• Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)

Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)

Bd. 1 (von 3)

Buch (Gebundene Ausgabe)

€ 71,00 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab € 71,00

  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)

    Panini

    Sofort lieferbar

    € 71,00

    Panini
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)

    Panini

    Sofort lieferbar

    € 71,00

    Panini
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)

    Panini

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 71,00

    Panini

Beschreibung

DAS REVOLUTIONÄRE HORRORMEISTERWERK VON ALAN MOORE
Mitte der Achtzigerjahre übernahm der britische Autor Alan Moore die Horror-Serie Swamp Thing. Seine teils poetische Erzählweise erinnert nicht nur an Klassiker wie Frankenstein, er schlägt dabei auch den Bogen zum modernen Horror seiner Zeit und schrieb eine tragische, stets mitreißende und komplexe Schauergeschichte um Liebe, Vergänglichkeit und die Suche nach dem Sinn der eigenen Existenz. Heutzutage zählt Moore zu den überragenden Erzählern der fantastischen Literatur.

Der erste von drei Prachtbänden mit der gefeierten Horrorsaga von WATCH MEN-Autor Alan Moore, Stephen R. Bissette, John Totleben, Rick Veitch und anderen Comic-Legenden, in neuer Kolorierung und mit umfassendem Bonusmaterial.

ENTHÄLT: THE SAGA OF SWAMP THING 20–34 & ANNUAL 2

ALAN MOORE ist der wohl angesehenste Comic-Autor der Moderne und einer der größten Innovatoren der Neunten Kunst. Er revolutionierte das Medium des grafischen Erzählens mehr als einmal und prägte damit ganze Generationen Kreativer und Leser. Der 1953 geborene Engländer schrieb so gefeierte Werke wie den Meilenstein WATCHMEN, den Klassiker BATMAN: THE KILLING JOKE, SUPERMAN: WAS WURDE AUS DEM MANN VON MORGEN?, V WIE VENDETTA, Miracleman, From Hell und Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen. Während er für DC einst sein eigenes Comic-Label America’s Best Comics mit Titeln wie TOP 10, TOM STRONG und PROMETHEA schuf, verfasste er in jüngerer Vergangenheit Comics wie Neonomicon, Lost Girls, Crossed +Einhundert und Providence. Daneben schrieb er auch Romane, Prosa-Kurzgeschichten, Gedichte und Songs. Alan Moore wurde mit dem Eisner Award, dem World Fantasy Award, dem Bram Stoker Award, dem Max & Moritz-Preis und anderen Auszeichnungen bedacht..
STEPHEN R. BISSETTE gehörte zum ersten Jahrgang, der an der Kubert School ausgebildet wurde. Als Zeichner, Autor, Redakteur, Herausgeber, Verleger, Lehrer und kenntnisreicher Experte hinterließ er seither seinen Fußabdruck in der Welt des Comics. Der 1955 geborene Amerikaner gab so etwa die Anthologie-Reihe Taboo heraus, in der Alan Moores und Eddie Campbells Klassiker From Hell erstmals veröffentlicht wurde. Mitte der 90er ersann und realisierte Bissette seinen eigenen Comic Tyrant, der für einen Eisner Award nominiert wurde. Dazu kommen Veröffentlichungen in SGT. ROCK, Heavy Metal und Epic Illustrated. Mit Alan Moore und John Totleben setzte er noch 1963 um..
JOHN TOTLEBEN besuchte ebenfalls die renommierte Schule von Comic-Legende Joe Kubert, wo er Stephen Bissette traf, dessen Zeichnungen Totleben später bei mehreren Gelegenheiten als Tuscher mit Details und Schatten versah – und mit dem zusammen er z. B. die Horror-Comic-Anthologie-Reihe Taboo herausgab. Außerdem ersannen Moore, Bissette und Totleben für THE SAGA OF THE SWAMP THING den Okkultisten John Constantine. Totleben, Jahrgang 1958, steuerte aber auch Artwork zu Moores Miracleman, VERMILLION von Lucius Shepard, DIE BÜCHER DER MAGIE und THE DREAMING nach Neil Gaiman, Universum X und Ultimative Marvel Team-ups bei..
RICK VEITCH war in der Underground-Comic-Szene unterwegs, bevor auch er eine Ausbildung an der Kubert School durchlief. Mit Stephen Bissette verwirklichte er den Comic zu Steven Spielbergs Film 1941 – Wo bitte geht’s nach Hollywood. Während er mehrere fantastische Comics für Marvels Epic-Imprint realisierte, übernahm Veitch nach Alan Moore THE SAGA OF THE SWAMP THING als Autor und Zeichner in einem. Später wandte sich Veitch der Alternative-Comic-Szene zu und schuf Werke wie Brat Pack, gestaltete allerdings auch Moores Supreme und das GREYSHIRT-Serial, AQUAMAN, QUESTION, [email protected] und The Spotted Stone um..
SHAWN McMANUS fasste wegen Len Weins und Bernie Wrightsons SWAMP THING-Serie den Entschluss, selbst Comic-Künstler zu werden. Zu den bekanntesten Arbeiten des 1958 geborenen US-Zeichners zählen DOCTOR FATE, SANDMAN und dessen Ableger THE DREAMING und SANDMAN PRÄSENTIERT: THESSALY, eine Story in BATMAN: LEGENDS OF THE DARK KNIGHT, FABLES samt FABLES: CINDERELLA und FAIREST, WILD GIRL sowie Storys mit Spider-Man, Wolverine, Nick Fury, Namor, dem Punisher, Tom Strong und Supreme..
DAN DAY illustrierte Comic-Geschichten mit Swamp Thing, Batman, Captain America, Dr. Strange und Iron Man. Darüber hinaus zeichnete der Kanadier Comic-Adaptionen mit multimedialen Ikonen, darunter Sherlock Holmes, Freddy Krueger und die Crew aus Star Trek. Seine Brüder Gene und David arbeiten ebenfalls als Comic-Künstler..
ALFREDO ALCALA half dabei, die Tradition großer philippinischer Künstler bei den US-Verlagen zu etablieren. Er illustrierte wegweisende Geschichten über das Sumpfding, Conan den Barbaren, allerhand Kriegshelden und Gruselgestalten, Batman oder den Planeten der Affen. Er starb 2000 im Alter von 74 Jahren in Los Angeles..
RON RANDALL kümmerte sich um Comics mit Batman, dem Joker, der Justice League Europe und der Justice League International, Sgt. Rock, Supergirl, Warlord, Venom, den Aliens, Predator, Godzilla sowie zu Star Wars, Star Trek und Dragonlance. Er wirkte an den Vertigo-Serien THE DREAMING, ASTRO CITY, THE WITCHING und THE CRUSADES mit, erfand seine eigene Science-Fiction-Heldin Trekker und arbeitete als Werbegrafiker für Disney, Nike, Sony und SeaWorld.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.10.2020

