• Die Welt der Habsburger
  • Die Welt der Habsburger

Die Welt der Habsburger

Glanz und Tragik eines europäischen Herrscherhauses - Ein SPIEGEL-Buch

Buch (Taschenbuch)

€12,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Welt der Habsburger

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 12,90
eBook

eBook

ab € 9,99
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5720

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.12.2019

Herausgeber

Dietmar Pieper + weitere

Verlag

Penguin

Beschreibung

Rezension

»Brillant an diesem Sachbuch ist die überzeugende Mischung aus fundierten Fakten und einem informativ-populären Schreibstil.« ("Financial Times Deutschland")
»Durchgehende Lesbarkeit. Alle Beiträge zu Facetten des Habsburgischen glänzen, und zwar sprachlich wie fachlich.« ("Die Tagespost")
»Diejenigen, die ellenlange Stammbäume und Wirrnisse von Jahreszahlen fürchten, finden hier lebendige Geschichte.« ("Hellweger Anzeiger")
»Fundiert griffige Aufsatzsammlung über Aufstieg, Glanz, Mythos und Fall des Herrscherhauses.« ("Format")
»Ein opulentes Panorama« ("Zewener Zeitung")

Portrait

Dietmar Pieper, geboren 1963, ist Reporter im Auslandsressort des SPIEGEL. Zuvor war er Ressortleiter für die Heftreihen SPIEGEL GESCHICHTE und SPIEGEL WISSEN und hat unter anderem die Bücher »Die Reformation« und »Das Reich der Deutschen« herausgegeben.Johannes Saltzwedel, geboren 1962, ist Redakteur im Ressort Sonderthemen des SPIEGEL. Er hat literaturgeschichtliche und bibliographische Studien veröffentlicht, unter anderem zur Goethezeit und zu Rudolf Borchardt, und ist Herausgeber zahlreicher Bücher, darunter »Die Aufklärung« und »Die Bibel«..
Johannes Saltzwedel, geboren 1962, ist seit 1991 Redakteur beim SPIEGEL. Er hat literaturgeschichtliche und bibliographische Studien veröffentlicht, unter anderem zur Goethezeit und zu Rudolf Borchardt. Er ist Herausgeber zahlreicher SPIEGEL/DVA-Bücher darunter »Die Bibel« (2015), »Rom« (2016) und »Die Aufklärung« (2017).

Details

Verkaufsrang

5720

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.12.2019

Herausgeber

Verlag

Penguin

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

18,5/12,6/2,7 cm

Gewicht

308 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-10521-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

als Einstieg zu empfehlen

meine.literaturliebe am 08.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kaum eine Dynastie hat die Weltgeschichte so geprägt wie die Habsburger. Mächtige Monarchen wie Karl V, Maria Theresia oder Franz Josef und seine Gattin Elisabeth (Sisi) herrschten über große Teile Europas. In kurzen Kapiteln listen Spiegel-Autorinnen und Autoren sowie renommierte Wissenschaftler/innen das hochkomplexe Gebilde des Hauses Habsburg von Mittelalter bis zur Gegenwart auf. Einer der größten Tragödien dürfte die "Inzest-Politik" der Familie sein. Die Eheschließung unter Verwandten führte nicht selten zur geistigen Beeinträchtigungen, woraufhin nach Ärzten auch schließlich Exorzisten konsultiert wurden. Diese Lektüre eignet sich hervorragend, um sich einen groben Überblick der Donaumonarchie zu verschaffen. Die einzelnen Kapiteln habe ich aber unterschiedlich spannend wahrgenommen. Hier gilt es aber auch zu berücksichtigen, dass man das große, ineinandergreifende Reich nur schwer zusammenfassen kann. Rumdum war es eine sehr lehrreiche und interessante Lesezeit. (Dieses Buch wurde mir kostenlos als Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt)

als Einstieg zu empfehlen

meine.literaturliebe am 08.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kaum eine Dynastie hat die Weltgeschichte so geprägt wie die Habsburger. Mächtige Monarchen wie Karl V, Maria Theresia oder Franz Josef und seine Gattin Elisabeth (Sisi) herrschten über große Teile Europas. In kurzen Kapiteln listen Spiegel-Autorinnen und Autoren sowie renommierte Wissenschaftler/innen das hochkomplexe Gebilde des Hauses Habsburg von Mittelalter bis zur Gegenwart auf. Einer der größten Tragödien dürfte die "Inzest-Politik" der Familie sein. Die Eheschließung unter Verwandten führte nicht selten zur geistigen Beeinträchtigungen, woraufhin nach Ärzten auch schließlich Exorzisten konsultiert wurden. Diese Lektüre eignet sich hervorragend, um sich einen groben Überblick der Donaumonarchie zu verschaffen. Die einzelnen Kapiteln habe ich aber unterschiedlich spannend wahrgenommen. Hier gilt es aber auch zu berücksichtigen, dass man das große, ineinandergreifende Reich nur schwer zusammenfassen kann. Rumdum war es eine sehr lehrreiche und interessante Lesezeit. (Dieses Buch wurde mir kostenlos als Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt)

Rene M. Suter

Bewertung aus Fällanden am 24.09.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

informativ, unterhaltend. Gute Ergänzung zu best. Geschichtsbüchern. Kann ich nur weiterempfehlen!!

Rene M. Suter

Bewertung aus Fällanden am 24.09.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

informativ, unterhaltend. Gute Ergänzung zu best. Geschichtsbüchern. Kann ich nur weiterempfehlen!!

Unsere Kund*innen meinen

Die Welt der Habsburger

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Welt der Habsburger
  • Die Welt der Habsburger