Die gefährliche Mrs. Miller

Die gefährliche Mrs. Miller

Thriller

Buch (Taschenbuch)

10,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die gefährliche Mrs. Miller

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,90 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.12.2020

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,8/11,5/3,2 cm

Gewicht

300 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.12.2020

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,8/11,5/3,2 cm

Gewicht

300 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

The Other Mrs. Miller

Übersetzt von

Ulrike Seeberger

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7466-3616-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.7

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Es kommt oft anders als man denkt

Jeanette Lube aus Magdeburg am 19.01.2021

Bewertungsnummer: 1429541

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch erschien 2021 in der Aufbau Verlag GmbH und beinhaltet 377 Seiten. „Zwei Frauen beobachten sich. Nur eine weiß, warum.“ Die Ehe von Phoebe Miller ist am Ende. Ihr Haus verlässt sie nur noch selten, jedoch fällt ihr auf, dass seit einer Weile ein alter, rostiger Wagen in ihrer Straße steht. Sie fühlt sich beobachtet. Doch sie fragt sich, warum ausgerechnet sie jemand ausspionieren sollte? Eines Tages zieht eine neue Familie nebenan ein. Auch der achtzehnjährige Jake, von dem sich Phoebe von Anfang an angezogen fühlt. Die beiden kommen sich näher. Daher achtet Phoebe nicht mehr auf das verdächtige Auto. Damit bringt sie sich aber in höchste Gefahr… Der Schreibstil der Autorin Allison Dickson gefällt mir echt gut. Ich war sofort in der Handlung des Geschehens und muss offen gestehen, dass ich nicht Phoebes Leben führen möchte, ich fand sie nicht sonderlich sympathisch. Was führt sie nur für ein seltsames Leben? Wer ist die Person, die in dem Wagen in ihrer Straße sitzt? Beobachtet diese Person sie und wenn ja, warum? Und was ist das für eine seltsame neue Familie, die nebenan eingezogen ist? Und dann geschieht ein Unglück. Was ist hier nur los? Ich hatte die ganze Zeit wirklich keine Ahnung, obwohl ich die ganze Zeit mitgerätselt habe. Es gibt hier jede Menge Geheimnisse, die echt düster sind. Es handelt sich um einen spannenden, aufregenden, fesselnden und packenden Thriller, der mich so in seinen Bann zog, dass ich ihn kaum aus den Händen legen konnte. Am Ende saß ich dann ziemlich sprachlos da, denn mit diesem Ende habe ich keinesfalls gerechnet. Lest selbst und ihr werdet erleben, dass euch dieses Buch auch packen wird! Ich hatte wunderbare Lesestunden und kann euch dieses Buch sehr gern weiterempfehlen!
Melden

Es kommt oft anders als man denkt

Jeanette Lube aus Magdeburg am 19.01.2021
Bewertungsnummer: 1429541
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch erschien 2021 in der Aufbau Verlag GmbH und beinhaltet 377 Seiten. „Zwei Frauen beobachten sich. Nur eine weiß, warum.“ Die Ehe von Phoebe Miller ist am Ende. Ihr Haus verlässt sie nur noch selten, jedoch fällt ihr auf, dass seit einer Weile ein alter, rostiger Wagen in ihrer Straße steht. Sie fühlt sich beobachtet. Doch sie fragt sich, warum ausgerechnet sie jemand ausspionieren sollte? Eines Tages zieht eine neue Familie nebenan ein. Auch der achtzehnjährige Jake, von dem sich Phoebe von Anfang an angezogen fühlt. Die beiden kommen sich näher. Daher achtet Phoebe nicht mehr auf das verdächtige Auto. Damit bringt sie sich aber in höchste Gefahr… Der Schreibstil der Autorin Allison Dickson gefällt mir echt gut. Ich war sofort in der Handlung des Geschehens und muss offen gestehen, dass ich nicht Phoebes Leben führen möchte, ich fand sie nicht sonderlich sympathisch. Was führt sie nur für ein seltsames Leben? Wer ist die Person, die in dem Wagen in ihrer Straße sitzt? Beobachtet diese Person sie und wenn ja, warum? Und was ist das für eine seltsame neue Familie, die nebenan eingezogen ist? Und dann geschieht ein Unglück. Was ist hier nur los? Ich hatte die ganze Zeit wirklich keine Ahnung, obwohl ich die ganze Zeit mitgerätselt habe. Es gibt hier jede Menge Geheimnisse, die echt düster sind. Es handelt sich um einen spannenden, aufregenden, fesselnden und packenden Thriller, der mich so in seinen Bann zog, dass ich ihn kaum aus den Händen legen konnte. Am Ende saß ich dann ziemlich sprachlos da, denn mit diesem Ende habe ich keinesfalls gerechnet. Lest selbst und ihr werdet erleben, dass euch dieses Buch auch packen wird! Ich hatte wunderbare Lesestunden und kann euch dieses Buch sehr gern weiterempfehlen!

