Täufer

Inhaltsverzeichnis

Inhalt
Einleitung
Eine 500-jährige Geschichte
Eine Frage der Benennung und der Perspektive
1. Reformationszeit – Täufer und ihre vielfältigen Anfänge
1.1. Die Reformation
1.2. Erste täuferische Ideen
1.3. Ausbreitung
1.4. Verfolgung
1.5. Rechtsnormen
Fragen zur Reflexion
Weiterführende Literatur
2. Brüder und Schwestern – Alltag zwischen Verfolgung und Tolerierung
2.1. Fremdbilder
2.2. Selbstbilder
2.3. Versammlungen. Vom verborgenen Leben
2.4. Am Ende der Zeiten
2.5. Gütergemeinschaft. Hutterisches Leben in Mähren
Fragen zur Reflexion
Weiterführende Literatur
3. Täufer ist … – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
3.1. Mystik
3.2. Rechtfertigung
3.3. Taufe
3.4. Politik
3.5. Bekenntnisse
Fragen zur Reflexion
Weiterführende Literatur
4. Abseits des „mainstream“ – Vom Umgang mit den Täufern
4.1. Namen. Von der Macht der Begriffe
4.2. Zuschreibungen. Die Gefahr der Täufer für die Gesellschaft
4.3. Gewissensfreiheit. Forderungen nach Tolerierung
4.4. Privilegien. Politische Mittel der Tolerierung
4.5. Die Märtyrer. Zwischen Scheiterhaufen und „Märtyrer-Spiegel
Fragen zur Reflexion
Weiterführende Literatur
5. Die täuferische Landkarte – Migration und ihre gesellschaftlichen Ursachen
5.1. Migrationen
5.2. Preußisch-polnische Gebiete
5.3. Schweiz
5.4. Siebenbürgen
5.5. Nordamerika und Russland
Fragen zur Reflexion
Weiterführende Literatur
6. Wendungen – Täuferisches Gemeindeleben zwischen Verfestigung und Erneuerung
6.1. Einblicke. Gemeindeleben und Gemeindeordnung
6.2. Differenzen. Die Entstehung der Amischen
6.3. Interaktionen. Kontakte zu anderen Konfessionen
6.4. Erfolg. Das wirtschaftliche Leben von Mennoniten und Amischen
6.5. Politik. Glaubensprinzipien und Bürgerpflicht
Fragen zur Reflexion
Weiterführende Literatur
7. Integration – Prozesse der Akkulturation
7.1. Verschiedenheit. Vom Umgang mit einer neuen Zeit
7.2. Kultur. Die „alte“ und die „neue“ Ordnung
7.3. Offenheit. Mennoniten in überkonfessionellen Kontakten
7.4. Wehrlosigkeit. Ein Glaubensprinzip im gesellschaftlichen Wandel
7.5. Grenzüberschreitung. Täuferische Gemeinden in Nordamerika und Russland
Fragen zur Reflexion
Weiterführende Literatur
8. Weltweit – Täuferische Gemeinden im 20. Jahrhundert
8.1. Divers. Mennoniten weltweit
8.2. Diktatur. Mennoniten im Nationalsozialismus
8.3. Neuanfang. Zwischen West-Pazifismus und DDR-Regime
8.4. „Old Order“. Von der Herausforderung, das Richtige zu bewahren
8.5. Rückwanderung. Russlanddeutsche Gemeinden in der Bundesrepublik
Fragen zur Reflexion
Weiterführende Literatur
9. Spuren – Die Täufer in Kultur und Erinnerung
9.1. Geschichtsschreibung aus täuferischer Perspektive
9.2. Die Täufer in der Geschichtsschreibung
9.3. Menno Simons. Eine Gründergestalt im Rückblick
9.4. Kultur. Die Täufer in Literatur und Kunst
9.5. Erinnerungsorte – Täuferspuren in Europa
Fragen zur Reflexion
Weiterführende Literatur
Was bleibt von den Täufern?
Anhang
Glossar
Abkürzungen
Quellen
Liste der QR-Codes
Abbildungsverzeichnis
Personenregister
Ortsregister

Täufer

Von der Reformation ins 21. Jahrhundert

Buch (Taschenbuch)

31,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.06.2020

Verlag

Utb GmbH

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

21,3/15,1/3 cm

Beschreibung

Rezension

Aus: ichthys Klare Perspektive im Theologiestudium – Moritz Vachek – Frühjahr 2022
[…] Wer einen tiefgreifenden Einblick in die vielseitige und spannende Geschichte der Täufer gewinnen will, dem sei die ausführliche und umfassende Darstellung von Astrid von Schlachta ans Herz zu legen.[…]

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.06.2020

Verlag

Utb GmbH

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

21,3/15,1/3 cm

Gewicht

651 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8252-5336-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zur Aktualität der Täuferbewegung

Bewertung aus Metelen am 12.10.2020

Bewertungsnummer: 1388538

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Astrid von Schlachta: Täufer. Von der Reformation ins 21. Jahrhundert, Tübingen 2020 Astrid von Schlachta räumt in ihrem umfangreichen Täufer-Buch mit einem im Münsterland noch populären Vorurteil auf: die Täuferbewegung habe mit der öffentlichen Hinrichtung der Münsteraner Täufer 1536 ihr Ende gefunden. Das Gegenteil ist der Fall, wie z.B. die Geschichte des Hinrich Krechting (gestorben 1580 in der Grafschaft Gödens an der Nordseeküste) und die weltweite Ausbreitung der Mennoniten bis heute zeigt. Ein lesenswertes Buch - nicht nur für das Studium der Reformation, sondern auch zum Überblick über die konfessionelle Vielfalt des Christentums weltweit. Diese Täuferbewegung erinnert auch daran, dass das Christentum aus einer jüdisch-messianischen Täuferbewegung entstanden ist. Dr. Jürgen Schmitter M.A. Website: schmitter.sifisu.org
Melden

