Wintermeer und Dünenzauber

Wintermeer und Dünenzauber

Roman

Buch (Taschenbuch)

€ 12,90 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Ein nordfriesischer Winter voll Dünenzauber und Liebe

Wenn Jana am Nordseestrand steht und tief durchatmet, weiß sie, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat. Hier in St. Peter-Ording ist sie zu Hause, hier gehört sie hin. Alles andere lässt Jana hinter sich und freut sich darauf, hier einen Geschenkladen zu eröffnen. Direkt gegenüber von Ayk Truels Buchhandlung. Als der Buchhändler auffallend oft herüberkommt, beginnt Jana schon fast von gemeinsamen Abenden am Kamin zu träumen. Doch Ayk hat ein Geheimnis und ein ungewöhnliches Anliegen: Jana soll ihm helfen, den Zauber des Meeres einzufangen.

Tanja Janz wollte schon als Kind Bücher schreiben und malte ihre ersten Geschichten auf ein Blatt Papier. Heute ist sie Schriftstellerin und lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen im Ruhrgebiet. Neben der Schreiberei und der Liebe zum heimischen Fußballverein schwärmt sie für St. Peter-Ording, den einzigartigen Ort an der Nordseeküste.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.09.2020

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

320

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.09.2020

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,6/12,6/3 cm

Gewicht

310 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95967-551-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

42 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Aufgerundete 3 Sterne

peedee am 01.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einmal St. Peter-Ording nach Gran Canaria und drei Jahre später wieder zurück. Genau das macht Jana, denn sie hat ihre Zelte auf Gran Canaria abgebrochen und will mit ihrer Freundin Pütti einen Laden mit Cafeteria eröffnen. Ihr Geschäft steht genau gegenüber von Ayks Buchhandlung. Ayk, für den Jana bereits zu Schulzeiten heimlich geschwärmt hatte, lässt ihr Herz höher schlagen. Er hat einen ungewöhnlichen Auftrag für Jana: sie soll den Zauber des Meeres in einem Raumduft einfangen. Für wen das Geschenk wohl sein soll? Erster Eindruck: Ein winterliches Cover – gefällt mir. Der Prolog erzählt eine Situation, die ich sehr lange Zeit nicht mit dem Rest der Geschichte und deren Protagonisten in Verbindung bringen konnte. Jana hat ihr Leben auf Gran Canaria abgeschlossen, denn ihr Freund hat sie betrogen. Sie ist selbst überrascht, dass es sie im Grund gar nicht so sehr belastet wie es anzunehmen wäre. Sie freut sich auf den Neuanfang in der alten Heimat. Ihre Eltern und Freunde freuen sich ebenfalls, sie zurückzuhaben. Das Einrichten des neuen Geschäftslokals hat in erster Linie Pütti gestemmt – Jana hat aus der Ferne zugestimmt. Die Eröffnung von „MeerGlück“ ist ein voller Erfolg: die Nachfrage nach Heilsteinen oder Ölen sowie den leckeren Getränken und Keksen ist gross. Doch die Freude wird nach ein paar Tagen durch einen Wasserrohrbruch jäh getrübt. Was nun? Soll es das schon gewesen sein? Jana hat eine Idee: sie fragt Ayk, ob sie eine Ecke in seiner Buchhandlung mit ihren Produkten bestücken dürfte, sodass wenigstens ein bisschen Geld hereinkommt, währenddessen der Laden renoviert und der Onlineshop aufgebaut wird. Ayk ist einverstanden und hat auch einen speziellen Auftrag für einen Raumduft. Jana fragt sich, ob er wohl eine Freundin hat, der er diesen Duft schenken möchte. Er ist immer so zurückhaltend… Das Buch lässt sich eben mal so weglesen, aber geht nicht in die Tiefe, die die Geschichte verdienen würde. Auf den letzten zwanzig Seiten werden Rezepte sowie Beschreibungen von Ölen, Heilsteinen und Gewürzen aufgeführt – nettes Detail. Von mir gibt es aufgrund Sympathie zu den Protagonisten aufgerundete 3 Sterne.

