bäckerei Damien die Kreditkarte gleich mehrfach aus den Händen schlägt, nur weil er einen Muffin kaufen möchte. Laut ihrer Meinung darf er den Muffin nicht kaufen, weil es der Letzte ist und sie diesen mehr möchte. Wäre das allein am Anfang nicht schon Drama genug, bezeichnet sie Damien im Laufe der Geschichte mehrfach und vor allem grundlos als „Kreatur“ und bricht immer dann in Tränen aus, wenn es mal nicht nach ihrer Nase geht. Auch die Handlung selbst ist leider sehr absurd. Damien erfährt vom Tod seines Vaters, den er bislang nicht gekannt ist. Dennoch wird er in seinem Testament berücksichtigt und soll einen Millionbetrag erben, wenn er ausgerechnet Stella heiratet und mit ihr mindestens sechs Monate verheiratet bleibt. Dazu sollen die Ex-Frauen seines Vaters ebenfalls mit in die arrangierte Ehe einbezogen werden, was bei mir nur noch für Kopfschütteln gesorgt hat. Allgemein wirkt die Geschichte komplett realitätsfern und hat mir somit enorm den Lesespaß zerstört, denn normalerweise sind Brittainy C. Cherrys Geschichte immer mitten aus dem Leben heraus – wenn auch etwas überspitzt. Hier gibt es jedoch zu viel Drama, zu viele Handlungsstränge, die selten Sinn ergeben und Figuren beinhaltet, mit denen man im echten Leben nicht viel zu tun haben möchte. Dies ist auch der Grund, weshalb ich zum ersten Mal tatsächlich ein Buch von der Autorin abgebrochen habe, was ich zuvor niemals gedacht hätte. „Über die dunkelste See“ hätte verdammt gut werden können, aber leider sollte es nicht sein.

Melden

Das war leider nix ...

Bewertung am 07.10.2022

Bewertungsnummer: 1801074

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich bin ein großer Fan der Autorin und ich habe mich sehr auf den 3. Band der Reihe gefreut. Leider wurde ich diesmal enttäuscht. Die Geschichte ist einfach unglaubwürdig, mit Stella wurde ich überhaupt nicht warm und die Entwicklung von Damien war einfach zu schnell und auch nicht altersgerecht. Nichts desto trotz freue ich mich auf den Abschlussband und hoffe, dass die Autorin wieder meinen Geschmack trifft und nicht mehr ganz so ins kitschige und überzogene abschweift, wie in diesem Band.
Melden

Das war leider nix ...

Bewertung am 07.10.2022
Bewertungsnummer: 1801074
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich bin ein großer Fan der Autorin und ich habe mich sehr auf den 3. Band der Reihe gefreut. Leider wurde ich diesmal enttäuscht. Die Geschichte ist einfach unglaubwürdig, mit Stella wurde ich überhaupt nicht warm und die Entwicklung von Damien war einfach zu schnell und auch nicht altersgerecht. Nichts desto trotz freue ich mich auf den Abschlussband und hoffe, dass die Autorin wieder meinen Geschmack trifft und nicht mehr ganz so ins kitschige und überzogene abschweift, wie in diesem Band.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Über die dunkelste See

von Brittainy C. Cherry

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Regina Hoffmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Regina Hoffmann

Thalia Wels – max.center

Zum Portrait

4/5

Ein modernes Märchen

Bewertet: eBook (ePUB)

Über die dunkelste See ist wieder ein wunderschöner und berührender Liebesroman. Diesmal habe ich weniger Tränen vergossen, aber es trotzdem genossen, die emotionale und herzenswärmere Liebesgeschichte zwischen Damian und Stella zu lesen. Beide haben es nach ihrer schweren Vergangenheit verdient, geliebt zu werden.
4/5

Ein modernes Märchen

Bewertet: eBook (ePUB)

Über die dunkelste See ist wieder ein wunderschöner und berührender Liebesroman. Diesmal habe ich weniger Tränen vergossen, aber es trotzdem genossen, die emotionale und herzenswärmere Liebesgeschichte zwischen Damian und Stella zu lesen. Beide haben es nach ihrer schweren Vergangenheit verdient, geliebt zu werden.

Regina Hoffmann
  • Regina Hoffmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Röhrs Simone

Röhrs Simone

Thalia Wiener Neustadt – Hauptplatz

Zum Portrait

5/5

Wenn 2 Seelen zueinander finden

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mein absolutes Lieblingsbuch von Bcc und deswegen schreib ich euch diese Zeilen.  Ich liebe die Geschichte um Damian und Stella so sehr, ich hab sie wirklich in mein Herz geschlossen.  *hust* Ich meine wer will den nicht einfach von heute auf morgen mit einem wildfremden Mann verheiratet werden. Denn man noch nicht mal ausstehen kann. *hust*  - jou klingt so richtig perfekt oder? Es ist eine unglaubliche Story um 2 vermeintlich kaputte Sellen. Und so mitfühlend geschrieben, das ich das Buch nicht eine Minute hatte weglegen können. Trauer, Herzschmerz, Verlust, Hoffnung und auch Humor - all das machen dieses Buch zu dem was es ist, ein Herzensbuch. Jeder verdient es sich selbst zu lieben und ein Bonus ist es noch dazu einen Partner zu finden der einen genau so liebt.
5/5

Wenn 2 Seelen zueinander finden

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mein absolutes Lieblingsbuch von Bcc und deswegen schreib ich euch diese Zeilen.  Ich liebe die Geschichte um Damian und Stella so sehr, ich hab sie wirklich in mein Herz geschlossen.  *hust* Ich meine wer will den nicht einfach von heute auf morgen mit einem wildfremden Mann verheiratet werden. Denn man noch nicht mal ausstehen kann. *hust*  - jou klingt so richtig perfekt oder? Es ist eine unglaubliche Story um 2 vermeintlich kaputte Sellen. Und so mitfühlend geschrieben, das ich das Buch nicht eine Minute hatte weglegen können. Trauer, Herzschmerz, Verlust, Hoffnung und auch Humor - all das machen dieses Buch zu dem was es ist, ein Herzensbuch. Jeder verdient es sich selbst zu lieben und ein Bonus ist es noch dazu einen Partner zu finden der einen genau so liebt.

Röhrs Simone
  • Röhrs Simone
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Über die dunkelste See

von Brittainy C. Cherry

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Über die dunkelste See