Tiergestützte Interventionen für Menschen mit Demenz

Tiergestützte Interventionen für Menschen mit Demenz

Buch (Taschenbuch)

€25,60

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

€ 25,60

Tiergestützte Interventionen für Menschen mit Demenz

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 25,60
eBook

eBook

ab € 23,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Ein Tier zu streicheln zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Auch auf Menschen mit Demenz haben Tiere eine äußerst positive Wirkung: Sie geben Zuwendung, sorgen für Wohlbefinden und Geborgenheit und bringen die Betroffenen zum Sprechen. Demenzerkrankte leben in ihrer eigenen Welt – um sie zu erreichen, helfen Tiere ungemein.
Praxisnah und mit anschaulichen Beispielen führt die Autorin in tiergestützte Interventionen für Menschen mit Demenz ein. Sie stellt den LeserInnen rechtliche Grundlagen und zahlreiche Beschäftigungsideen mit Hund, Katze, Kaninchen, Meerschweinchen, Vogel, Fisch und anderen Tierarten für Menschen in unterschiedlichen Demenzstadien vor. Das ideale Buch aus der Praxis für Einsteiger in die tiergestützte Intervention bei Demenz!

Dipl. Soz.-Päd. Anne Kahlisch Markgraf, Brandenburg, ist Fachkraft für tiergestützte Arbeit mit Hund und Pferd. Sie arbeitet mit diversen Tieren u.a. in Seniorenheimen und ist als Dozentin für tiergestützte Interventionen tätig.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.05.2020

Verlag

Ernst Reinhardt Verlag

Seitenzahl

164

Maße (L/B/H)

23,1/16,1/1,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.05.2020

Verlag

Ernst Reinhardt Verlag

Seitenzahl

164

Maße (L/B/H)

23,1/16,1/1,7 cm

Gewicht

289 g

Reihe

mensch & tier

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-497-02940-2

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tierische Begleitung

Bewertung aus Gänserndorf am 23.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tiere unterstützen vor allem die ältere Generation auf vielfältige Weise. Sie bewahren vor Einsamkeit, sind Seelentröster, sorgen für Entspannung und brauchen Betreuung. Sie nehmen die Person so wie sie ist, verstehen ohne Worte und können daher gerade für Menschen mit Demenz ein Faktor für Lebensqualität sein. Deswegen ist dieser Ratgeber nicht nur für Tierbesitzer, sondern für alle Personen, die Menschen mit Demenz betreuen und begleiten. Tier und Mensch haben besondere Bedürfnisse – auf beide wird optimal eingegangen. Die Autorin gibt ihre jahrelange Erfahrung in der tiergestützten Arbeit weiter. Sie geht sowohl auf die rechtlichen Belange einer tiergestützten Kommunikation als auch auf die Grundzüge einer optimalen Kommunikation bei Demenz ein. Haustiere, ob groß oder klein, benötigen ein gewisses Umfeld, um sich wohlzufühlen und mit den erkrankten Personen optimal zu interagieren. Nicht jedes Tier ist für jede erkrankte Person geeignet, deswegen gibt es pro Tierart viele praktische Tipps für die Durchführung einer Einzel- oder Gruppenintervention. Zahlreiche Illustrationen unterstützen das Verständnis und machen die Ausführungen lebenig. Darüber hinaus gibt es ausreichend Inspiration für weiterführende Aktivierungen wie z.B. Tierpuzzles. Zusätzlich enthält dieses Fachbuch viele weiterführende Kontaktdaten und vertiefende Literaturhinweise. Viele Onlinematerialen wie Formulare werden von der Autorin für AnwenderInnen einer tiergestützten Intervention als Bonus zur Verfügung gestellt.

Tierische Begleitung

Bewertung aus Gänserndorf am 23.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tiere unterstützen vor allem die ältere Generation auf vielfältige Weise. Sie bewahren vor Einsamkeit, sind Seelentröster, sorgen für Entspannung und brauchen Betreuung. Sie nehmen die Person so wie sie ist, verstehen ohne Worte und können daher gerade für Menschen mit Demenz ein Faktor für Lebensqualität sein. Deswegen ist dieser Ratgeber nicht nur für Tierbesitzer, sondern für alle Personen, die Menschen mit Demenz betreuen und begleiten. Tier und Mensch haben besondere Bedürfnisse – auf beide wird optimal eingegangen. Die Autorin gibt ihre jahrelange Erfahrung in der tiergestützten Arbeit weiter. Sie geht sowohl auf die rechtlichen Belange einer tiergestützten Kommunikation als auch auf die Grundzüge einer optimalen Kommunikation bei Demenz ein. Haustiere, ob groß oder klein, benötigen ein gewisses Umfeld, um sich wohlzufühlen und mit den erkrankten Personen optimal zu interagieren. Nicht jedes Tier ist für jede erkrankte Person geeignet, deswegen gibt es pro Tierart viele praktische Tipps für die Durchführung einer Einzel- oder Gruppenintervention. Zahlreiche Illustrationen unterstützen das Verständnis und machen die Ausführungen lebenig. Darüber hinaus gibt es ausreichend Inspiration für weiterführende Aktivierungen wie z.B. Tierpuzzles. Zusätzlich enthält dieses Fachbuch viele weiterführende Kontaktdaten und vertiefende Literaturhinweise. Viele Onlinematerialen wie Formulare werden von der Autorin für AnwenderInnen einer tiergestützten Intervention als Bonus zur Verfügung gestellt.

Unsere Kund*innen meinen

Tiergestützte Interventionen für Menschen mit Demenz

von Anne Kahlisch Markgraf

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tiergestützte Interventionen für Menschen mit Demenz