Verlag

Panini

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

28,4/19/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.10.2020

Verlag

Panini

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

28,4/19/3 cm

Gewicht

1729 g

Auflage

1

Originaltitel

The Saga Of The Swamp Thing #20-#34, Swamp Thing Annual #2

Übersetzer

  • Josef Rother
  • Robert Syska
  • Karl-Heinz Wiedemann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7416-1552-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

DIE SCHÖNHEIT DES HORRORS von Christian Endres
Im Juli 1971 erschien in HOUSE OF SECRETS 92 eine Horror-Kurzgeschichte mit dem Titel Swamp Thing, geschrieben von Len Wein und gezeichnet von Bernie Wrightson. Wein sollte später als einflussreicher Autor und Redakteur in die Geschichte des US-Comics eingehen, Wrightson als Ausnahmekünstler und Meister des Makabren. Ihre historische kleine Horror-Story über ein Sumpfmonster kam damals so gut bei den Lesern an, dass DC 1972 eine eigene SWAMP THING-Heftserie startete - mit einem neuen Protagonisten.

Dr. Alec Holland debütierte in Weins und Wrightsons Serie als Wissenschaftler, der mit seiner Frau Linda in den Sümpfen von Louisiana an einer Formel arbeitete, die das Pflanzenwachstum verändern und so den Hunger auf der Welt beenden sollte. Die kriminelle Organisation Conclave jedoch jagte das Labor der Hollands in die Luft, wobei diese starben. Dem Sumpf entstieg daraufhin das Swamp Thing - Alec schien sich, klassischen Mustern des Horror-Genres folgend, durch die von ihm entwickelte Formel in ein Sumpfmonster verwandelt zu haben. Swamp Thing, von den Menschen gefürchtet und gejagt, kämpfte gegen allerlei Schurken und andere Monstren, allen voran den Alchemisten und Hexer Anton Arcane. Dennoch freundete sich Swamp Thing mit Arcanes Nichte Abby an, die den Regierungsagenten Matt Cable geheiratet hatte. Kurz bevor 1984 Autor Alan Moore und Künstler wie Stephen Bissette oder John Totleben THE SAGA OF THE SWAMP THING übernahmen, war es zu einem weiteren Kampf zwischen dem Sumpfding und dem inzwischen selbst ziemlich monströsen Arcane gekommen, bei dem der Bösewicht und sein libellenartiges Fluggerät abgestürzt waren.

Alan Moore hatte sich zuvor schon in England einen Namen als Comic-Autor gemacht, und so heuerte ihn Redakteur Len Wein für THE SAGA OF THE SWAMP THING an, woraufhin Moore in seinem ersten Gig für die US-Verlage Swamp Things Mythologie völlig neu definierte. Aus Monster-Action wurde tiefsinniger, komplexer Horror mit faszinierenden Konzepten, echtem Grauen, poetischen Momenten und greifbaren Emotionen. Noch bevor er mit WATCHMEN die Welt des Comics für immer verwandeln sollte, revolutionierte Moore so den Grusel-Comic. Moore zeigte (und zeigt), wie schrecklich und schön zugleich Horror sein kann. In den Storys dieses Bandes begegnet Swamp Thing dem Superschurken Jason "Floronic Man" Woodrue, dem Geist Boston "Deadman" Brand, dem mysteriösen Phantom Stranger, dem göttlichen Rachegeist Spectre, dem Dämon Etrigan und den mörderischen Brüdern und Haushütern Cain und Abel. Dazu kommt eine charmante Hommage an Walt Kellys umweltbewussten Comic-Strip Pogo um ein Opossum und dessen Freunde im Sumpf.

Die Saga von Swamp Thing, die Moore, Bissette, Totleben und Co. inszenierten, ist einer der besten Horror-Comics aller Zeiten - die eindrucksvollen Geschichten stellen sogar ein Highlight des gesamten grafischen Erzählens und des Horror-Genres im Allgemeinen dar. Es freut uns, dieses Meisterwerk in neuer Kolorierung und einer solch definitiven Ausgabe bei PANINI zu präsentieren, und wir wünschen monströs viel Vergnügen beim Wiederentdecken oder erstmaligen Bestaunen ...
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)
  • Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition)