Kaschmirgefühl

Kaschmirgefühl

Ein kleiner Roman über die Liebe

eBook

€13,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Kaschmirgefühl

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 17,90
eBook

eBook

ab € 13,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 9,99

Beschreibung

EIN TELEFONANRUF - UND EINE STIMME, DIE DAS GANZE LEBEN VERÄNDERT Gottliebs Tage sind nicht gerade von Leidenschaft erfüllt. Als Krankenpfleger im Hospiz ist er täglich mit dem Tod konfrontiert, ROMANTIK im Privatleben: Fehlanzeige. Zu lange schon ist er Single, lebte bis vor Kurzem mit seinem Vater zusammen. Auch ihn hat er bis zu dessen Tod aufopferungsvoll gepflegt. Von EINSAMKEIT getrieben ruft Gottlieb eines Nachts bei einer Sexhotline an. Zum ersten Mal hört er Maries Stimme - und mit einem Schlag verändert sich sein ganzes Leben. GIBT ES SCHÖNERES, ALS ZWEI MENSCHEN ZUZUSCHAUEN, WIE SIE SICH INEINANDER VERLIEBEN? MARIE UND GOTTLIEB reden miteinander, anstatt Telefonsex zu haben. Von Anfang an ist da ETWAS, DAS DIE BEIDEN VERBINDET. Es entwickelt sich ein INTENSIVES GESPRÄCH, völlig anonym ist alles, mit großer Lust lügen die beiden sich an. Sie erzählen sich das Blaue vom Himmel und ERFINDEN GEMEINSAM EINE LIEBESGESCHICHTE. Eine, die von Minute zu Minute mehr zu ihrer eigenen wird. NEUES VON STARAUTOR BERNHARD AICHNER GROSSE EMOTIONEN UND DIE NÖTIGE PORTION SPANNUNG treffen in Bernhard Aichners "Kaschmirgefühl" aufeinander. Wir alle kennen die SEHNSUCHT nach einem GLÜCKLICHEREN LEBEN, und diese Sehnsucht ist es, die Gottlieb und Marie immer weitertreibt - mit Wucht in die offenen Arme des Anderen ... ************************************************************************************* "Eine emotionale Achterbahnfahrt, bei der ich jede Minute und jede Seite genossen habe." "Man fiebert regelrecht mit den beiden mit und lässt sich sofort in den Gefühlsstrudel hineinziehen." "Witzig, herzerwärmend, ohne kitschig zu sein, gefühlvoll, spannend und absolut hinreißend."

Details

Verkaufsrang

5995

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

05.03.2019

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

5995

Erscheinungsdatum

05.03.2019

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

180 (Printausgabe)

Dateigröße

4929 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783709938737

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

83 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Langweilig

Bewertung aus Mödling am 12.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Schade, nach den bisherigen Büchern hätte ich mehr als eine langweilige Glattauer-ähnliche Story und Schreibweise erwartet. das Buch ist leider nichts besonderes.

Langweilig

Bewertung aus Mödling am 12.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Schade, nach den bisherigen Büchern hätte ich mehr als eine langweilige Glattauer-ähnliche Story und Schreibweise erwartet. das Buch ist leider nichts besonderes.

Mitten in der Nacht

Hortensia13 am 12.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

20 Uhr 15. Das Telefon klingelt. Gottlieb traut sich, dass erste Mal eine Sexhotline anzurufen. Am anderen Ende Marie, die ihre Standardantworten zum Besten gibt. Es entsteht ein intensives Gespräch, bei dem beide eine Lüge nach der anderen erzählen, sich darin versuchen zu überbieten. Doch beide ahnen nicht, dass diese Nacht für beide lebensverändernd sein wird.   Grundsätzlich verspricht der Klappentext viel mehr, was die Geschichte schlussendlich bietet. Grosse Emotionen sind in dieser Kurzgeschichte nicht zu erwarten. Durch den eigenen Schreibstil von Bernhard Aichner der direkten Rede, ohne irgendwelche erzählerische Ausschmückungen, passiert viel im Kopf des Lesers. Daher konnte ich mir die Atmosphäre eines Telefongesprächs inmitten der Nacht gut vorstellen. Leider driftet der Autor in soviele Lügengeschichten ab, dass alles so vage, oberflächlich bleibt. Auch den Schluss fand ich zu überhastet und hinterliess mich mit der Frage: Und das wars? Daher gibt es von mir 3 Sterne.

