Die Känguru-Apokryphen
Band 4

Die Känguru-Apokryphen

eBook

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

14,00 €
eBook

eBook

12,99 €

Die Känguru-Apokryphen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,89 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

12.10.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

12.10.2018

Verlag

Ullstein Verlag

Seitenzahl

144 (Printausgabe)

Dateigröße

8527 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783843718219

Weitere Bände von Die Känguru-Werke

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

33 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zusatzgeschichten

Gavroche am 24.01.2021

Bewertungsnummer: 1172659

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe mich sehr gefreut, dass in diesem Geheimfach noch ein paar Geschichten gefunden wurden. Der Humor ist einfach herrlich. Es handelt sich hier aber halt eben um Apokryphen und so sind die einzelnen Geschichten aber sehr gut nach und nach zu lesen. Wenn man die Chroniken kennt, kann man sie gut in die jeweiligen Stellen "einbauen". Ein wahres Feuerwerk des Wortwitzes. Man muss jedoch ein Freund des schwarzen Humors sein. Wenn die Voraussetzung gegeben ist, sollte man das Buch besser nicht in der Öffentlichkeit lesen - es sei denn, man möchte angestarrt werden, weil man in hysterisches Lachen verfällt. Für mich war dieses Buch ein tolles Zusatz-Schmankerl.
Melden

Zusatzgeschichten

Gavroche am 24.01.2021
Bewertungsnummer: 1172659
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe mich sehr gefreut, dass in diesem Geheimfach noch ein paar Geschichten gefunden wurden. Der Humor ist einfach herrlich. Es handelt sich hier aber halt eben um Apokryphen und so sind die einzelnen Geschichten aber sehr gut nach und nach zu lesen. Wenn man die Chroniken kennt, kann man sie gut in die jeweiligen Stellen "einbauen". Ein wahres Feuerwerk des Wortwitzes. Man muss jedoch ein Freund des schwarzen Humors sein. Wenn die Voraussetzung gegeben ist, sollte man das Buch besser nicht in der Öffentlichkeit lesen - es sei denn, man möchte angestarrt werden, weil man in hysterisches Lachen verfällt. Für mich war dieses Buch ein tolles Zusatz-Schmankerl.

Melden

Darauf eine Schnapspraline ...

Julia Matos am 24.01.2021

Bewertungsnummer: 1150398

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein vierter Teil, für den es keine Vorkenntnisse braucht. Schon die Einleitung der Brüller. Herrliche neue Kurzgeschichten um den Kleinkünstler Marc-Uwe und seinen WG-Kumpan, das vorlaute kommunistische Beuteltier. Nicht alle megainnovativ (z. B. „Die Frage“, „Doofe Kommentare“), doch über die meisten habe ich mich königlich amüsiert. Tiefsinnig und anspruchsvoll trifft auf sinnfrei. Philosophisches prallt auf zutiefst Banales. Skurril, schräg, frech, gesellschaftskritisch, politisch unkorrekt und vor allem megalustig. Bildhafte Wortschöpfungen, die sich im Hirn festsetzen: Technik-Tourette, Ja-ja-Arschlecken-Taste, etc. „Stroganoffs 9. Sinfonie“ dürfte in der Hörbuch-Version echt cool rüberkommen. Genau das Richtige, um einen anstrengenden Arbeitstag mit herzhaftem Lachen abzuschließen. Aus diesem Grund habe ich mir auch Zeit gelassen, das Buch durchzulesen. Jeden Abend vor dem Schlafengehen nur wenige Schnapspralinen, äh, Kapitel, um länger etwas davon zu haben. Tja, offensichtlich habe ich das Känguru noch nicht genug verinnerlicht. Wer spielt mit mir Open-Schnick?
Melden

Darauf eine Schnapspraline ...

Julia Matos am 24.01.2021
Bewertungsnummer: 1150398
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein vierter Teil, für den es keine Vorkenntnisse braucht. Schon die Einleitung der Brüller. Herrliche neue Kurzgeschichten um den Kleinkünstler Marc-Uwe und seinen WG-Kumpan, das vorlaute kommunistische Beuteltier. Nicht alle megainnovativ (z. B. „Die Frage“, „Doofe Kommentare“), doch über die meisten habe ich mich königlich amüsiert. Tiefsinnig und anspruchsvoll trifft auf sinnfrei. Philosophisches prallt auf zutiefst Banales. Skurril, schräg, frech, gesellschaftskritisch, politisch unkorrekt und vor allem megalustig. Bildhafte Wortschöpfungen, die sich im Hirn festsetzen: Technik-Tourette, Ja-ja-Arschlecken-Taste, etc. „Stroganoffs 9. Sinfonie“ dürfte in der Hörbuch-Version echt cool rüberkommen. Genau das Richtige, um einen anstrengenden Arbeitstag mit herzhaftem Lachen abzuschließen. Aus diesem Grund habe ich mir auch Zeit gelassen, das Buch durchzulesen. Jeden Abend vor dem Schlafengehen nur wenige Schnapspralinen, äh, Kapitel, um länger etwas davon zu haben. Tja, offensichtlich habe ich das Känguru noch nicht genug verinnerlicht. Wer spielt mit mir Open-Schnick?

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Känguru-Apokryphen

von Marc-Uwe Kling

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Gregor Schwarzenbrunner

Gregor Schwarzenbrunner

Zum Portrait

4/5

Das Känguru ist wieder da!

Bewertet: eBook (ePUB)

Marc-Uwe Kling hat es wieder getan: Er kehrt zum Känguru zurück und die hier präsentierten Apokryphen enthalten Geschichten aus den Anthologien 'Über Wachen & Schlafen', 'Über Arbeiten & Fertigsein' und dem Live-Programm 'Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr aufhängen' sowie über zwanzig brandneue Episoden. Dieses Buch ist ein Muss für allen Känguru-Fans und für jene die das Känguru noch nicht kennen noch mehr. Obwohl ich Bücher in der Regel lieber lese, höre ich mir die Werke von Marc-Uwe Kling lieber an. Der Schriftsteller, Jahrgang 1982, machte sich zunächst mit der Radio-Reihe „Neues vom Känguru“ einen Namen. Die Episoden mündeten in seinem ersten Roman „Die Känguru-Chroniken“ (2009), in denen er selbst auch als Figur in Erscheinung tritt und Gespräche mit einem Känguru führt, das in seiner Wohnung einzieht.
4/5

Das Känguru ist wieder da!

Bewertet: eBook (ePUB)

Marc-Uwe Kling hat es wieder getan: Er kehrt zum Känguru zurück und die hier präsentierten Apokryphen enthalten Geschichten aus den Anthologien 'Über Wachen & Schlafen', 'Über Arbeiten & Fertigsein' und dem Live-Programm 'Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr aufhängen' sowie über zwanzig brandneue Episoden. Dieses Buch ist ein Muss für allen Känguru-Fans und für jene die das Känguru noch nicht kennen noch mehr. Obwohl ich Bücher in der Regel lieber lese, höre ich mir die Werke von Marc-Uwe Kling lieber an. Der Schriftsteller, Jahrgang 1982, machte sich zunächst mit der Radio-Reihe „Neues vom Känguru“ einen Namen. Die Episoden mündeten in seinem ersten Roman „Die Känguru-Chroniken“ (2009), in denen er selbst auch als Figur in Erscheinung tritt und Gespräche mit einem Känguru führt, das in seiner Wohnung einzieht.

Gregor Schwarzenbrunner
  • Gregor Schwarzenbrunner
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Känguru-Apokryphen

von Marc-Uwe Kling

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Känguru-Apokryphen