Game of Gold

Game of Gold

. Ungekürzt.

Hörbuch-Download (MP3)

Game of Gold

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Julia Preuss + weitere

Spieldauer

15 Stunden und 35 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.03.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

15 Stunden und 35 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.03.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

308

Verlag

Lübbe Audio

Originaltitel

Serpent & Dove (ehemals La Dame Blanche)

Übersetzt von

Peter Klöss

Sprache

Deutsch

EAN

9783961090228

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

65 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Interessanter Auftakt, leider etwas langatmig

_letztes.kapitel _ aus Koblenz am 13.02.2024

Bewertungsnummer: 2130373

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

An Hexengeschichten komm ich meistens einfach nicht vorbei. Schon seid jeher haben mich diese Wesen fasziniert. „Game of Gold“ war mein erstes Buch von Shelby Mahurin. Mit dem Schreibstil kam ich sehr schnell gut zurecht. Auch das Setting war sehr interessant gewählt. Belterra, eine frei erfundene Stadt, zeigte doch einige historische Übereinstimmungen mit unserer realen Welt zur Zeiten der Hexenverfolgung. Dies zusammen mit der eingebauten Magie ergaben eine wirklich faszienierende Mischung. Ich fand mich dort sehr schnell zurecht. Lou hatte mich sofort auf ihrer Seite. Mit ihrer kratzbürstigen Art kämpfte sie sich schnell in mein Herz. Sie ist eine unglaublich starke, unabhängige Temperatur, welche sich niemals unterkriegen lässt, aber dennoch das Herz am rechten Fleck hat und unter der Fassade unglaublich warmherzig ist. Reid war leider nicht so ganz mein Charakter. Für meinen Geschmack war er einfach zu engstirnig. Stellenweise fand ich ihn auch viel zu weich, obwohl er ja eigentlich der Kämpfer war. Das Zusammenspiel der beiden gefiel mir dann aber wieder recht gut. Was Reid für mich persönlich an zu wenig Biss besaß, das machte Lou alle mal wieder weg. Das Katz-und Mausspiel der beiden war stellenweise sehr unterhaltsam. Auch den Loveintrest konnte ich gut nachvollziehen. Der Plot war wirklich interessant und konnte meine Neugier wecken. Dennoch fand ich die Handlung stellenweise recht langatmig. Vor allem am Anfang des Buches schleppte sich die Geschichte nur so dahin. Ab der zweiten Häfte wurde es besser, doch fehlte mir an einigen Stellen doch wirklich die Spannung. So interessant ich die Story auch fand, so war sie doch relativ monoton. Auch das Ende konnte mich nicht gänzlich überzeugen, auch hier konnte das Buch mich nicht so ganz fesseln, zum Schluss kam es mir auch alles etwas zu hastig vor, so nach dem Motto, dass das Buch nun ein Ende haben muss. Für mich war diese Geschichte leider eher mittelmäßig, zwar fand ich den Plot wirklich interessant, und auch die Charaktere konnten mich im Großen und Ganzen überzeugen, doch für mich hätte die Handlung deutlich mehr Spannung, mehr Tiefgang gebrauchen können. Ich muss ehrlich gestehen, auch wenn ich zwar neugierig bin, wie die Geschichte für Lou und Reik und ihre Freunde weitergeht, so bin ich mir noch nicht gänzlich sicher, ob ich hier den zweiten Band lesen möchte.
Melden

Interessanter Auftakt, leider etwas langatmig

_letztes.kapitel _ aus Koblenz am 13.02.2024
Bewertungsnummer: 2130373
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

An Hexengeschichten komm ich meistens einfach nicht vorbei. Schon seid jeher haben mich diese Wesen fasziniert. „Game of Gold“ war mein erstes Buch von Shelby Mahurin. Mit dem Schreibstil kam ich sehr schnell gut zurecht. Auch das Setting war sehr interessant gewählt. Belterra, eine frei erfundene Stadt, zeigte doch einige historische Übereinstimmungen mit unserer realen Welt zur Zeiten der Hexenverfolgung. Dies zusammen mit der eingebauten Magie ergaben eine wirklich faszienierende Mischung. Ich fand mich dort sehr schnell zurecht. Lou hatte mich sofort auf ihrer Seite. Mit ihrer kratzbürstigen Art kämpfte sie sich schnell in mein Herz. Sie ist eine unglaublich starke, unabhängige Temperatur, welche sich niemals unterkriegen lässt, aber dennoch das Herz am rechten Fleck hat und unter der Fassade unglaublich warmherzig ist. Reid war leider nicht so ganz mein Charakter. Für meinen Geschmack war er einfach zu engstirnig. Stellenweise fand ich ihn auch viel zu weich, obwohl er ja eigentlich der Kämpfer war. Das Zusammenspiel der beiden gefiel mir dann aber wieder recht gut. Was Reid für mich persönlich an zu wenig Biss besaß, das machte Lou alle mal wieder weg. Das Katz-und Mausspiel der beiden war stellenweise sehr unterhaltsam. Auch den Loveintrest konnte ich gut nachvollziehen. Der Plot war wirklich interessant und konnte meine Neugier wecken. Dennoch fand ich die Handlung stellenweise recht langatmig. Vor allem am Anfang des Buches schleppte sich die Geschichte nur so dahin. Ab der zweiten Häfte wurde es besser, doch fehlte mir an einigen Stellen doch wirklich die Spannung. So interessant ich die Story auch fand, so war sie doch relativ monoton. Auch das Ende konnte mich nicht gänzlich überzeugen, auch hier konnte das Buch mich nicht so ganz fesseln, zum Schluss kam es mir auch alles etwas zu hastig vor, so nach dem Motto, dass das Buch nun ein Ende haben muss. Für mich war diese Geschichte leider eher mittelmäßig, zwar fand ich den Plot wirklich interessant, und auch die Charaktere konnten mich im Großen und Ganzen überzeugen, doch für mich hätte die Handlung deutlich mehr Spannung, mehr Tiefgang gebrauchen können. Ich muss ehrlich gestehen, auch wenn ich zwar neugierig bin, wie die Geschichte für Lou und Reik und ihre Freunde weitergeht, so bin ich mir noch nicht gänzlich sicher, ob ich hier den zweiten Band lesen möchte.