Melden

Zu konstruiert

leseratte1310 am 17.01.2021

Bewertungsnummer: 1427935

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Ehe von Phoebe Miller läuft es schon länger nicht mehr gut. Sie zieht sich immer mehr vom Leben zurück und verlässt das Haus nur noch selten. Doch ein alter rostiger Wage fällt ihr dann doch auf. Sie fühlt sich kontrolliert. Aber warum sollte sie jemand ausspionieren? Als nebenan die Familie Napier ein. Zu dem achtzehnjährigen Jake fühlt sich Phoebe schnell hingezogen. Während die beiden sich näherkommen, vergisst sie das Auto. Doch das bringt sie in Gefahr. Der Schreibstil der Autorin lässt sich schön flüssig lesen, aber die Story an sich konnte mich nicht wirklich packen. Das Buch ist als Thriller eingestuft, doch mir fehlte einfach der Thrill. Ich habe schon lange keinen „Thriller“ mehr gelesen, der mich so wenig begeistert hat. Von den beteiligten Personen war mir niemand sympathisch. Ich Konnte das Verhalten von Phoebe einfach nicht nachvollziehen. Auch wenn sie sich unmöglich gegenüber ihrem Ehemann Wyatt verhält, so tut auch er Dinge, die ich nicht gut finde. Mit der neuen Nachbarsfamilie kommt zwar etwas Bewegung in die Geschichte, aber dann passieren für mich Dinge, die ich einfach unrealistisch und an den Haaren herbeigezogen empfinde. Allerdings kann ich hier nicht näher darauf eingehen, da ich sonst spoilern würde. Auch wenn es einige Wendungen gab, blieb vieles doch vorhersehbar. Außerdem gab es im mittleren Teil des Buches ziemliche Längen. Zu konstruiert, zu wenig Thrill – kurz: ich hatte anderes erwartet und bin enttäuscht.
Melden

Zu konstruiert

leseratte1310 am 17.01.2021
Bewertungsnummer: 1427935
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Ehe von Phoebe Miller läuft es schon länger nicht mehr gut. Sie zieht sich immer mehr vom Leben zurück und verlässt das Haus nur noch selten. Doch ein alter rostiger Wage fällt ihr dann doch auf. Sie fühlt sich kontrolliert. Aber warum sollte sie jemand ausspionieren? Als nebenan die Familie Napier ein. Zu dem achtzehnjährigen Jake fühlt sich Phoebe schnell hingezogen. Während die beiden sich näherkommen, vergisst sie das Auto. Doch das bringt sie in Gefahr. Der Schreibstil der Autorin lässt sich schön flüssig lesen, aber die Story an sich konnte mich nicht wirklich packen. Das Buch ist als Thriller eingestuft, doch mir fehlte einfach der Thrill. Ich habe schon lange keinen „Thriller“ mehr gelesen, der mich so wenig begeistert hat. Von den beteiligten Personen war mir niemand sympathisch. Ich Konnte das Verhalten von Phoebe einfach nicht nachvollziehen. Auch wenn sie sich unmöglich gegenüber ihrem Ehemann Wyatt verhält, so tut auch er Dinge, die ich nicht gut finde. Mit der neuen Nachbarsfamilie kommt zwar etwas Bewegung in die Geschichte, aber dann passieren für mich Dinge, die ich einfach unrealistisch und an den Haaren herbeigezogen empfinde. Allerdings kann ich hier nicht näher darauf eingehen, da ich sonst spoilern würde. Auch wenn es einige Wendungen gab, blieb vieles doch vorhersehbar. Außerdem gab es im mittleren Teil des Buches ziemliche Längen. Zu konstruiert, zu wenig Thrill – kurz: ich hatte anderes erwartet und bin enttäuscht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die gefährliche Mrs. Miller

von Allison Dickson

3.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die gefährliche Mrs. Miller