Der schönste Busen der Welt

Zweiundfünfzig Geschichten und eine Utopie

detebe Band 24492

Roland Topor

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,90
13,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Eine Sammlung bissiger, bitterböser, schwärzester Geschichten, surrealistischer Novellen und erotischer Märchen wie von einer modernen Scheherazade.

Roland Topor, geboren 1938 in Paris als Kind polnisch-jüdischer Eltern, überlebte die deutsche Besatzung versteckt auf dem Land. Er studierte an der École des Beaux-Arts und begann Zeichnungen in Zeitschriften wie ›Bizarre‹ zu veröffentlichen. Er war Maler, Dichter, Zeichner, Bühnenbildner, Dramatiker, Regisseur, Schauspieler, Liedermacher, Trickfilmer, Plakatgraphiker. Sein Roman ›Der Mieter‹ wurde von Roman Polanski verfilmt. Roland Topor starb 1997 in Paris.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 25.09.2019
Verlag Diogenes
Seitenzahl 320
Maße (L/B/H) 18,1/11,3/2,7 cm
Gewicht 273 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Ursula Vogel
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24492-2

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der schönste Busen der Welt