New Work: Souveränität im postdigitalen Zeitalter

Inhaltsverzeichnis

Digitalisierung und Postdigitalisierung.- „Digitales Athen“ – Wohin führt die Digitalisierung? .- New Work I: Die individuelle Ebene.- New Work II: Die organisationale Ebene.- New Work III: Arbeit im 21. Jahrhundert.

New Work: Souveränität im postdigitalen Zeitalter

Zeitenwende für Unternehmer, Personalverantwortliche, Coaches und Angestellte

Buch (Taschenbuch)

€ 15,41 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Das essential führt in die New-Work-Idee ein, deren Kern es ist, einer Arbeit nachzugehen, die man „wirklich, wirklich will“. Dieser Ansatz wird im Hinblick auf die drei Bereiche Individuum, Organisation und Gesellschaft aktualisiert. Besondere Berücksichtigung finden dabei Befunde aus der Positiven Psychologie und der stärkenorientierten Organisationsforschung. Unter Bezugnahme auf Beispiele und wissenschaftliche Befunde werden innovative Arbeitszeitmodelle, Organisationsformen und Managementpraktiken vorgestellt. Schließlich wird New Work im Kontext progressiver gesellschaftlicher Ideen wie Grundeinkommen, Atmende Lebensläufe und Postwachstum diskutiert.

Dr. Benjamin Berend ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für empirische Lehr-Lernforschung und Didaktik der Universität Trier. Er ist Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung (DGPPF).

Prof. Dr. Michaela Brohm-Badry ist Inhaberin des Lehrstuhls für Empirische Lehr-Lern-Forschung und Didaktik an der Universität Trier. Sie ist Präsidentin der DGPPF.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.03.2020

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

50

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.03.2020

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

50

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,3 cm

Gewicht

101 g

Auflage

1. Auflage 2020

Reihe

essentials

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-29683-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • New Work: Souveränität im postdigitalen Zeitalter
  • Digitalisierung und Postdigitalisierung.- „Digitales Athen“ – Wohin führt die Digitalisierung? .- New Work I: Die individuelle Ebene.- New Work II: Die organisationale Ebene.- New Work III: Arbeit im 21. Jahrhundert.