Mydworth - Bei Ankunft Mord
Band 1

Mydworth - Bei Ankunft Mord

Ein Fall für Lord und Lady Mortimer

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

9,95 €
eBook

eBook

4,99 €

Mydworth - Bei Ankunft Mord

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 4,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,95 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.08.2019

Verlag

Bethrilled

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.08.2019

Verlag

Bethrilled

Seitenzahl

157 (Printausgabe)

Auflage

1. Auflage 2019

Originaltitel

Mydworth Mysteries

Übersetzt von

Sabine Schilasky

Sprache

Deutsch

EAN

9783732573172

Weitere Bände von Mydworth

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Leider nicht zeitgemäß

Pauline Krause aus Bonn am 07.01.2020

Bewertungsnummer: 1281751

Bewertet: eBook (ePUB)

Meine Meinung Als eine Mail kam, in der angeteasert wurde, dass das Buch Ähnlichkeiten zur Serie “Downton Abbey” besäße, war ich sofort dabei. Ich liebe diese Serie und suche schon länger nach Büchern, die in einer ähnlichen Zeit spielen oder eine Adelsfamilie behandeln. Leider besaß es nicht ganz so viel davon. Die Zeit war zwar ähnlich, aber so viel bekam man von dem Adel nicht mit. Vieles hat mich gestört. Das Buch ließ sich leicht und sehr schnell lesen. Dadurch, dass es nicht viele Seiten besaß, gab es auch keine Längen, wurde also nicht langweilig. Allerdings passte vieles nicht in die Zeit. Die Wortwahl war zu modern, die Gespräche platt und inhaltslos, die Charaktere eindimensional. Es hat einfach nicht richtig zusammengpasst, wie ein Puzzle, wo die Teile nicht zueinanderpassen. Bis zum Ende habe ich mich nicht wie in einem Herrenhaus des britischen Adels gefühlt, sondern wie in einem Theaterstück, wo ich im 21. Jahrhundert sitze und zuschaue. Die Serie geht noch weiter, allerdings werde ich sie wohl nicht weiterverfolgen. Fazit 2,5 Sterne von mir. Man wird einfach nie ganz in die Geschichte gezogen, sondern bleibt die meiste Zeit außen vor. Auch wenn es nur kurze, serienartige Geschichten sind, sollte man sich mehr mit der Wortwahl des 20. Jahrhunderts befassen.
Melden

Leider nicht zeitgemäß

Pauline Krause aus Bonn am 07.01.2020
Bewertungsnummer: 1281751
Bewertet: eBook (ePUB)

Meine Meinung Als eine Mail kam, in der angeteasert wurde, dass das Buch Ähnlichkeiten zur Serie “Downton Abbey” besäße, war ich sofort dabei. Ich liebe diese Serie und suche schon länger nach Büchern, die in einer ähnlichen Zeit spielen oder eine Adelsfamilie behandeln. Leider besaß es nicht ganz so viel davon. Die Zeit war zwar ähnlich, aber so viel bekam man von dem Adel nicht mit. Vieles hat mich gestört. Das Buch ließ sich leicht und sehr schnell lesen. Dadurch, dass es nicht viele Seiten besaß, gab es auch keine Längen, wurde also nicht langweilig. Allerdings passte vieles nicht in die Zeit. Die Wortwahl war zu modern, die Gespräche platt und inhaltslos, die Charaktere eindimensional. Es hat einfach nicht richtig zusammengpasst, wie ein Puzzle, wo die Teile nicht zueinanderpassen. Bis zum Ende habe ich mich nicht wie in einem Herrenhaus des britischen Adels gefühlt, sondern wie in einem Theaterstück, wo ich im 21. Jahrhundert sitze und zuschaue. Die Serie geht noch weiter, allerdings werde ich sie wohl nicht weiterverfolgen. Fazit 2,5 Sterne von mir. Man wird einfach nie ganz in die Geschichte gezogen, sondern bleibt die meiste Zeit außen vor. Auch wenn es nur kurze, serienartige Geschichten sind, sollte man sich mehr mit der Wortwahl des 20. Jahrhunderts befassen.

Melden

Ein super Auftakt einer Reihe, die ich weiterverfolgen werde!

Franzy aus Gießen am 05.11.2019

Bewertungsnummer: 1263594

Bewertet: eBook (ePUB)

