Die vier Toten von Tibet

Ein Tibet-Krimi

Inspektor Shan ermittelt Band 10

Eliot Pattison

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,40
14,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 14,40

Accordion öffnen
  • Die vier Toten von Tibet

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    € 14,40

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Weise wie ein Mönch – klug wie Sherlock Holmes.

Shan, der Ermittler, den man nach Tibet verbannt hat, muss tatenlos zusehen, wie ein Tibeter vor seinen Augen erschossen wird – angeblich hatte er sich der Korruption schuldig gemacht. Doch dieser Tod ist nur der Beginn einer Reihe von mysteriösen Todesfällen. Die Chinesen versuchen ein großes Projekt gegen alle Widerstände durchzuziehen: den Bau eines Staudamms in einem Gebiet, das den Tibetern heilig ist. Shan scheint auf verlorenem Posten zu kämpfen. Doch da taucht ein Mensch auf, dem er all sein Wissen und seine Weisheit verdankt. Der alte Mönch Lokesh tritt wieder an seine Seite.

Ein packender, sehr atmosphärischer Thriller um alte Götter, korrupte Beamte und die Suche nach Wahrheit

»Was das Buch jedoch zu einem der schönsten Shan-Romane macht, bei dem
durchaus Tränen der Rührung und Genugtuung fließen können, sind die
vielen wunderbaren Wendungen, die man dem Ermittler von Herzen gönnt.«

Eliot Pattison ist Journalist und Rechtsanwalt. Er ist oft nach Tibet und China gereist und lebt mit seiner Familie in Oley, Pennsylvania. Bisher sind vier Romane um den Ermittler Shan erschienen: "Der fremde Tibeter", "Das Auge von Tibet", "Das tibetische Orakel" (alle im Aufbau Taschenbuch Verlag) sowie im Verlag Rütten & Loening "Der verlorene Sohn von Tibet".

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 21.07.2020
Verlag Aufbau TB
Seitenzahl 416
Maße (L/B/H) 20,5/13,2/3,2 cm
Gewicht 417 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel Bones of the Earth
Übersetzer Thomas Haufschild
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3666-5

Weitere Bände von Inspektor Shan ermittelt

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

8 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

3/5

Fremde Kultur, viele Namen

mesu am 21.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Krimi spielt in Tibet und hat durchaus seinen Reiz. Ermittler Shan wird in weitverzweigte Verbrechen um Tradition, Korruption, und alte Mythen verwickelt. Er muß einer Hinrichtung beiwohnen und bekommt es mit nicht wenigen Toten zu tun, alles nur weil ein großer Staudamm gebaut werden soll?.. Ein wirklich spannender Plot doch es war etwas unübersichtlich. Zu viele verschiedene fremdartige Namen, eine weitreichende Geschichte, sehr viele Informationen. Es war leider nicht so ganz mein Fall, schade.

3/5

Fremde Kultur, viele Namen

mesu am 21.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Krimi spielt in Tibet und hat durchaus seinen Reiz. Ermittler Shan wird in weitverzweigte Verbrechen um Tradition, Korruption, und alte Mythen verwickelt. Er muß einer Hinrichtung beiwohnen und bekommt es mit nicht wenigen Toten zu tun, alles nur weil ein großer Staudamm gebaut werden soll?.. Ein wirklich spannender Plot doch es war etwas unübersichtlich. Zu viele verschiedene fremdartige Namen, eine weitreichende Geschichte, sehr viele Informationen. Es war leider nicht so ganz mein Fall, schade.

5/5

Shan ermittelt wieder

Eine Kundin/ein Kunde aus Klingenberg am 16.08.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist zwar ein Krimi, aber Eliot Pattison entführt uns nach Tibet und bringt uns das Land mit allen Konflikten und Mythen näher. Ich habe mit Shan und seinen Mitstreitern mitgefiebert. Wird es ihnen gelingen, das Komplott aufzudecken. Shan ermittelt in mehreren Mordfällen, die als Unfälle getarnt sind, undercover. Der Bau eines Staudamms zerstört wertvolle Artefakte der tibetischen Kultur. Die Tibeter wehren sich mit allen Mitteln gegen den Staudamm und die Chinesen, die als rücksichtslose Besatzer auftreten. An den Buch hat mir besonders die Verbindung des Kriminalfalls mit den politischen Hintergründen und den Mythen Tibets gefallen. Die Handlung wird zielstrebig vorangetrieben und es gibt immer wieder überraschende Wendungen. Das Buch ist das erste der Reihe, dass ich gelesen habe. Trotzdem habe ich mich gut in die Handlung gefunden. Ich werde jetzt die Reihe von vorn beginnen, denn der Werdegang von Shan und Tan interessieren mich.

5/5

Shan ermittelt wieder

Eine Kundin/ein Kunde aus Klingenberg am 16.08.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist zwar ein Krimi, aber Eliot Pattison entführt uns nach Tibet und bringt uns das Land mit allen Konflikten und Mythen näher. Ich habe mit Shan und seinen Mitstreitern mitgefiebert. Wird es ihnen gelingen, das Komplott aufzudecken. Shan ermittelt in mehreren Mordfällen, die als Unfälle getarnt sind, undercover. Der Bau eines Staudamms zerstört wertvolle Artefakte der tibetischen Kultur. Die Tibeter wehren sich mit allen Mitteln gegen den Staudamm und die Chinesen, die als rücksichtslose Besatzer auftreten. An den Buch hat mir besonders die Verbindung des Kriminalfalls mit den politischen Hintergründen und den Mythen Tibets gefallen. Die Handlung wird zielstrebig vorangetrieben und es gibt immer wieder überraschende Wendungen. Das Buch ist das erste der Reihe, dass ich gelesen habe. Trotzdem habe ich mich gut in die Handlung gefunden. Ich werde jetzt die Reihe von vorn beginnen, denn der Werdegang von Shan und Tan interessieren mich.

Unsere Kund*innen meinen

Die vier Toten von Tibet

von Eliot Pattison

4.6/5.0

8 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0