Zur Aktualität der Täuferbewegung

Bewertung aus Metelen am 12.10.2020
Bewertungsnummer: 1388538
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Astrid von Schlachta: Täufer. Von der Reformation ins 21. Jahrhundert, Tübingen 2020 Astrid von Schlachta räumt in ihrem umfangreichen Täufer-Buch mit einem im Münsterland noch populären Vorurteil auf: die Täuferbewegung habe mit der öffentlichen Hinrichtung der Münsteraner Täufer 1536 ihr Ende gefunden. Das Gegenteil ist der Fall, wie z.B. die Geschichte des Hinrich Krechting (gestorben 1580 in der Grafschaft Gödens an der Nordseeküste) und die weltweite Ausbreitung der Mennoniten bis heute zeigt. Ein lesenswertes Buch - nicht nur für das Studium der Reformation, sondern auch zum Überblick über die konfessionelle Vielfalt des Christentums weltweit. Diese Täuferbewegung erinnert auch daran, dass das Christentum aus einer jüdisch-messianischen Täuferbewegung entstanden ist. Dr. Jürgen Schmitter M.A. Website: schmitter.sifisu.org

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Täufer

von Astrid Schlachta

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Täufer
  • Inhalt
    Einleitung
    Eine 500-jährige Geschichte
    Eine Frage der Benennung und der Perspektive
    1. Reformationszeit – Täufer und ihre vielfältigen Anfänge
    1.1. Die Reformation
    1.2. Erste täuferische Ideen
    1.3. Ausbreitung
    1.4. Verfolgung
    1.5. Rechtsnormen
    Fragen zur Reflexion
    Weiterführende Literatur
    2. Brüder und Schwestern – Alltag zwischen Verfolgung und Tolerierung
    2.1. Fremdbilder
    2.2. Selbstbilder
    2.3. Versammlungen. Vom verborgenen Leben
    2.4. Am Ende der Zeiten
    2.5. Gütergemeinschaft. Hutterisches Leben in Mähren
    Fragen zur Reflexion
    Weiterführende Literatur
    3. Täufer ist … – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
    3.1. Mystik
    3.2. Rechtfertigung
    3.3. Taufe
    3.4. Politik
    3.5. Bekenntnisse
    Fragen zur Reflexion
    Weiterführende Literatur
    4. Abseits des „mainstream“ – Vom Umgang mit den Täufern
    4.1. Namen. Von der Macht der Begriffe
    4.2. Zuschreibungen. Die Gefahr der Täufer für die Gesellschaft
    4.3. Gewissensfreiheit. Forderungen nach Tolerierung
    4.4. Privilegien. Politische Mittel der Tolerierung
    4.5. Die Märtyrer. Zwischen Scheiterhaufen und „Märtyrer-Spiegel
    Fragen zur Reflexion
    Weiterführende Literatur
    5. Die täuferische Landkarte – Migration und ihre gesellschaftlichen Ursachen
    5.1. Migrationen
    5.2. Preußisch-polnische Gebiete
    5.3. Schweiz
    5.4. Siebenbürgen
    5.5. Nordamerika und Russland
    Fragen zur Reflexion
    Weiterführende Literatur
    6. Wendungen – Täuferisches Gemeindeleben zwischen Verfestigung und Erneuerung
    6.1. Einblicke. Gemeindeleben und Gemeindeordnung
    6.2. Differenzen. Die Entstehung der Amischen
    6.3. Interaktionen. Kontakte zu anderen Konfessionen
    6.4. Erfolg. Das wirtschaftliche Leben von Mennoniten und Amischen
    6.5. Politik. Glaubensprinzipien und Bürgerpflicht
    Fragen zur Reflexion
    Weiterführende Literatur
    7. Integration – Prozesse der Akkulturation
    7.1. Verschiedenheit. Vom Umgang mit einer neuen Zeit
    7.2. Kultur. Die „alte“ und die „neue“ Ordnung
    7.3. Offenheit. Mennoniten in überkonfessionellen Kontakten
    7.4. Wehrlosigkeit. Ein Glaubensprinzip im gesellschaftlichen Wandel
    7.5. Grenzüberschreitung. Täuferische Gemeinden in Nordamerika und Russland
    Fragen zur Reflexion
    Weiterführende Literatur
    8. Weltweit – Täuferische Gemeinden im 20. Jahrhundert
    8.1. Divers. Mennoniten weltweit
    8.2. Diktatur. Mennoniten im Nationalsozialismus
    8.3. Neuanfang. Zwischen West-Pazifismus und DDR-Regime
    8.4. „Old Order“. Von der Herausforderung, das Richtige zu bewahren
    8.5. Rückwanderung. Russlanddeutsche Gemeinden in der Bundesrepublik
    Fragen zur Reflexion
    Weiterführende Literatur
    9. Spuren – Die Täufer in Kultur und Erinnerung
    9.1. Geschichtsschreibung aus täuferischer Perspektive
    9.2. Die Täufer in der Geschichtsschreibung
    9.3. Menno Simons. Eine Gründergestalt im Rückblick
    9.4. Kultur. Die Täufer in Literatur und Kunst
    9.5. Erinnerungsorte – Täuferspuren in Europa
    Fragen zur Reflexion
    Weiterführende Literatur
    Was bleibt von den Täufern?
    Anhang
    Glossar
    Abkürzungen
    Quellen
    Liste der QR-Codes
    Abbildungsverzeichnis
    Personenregister
    Ortsregister