***Meine Meinung*** Ich liebe Serien wie Downton Abbey oder Grand Hotel und so war mir klar, dass mir diese Geschichte sicherlich auch gut gefallen würde. Von Beginn an war ich gefesselt und fühlte mich durch die tollen Beschreibungen und die sehr charmante Schreibweise direkt willkommen auf Mydworth Manor. Mydworth, ein verschlafenes Städtchen, in dem eigentlich nichts passiert. Doch kaum kehrt Sir Harry Mortimer mit seiner frisch angetrauten Frau Kat Reilly heim, geschieht ein Mord. So muss Kat nicht nur den argwöhnischen Blicken der anderen standhalten und beweisen, dass sie als Amerikanerin auch ein guter Mensch ist, sondern auch noch zusammen mit ihrem Gatten einen Mord aufklären. Ich mochte das Ehepaar Mortimer direkt von Beginn an. Beide waren mir ab ihrem ersten Auftritt sofort sympathisch. Witzig und stellenweise frech, aber niemals unverschämt und einfach irgendwie "echt". Doch Harry war Nahostexperte. Das Einzige, was er über Kautschuk oder Gummi wusste, war, dass sein geliebter Alvis mit Michelin-Reifen fuhr. (Position 336-337) Der Schreibstil ist sehr angenehm und herrlich leicht zu lesen, was ein flüssiges Vorankommen ermöglicht. Es ging mir schon fast ein bisschen zu schnell und so kam die Geschichte zu einem (gefühlt) frühen Ende. Damit meine ich nicht, dass es unpassend oder überstürzt war - ich hätte nur einfach gerne mehr und länger von den beiden gelesen. Glücklicherweise handelt es sich ja um eine Reihe, so dass ich auch weiterhin das Vergnügen haben werde ein paar Stunden mit dem Ehepaar Mortimer zu verbringen. Am Anfang "fehlt" die Spannung etwas. Allerdings müssen die Charaktere ja auch erst vorgestellt und das Setting aufgebaut werden. Ich empfand es nicht als langweilig oder langatmig, aber auch nicht als wahnsinnig spannend bis zum Mord. Dann geht es allerdings recht rasant weiter und man fliegt nur so durch die Geschichte. Auch wenn die Autoren mit der ein oder anderen Wendung aufwarten können und versuchen den Leser auf manch falsche Fährte zu locken, waren gewisse Dinge doch vorhersehbar. Das tat meinem Lesevergnügen aber absolut keinen Abbruch. ***Fazit*** Eine Reihe über ein (unfreiwilliges) Ermittlerduo, die ich definitiv und unter allen Umständen weiterverfolgen werde! Genau das Richtige für Fans von Serien wie Downton Abbey oder Grand Hotel, die es sich um diese Jahreszeit auf dem Sofa gemütlich machen wollen.
Melden

Ein super Auftakt einer Reihe, die ich weiterverfolgen werde!

Franzy aus Gießen am 05.11.2019
Bewertungsnummer: 1263594
Bewertet: eBook (ePUB)

***Meine Meinung*** Ich liebe Serien wie Downton Abbey oder Grand Hotel und so war mir klar, dass mir diese Geschichte sicherlich auch gut gefallen würde. Von Beginn an war ich gefesselt und fühlte mich durch die tollen Beschreibungen und die sehr charmante Schreibweise direkt willkommen auf Mydworth Manor. Mydworth, ein verschlafenes Städtchen, in dem eigentlich nichts passiert. Doch kaum kehrt Sir Harry Mortimer mit seiner frisch angetrauten Frau Kat Reilly heim, geschieht ein Mord. So muss Kat nicht nur den argwöhnischen Blicken der anderen standhalten und beweisen, dass sie als Amerikanerin auch ein guter Mensch ist, sondern auch noch zusammen mit ihrem Gatten einen Mord aufklären. Ich mochte das Ehepaar Mortimer direkt von Beginn an. Beide waren mir ab ihrem ersten Auftritt sofort sympathisch. Witzig und stellenweise frech, aber niemals unverschämt und einfach irgendwie "echt". Doch Harry war Nahostexperte. Das Einzige, was er über Kautschuk oder Gummi wusste, war, dass sein geliebter Alvis mit Michelin-Reifen fuhr. (Position 336-337) Der Schreibstil ist sehr angenehm und herrlich leicht zu lesen, was ein flüssiges Vorankommen ermöglicht. Es ging mir schon fast ein bisschen zu schnell und so kam die Geschichte zu einem (gefühlt) frühen Ende. Damit meine ich nicht, dass es unpassend oder überstürzt war - ich hätte nur einfach gerne mehr und länger von den beiden gelesen. Glücklicherweise handelt es sich ja um eine Reihe, so dass ich auch weiterhin das Vergnügen haben werde ein paar Stunden mit dem Ehepaar Mortimer zu verbringen. Am Anfang "fehlt" die Spannung etwas. Allerdings müssen die Charaktere ja auch erst vorgestellt und das Setting aufgebaut werden. Ich empfand es nicht als langweilig oder langatmig, aber auch nicht als wahnsinnig spannend bis zum Mord. Dann geht es allerdings recht rasant weiter und man fliegt nur so durch die Geschichte. Auch wenn die Autoren mit der ein oder anderen Wendung aufwarten können und versuchen den Leser auf manch falsche Fährte zu locken, waren gewisse Dinge doch vorhersehbar. Das tat meinem Lesevergnügen aber absolut keinen Abbruch. ***Fazit*** Eine Reihe über ein (unfreiwilliges) Ermittlerduo, die ich definitiv und unter allen Umständen weiterverfolgen werde! Genau das Richtige für Fans von Serien wie Downton Abbey oder Grand Hotel, die es sich um diese Jahreszeit auf dem Sofa gemütlich machen wollen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mydworth - Bei Ankunft Mord

von Matthew Costello, Neil Richards

4.4

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mydworth - Bei Ankunft Mord