Melden

Die Seele vergisst nicht

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 03.04.2023

Bewertungsnummer: 1914371

Bewertet: eBook (ePUB)

'Game of Gold' ist ein Jugendbuch der Autorin Shelby Mahurin. Außerdem bildet das Buch den Auftakt zur 'Serpent & Dove'-Reihe. Das Cover ist wunderschön gestaltet und mir sofort ins Auge gestochen. Es passt perfekt zur Reihe und der Wiedererkennungswert ist dadurch auf jeden Fall gegeben. Die Geschichte umfasst drei Teile mit vielen nicht durchnummerierten Kapiteln, aber stattdessen sind diese betitelt. Das finde ich sogar noch besser, denn so ist mein persönliches Kopfkino angeregt und ich überlege bereits jedes Mal zu Beginn eines Kapitels, was hier passieren könnte. Außerdem sind die Kapitel abwechselnd aus Sicht der Figuren Lou und Reid geschrieben. Ich finde den Schreibstil der Autorin angenehm. Die Geschichte selbst ist interessant, aber stellenweise etwas undurchdacht. Zumindest hat es meiner Meinung nach leider einige Male keinen Sinn ergeben bzw. waren für mich die Handlungen nicht immer nachvollziehbar. Da hätte ich mir definitiv mehr erwartet und deswegen kann ich auch nicht die volle Sternenanzahl geben. Fazit: Ganz okay, aber zu viel sollte hier nicht erwartet werden. Es wird sich noch zeigen, ob ich mir die weiteren Bände zulegen werde, aktuell habe ich andere Bücher auf meiner Leseliste, die da definitiv davor dran kommen werden.
Melden

Die Seele vergisst nicht

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 03.04.2023
Bewertungsnummer: 1914371
Bewertet: eBook (ePUB)

'Game of Gold' ist ein Jugendbuch der Autorin Shelby Mahurin. Außerdem bildet das Buch den Auftakt zur 'Serpent & Dove'-Reihe. Das Cover ist wunderschön gestaltet und mir sofort ins Auge gestochen. Es passt perfekt zur Reihe und der Wiedererkennungswert ist dadurch auf jeden Fall gegeben. Die Geschichte umfasst drei Teile mit vielen nicht durchnummerierten Kapiteln, aber stattdessen sind diese betitelt. Das finde ich sogar noch besser, denn so ist mein persönliches Kopfkino angeregt und ich überlege bereits jedes Mal zu Beginn eines Kapitels, was hier passieren könnte. Außerdem sind die Kapitel abwechselnd aus Sicht der Figuren Lou und Reid geschrieben. Ich finde den Schreibstil der Autorin angenehm. Die Geschichte selbst ist interessant, aber stellenweise etwas undurchdacht. Zumindest hat es meiner Meinung nach leider einige Male keinen Sinn ergeben bzw. waren für mich die Handlungen nicht immer nachvollziehbar. Da hätte ich mir definitiv mehr erwartet und deswegen kann ich auch nicht die volle Sternenanzahl geben. Fazit: Ganz okay, aber zu viel sollte hier nicht erwartet werden. Es wird sich noch zeigen, ob ich mir die weiteren Bände zulegen werde, aktuell habe ich andere Bücher auf meiner Leseliste, die da definitiv davor dran kommen werden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Game of Gold

von Shelby Mahurin

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Anja Gernandt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anja Gernandt

Thalia Wien – Mariahilfer Straße

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine nette Hexenfantasy mit spannender Geschichte und natürlich auch einer ordentlichen Portion Romantik. Der Roman hat mir ganz gut gefallen, allerdings haben mich die Charaktere noch nicht hundertprozentig gepackt. Aber das kann ja im 2. Teil noch werden.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine nette Hexenfantasy mit spannender Geschichte und natürlich auch einer ordentlichen Portion Romantik. Der Roman hat mir ganz gut gefallen, allerdings haben mich die Charaktere noch nicht hundertprozentig gepackt. Aber das kann ja im 2. Teil noch werden.

Anja Gernandt
  • Anja Gernandt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Game of Gold

von Shelby Mahurin

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Game of Gold