Mitten in der Nacht

Hortensia13 am 12.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

20 Uhr 15. Das Telefon klingelt. Gottlieb traut sich, dass erste Mal eine Sexhotline anzurufen. Am anderen Ende Marie, die ihre Standardantworten zum Besten gibt. Es entsteht ein intensives Gespräch, bei dem beide eine Lüge nach der anderen erzählen, sich darin versuchen zu überbieten. Doch beide ahnen nicht, dass diese Nacht für beide lebensverändernd sein wird.   Grundsätzlich verspricht der Klappentext viel mehr, was die Geschichte schlussendlich bietet. Grosse Emotionen sind in dieser Kurzgeschichte nicht zu erwarten. Durch den eigenen Schreibstil von Bernhard Aichner der direkten Rede, ohne irgendwelche erzählerische Ausschmückungen, passiert viel im Kopf des Lesers. Daher konnte ich mir die Atmosphäre eines Telefongesprächs inmitten der Nacht gut vorstellen. Leider driftet der Autor in soviele Lügengeschichten ab, dass alles so vage, oberflächlich bleibt. Auch den Schluss fand ich zu überhastet und hinterliess mich mit der Frage: Und das wars? Daher gibt es von mir 3 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Kaschmirgefühl

von Bernhard Aichner

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ursula Raab

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ursula Raab

Thalia Wels - max.center

Zum Portrait

5/5

Leider viel zu kurz

Bewertet: eBook (ePUB)

Wer Bernhard Aichner kennt, der weiß von seinen spannenden und auch blutigen Krimis. Hier begegnen wir dem Autor von einer anderen Seite. In dieser Geschichte kommen weder die Romantik noch die überraschenden Wendungen zu kurz. Hat mir super gefallen, kurze Sätze (ist ja ein Telefongespräch) leicht zu lesen, aber viel zu kurz!
5/5

Leider viel zu kurz

Bewertet: eBook (ePUB)

Wer Bernhard Aichner kennt, der weiß von seinen spannenden und auch blutigen Krimis. Hier begegnen wir dem Autor von einer anderen Seite. In dieser Geschichte kommen weder die Romantik noch die überraschenden Wendungen zu kurz. Hat mir super gefallen, kurze Sätze (ist ja ein Telefongespräch) leicht zu lesen, aber viel zu kurz!

Ursula Raab
  • Ursula Raab
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Johanna Humer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Johanna Humer

Thalia Wels - max.center

Zum Portrait

4/5

Ein ungewöhnliches Telefongespräch

Bewertet: eBook (ePUB)

Gottlieb ruft bei einer Sexhotline an und landet bei Marie. Der Beginn eines tollen, aufregenden Telefongesprächs! Sehr kurzweilug und unterhaltsam geschrieben, ich musste es in einem durchlesen! "Aichner mal ganz anders!!!
4/5

Ein ungewöhnliches Telefongespräch

Bewertet: eBook (ePUB)

Gottlieb ruft bei einer Sexhotline an und landet bei Marie. Der Beginn eines tollen, aufregenden Telefongesprächs! Sehr kurzweilug und unterhaltsam geschrieben, ich musste es in einem durchlesen! "Aichner mal ganz anders!!!

Johanna Humer
  • Johanna Humer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Kaschmirgefühl

von Bernhard Aichner

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kaschmirgefühl