Aufgerundete 3 Sterne

peedee am 01.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einmal St. Peter-Ording nach Gran Canaria und drei Jahre später wieder zurück. Genau das macht Jana, denn sie hat ihre Zelte auf Gran Canaria abgebrochen und will mit ihrer Freundin Pütti einen Laden mit Cafeteria eröffnen. Ihr Geschäft steht genau gegenüber von Ayks Buchhandlung. Ayk, für den Jana bereits zu Schulzeiten heimlich geschwärmt hatte, lässt ihr Herz höher schlagen. Er hat einen ungewöhnlichen Auftrag für Jana: sie soll den Zauber des Meeres in einem Raumduft einfangen. Für wen das Geschenk wohl sein soll? Erster Eindruck: Ein winterliches Cover – gefällt mir. Der Prolog erzählt eine Situation, die ich sehr lange Zeit nicht mit dem Rest der Geschichte und deren Protagonisten in Verbindung bringen konnte. Jana hat ihr Leben auf Gran Canaria abgeschlossen, denn ihr Freund hat sie betrogen. Sie ist selbst überrascht, dass es sie im Grund gar nicht so sehr belastet wie es anzunehmen wäre. Sie freut sich auf den Neuanfang in der alten Heimat. Ihre Eltern und Freunde freuen sich ebenfalls, sie zurückzuhaben. Das Einrichten des neuen Geschäftslokals hat in erster Linie Pütti gestemmt – Jana hat aus der Ferne zugestimmt. Die Eröffnung von „MeerGlück“ ist ein voller Erfolg: die Nachfrage nach Heilsteinen oder Ölen sowie den leckeren Getränken und Keksen ist gross. Doch die Freude wird nach ein paar Tagen durch einen Wasserrohrbruch jäh getrübt. Was nun? Soll es das schon gewesen sein? Jana hat eine Idee: sie fragt Ayk, ob sie eine Ecke in seiner Buchhandlung mit ihren Produkten bestücken dürfte, sodass wenigstens ein bisschen Geld hereinkommt, währenddessen der Laden renoviert und der Onlineshop aufgebaut wird. Ayk ist einverstanden und hat auch einen speziellen Auftrag für einen Raumduft. Jana fragt sich, ob er wohl eine Freundin hat, der er diesen Duft schenken möchte. Er ist immer so zurückhaltend… Das Buch lässt sich eben mal so weglesen, aber geht nicht in die Tiefe, die die Geschichte verdienen würde. Auf den letzten zwanzig Seiten werden Rezepte sowie Beschreibungen von Ölen, Heilsteinen und Gewürzen aufgeführt – nettes Detail. Von mir gibt es aufgrund Sympathie zu den Protagonisten aufgerundete 3 Sterne.

Wintermeer und Dünenzauber

Bewertung am 28.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr schöner Roman und einen Neuanfang in der Heimat und vorallem was sie mit ihrer Freundin den Lebenstraum einen eigene Laden auf macht und sich verliebt Familie und Einwohner ihre Hilfe mit ihren Ölen und Düfte Naturheilmittel selber herstellen und ein Cafe einbringt ,muss echt jeder lesen ich hoffe noch mehr zuhören von der Autorin .Echt klasse

Wintermeer und Dünenzauber

Bewertung am 28.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr schöner Roman und einen Neuanfang in der Heimat und vorallem was sie mit ihrer Freundin den Lebenstraum einen eigene Laden auf macht und sich verliebt Familie und Einwohner ihre Hilfe mit ihren Ölen und Düfte Naturheilmittel selber herstellen und ein Cafe einbringt ,muss echt jeder lesen ich hoffe noch mehr zuhören von der Autorin .Echt klasse

Unsere Kund*innen meinen

Wintermeer und Dünenzauber

von Tanja Janz

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wintermeer und Dünenzauber