Sommerdunkle Tage

Sommerdunkle Tage

Buch (Gebundene Ausgabe)

€14,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Sommerdunkle Tage

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 14,90
eBook

eBook

ab € 12,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Eine wiedererwachte Freundschaft, ein dunkles Geheimnis und eine verhängnisvolle Liebe

Wie aus dem Nichts taucht Ivy nach drei Jahren wieder auf. Ivy, die so ist, wie Callie gerne sein möchte: selbstbewusst, unbekümmert, immer im Mittelpunkt. Plötzlich sind sie wieder beste Freundinnen, und mit Callies Kumpel Kurt verbringen sie zu dritt zwei Sommerwochen voller Bootstouren, Partys und Spaß. Doch unter der Oberfläche brodelt es. Kann Callie Ivy wirklich vertrauen? Welches Geheimnis trägt sie mit sich herum?

»Kuipers ist eine Meisterin der Manipulation, die ihre Leser kunstvoll täuscht. Sommerdunkle Tage ist ein brillanter Roman mit einem unvorhersehbaren Twist, der die Leser atemlos zurücklässt.« —National Reading Campaign

›Sommerdunkle Tage‹ ist ein einfühlsamer Jugendroman, der hinter die Fassade des schönen Scheins blicken lässt. ("Tintenhain")
Faszinierend! ("Eselsohr")
Kurz, intensiv und unvorhersehbar. Mit diesen drei Worten lässt sich das Jugendbuch am besten zusammenfassen. ("Buchwelt")
Das Buch vermag zu fesseln und sorgt mit dem wirklich überraschenden Plot für großen Anreiz, gleich noch mal von Vorne zu beginnen … ("Evangelisches Literaturportal")
Eines dieser Bücher, das man am besten zwei Mal liest. ("Kasimira.de")

Alice Kuipers wurde 1979 in London geboren, studierte in Manchester und lebt heute mit ihren Kindern und ihrem Mann, dem Schriftsteller Yann Martel, in Saskatoon in Kanada. Sie hat Kurzgeschichten in Literaturzeitschriften und als Radioproduktionen sowie fünf Romane veröffentlicht, darunter den mehrfach ausgezeichneten Roman »Sehen wir uns morgen?«, der in über 30 Ländern erschien und zu einem internationalen Bestseller wurde.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.08.2018

Verlag

Fischer Kjb

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

22,1/14,4/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.08.2018

Verlag

Fischer Kjb

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

22,1/14,4/2,5 cm

Gewicht

418 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

The Death of Us

Übersetzer

Angelika Eisold Viebig

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7373-4129-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Geheimnisvoll& Fesselnd

BeaSwissgirl aus Fahrni am 10.09.2018

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mein Leseeindruck subjektiv aber spoilerfrei ;) Durch eine begeisterte Rezension einer lieben Bloggerin angefixt durfte das Buch spontan bei mir einziehen. Der Schreibstil ist sehr simpel, schnörkellos, dennoch nicht plump, flüssig und der Autorin gelingt es mit wenig Aufwand eine gewisse unterschwellige, unheilverkündende Atmosphäre zu erschaffen. Erzählt wird aus drei Perspektiven, jeweils am Anfang des Kapitels mit dem Namen der Person deklariert. Zusätzlich wird mit Zeitsprüngen gearbeitet, aber auch diese werden vermerkt, so dass es jedenfalls bei mir nie zu einem Durcheinander kam. Die Charaktere sind solide ausgearbeitet und mehr oder weniger greifbar, was wahrscheinlich aber auch so gewollt war. Auf Gedankengänge oder Gefühle wird nur vage eingegangen und viele Botschaften verstecken sich zwischen den Zeilen. Am sympathischsten war mir Callie, für mich irgendwie auch die Protagonistin der Geschichte. Kurt war zwar ganz nett, vollständig warm geworden bin ich jedoch mit ihm nicht. Wen ich absolut nicht mochte war Ivy, sie wirkte auf mich doch sehr egoistisch und manipulativ, obwohl im weiteren Verlauf der Geschichte erfahren wir wie es wahrscheinlich dazu kommen konnte. Das Buch lässt sich sehr schnell lesen, da die Kapitel kurz und die Schrift sehr gross ist. Ebenso herrscht immer diese latent, fesselnde Spannung, die sich von Seite zu Seite steigert und mich immer wieder zum rätseln einlud. Natürlich war ich auch wahnsinnig gespannt auf den, auf dem Buchrückentext angepriesenen " unvorhersehbaren Twist" ;) Ich gebe offen und ehrlich zu, dass ich mit dieser Wendung nicht gerechnet hätte, obwohl sie mir auch schon in einigen anderen Romanen begegnet ist. Natürlich musste ich mit dem Wissen am Ende nochmals zurückblättern und gewisse Stellen nochmals lesen ;) Für mich war es eine kurzweilige, spannende und geheimnisvolle Geschichte, die ich sehr gerne gelesen habe. Vier Sterne

Geheimnisvoll& Fesselnd

BeaSwissgirl aus Fahrni am 10.09.2018
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mein Leseeindruck subjektiv aber spoilerfrei ;) Durch eine begeisterte Rezension einer lieben Bloggerin angefixt durfte das Buch spontan bei mir einziehen. Der Schreibstil ist sehr simpel, schnörkellos, dennoch nicht plump, flüssig und der Autorin gelingt es mit wenig Aufwand eine gewisse unterschwellige, unheilverkündende Atmosphäre zu erschaffen. Erzählt wird aus drei Perspektiven, jeweils am Anfang des Kapitels mit dem Namen der Person deklariert. Zusätzlich wird mit Zeitsprüngen gearbeitet, aber auch diese werden vermerkt, so dass es jedenfalls bei mir nie zu einem Durcheinander kam. Die Charaktere sind solide ausgearbeitet und mehr oder weniger greifbar, was wahrscheinlich aber auch so gewollt war. Auf Gedankengänge oder Gefühle wird nur vage eingegangen und viele Botschaften verstecken sich zwischen den Zeilen. Am sympathischsten war mir Callie, für mich irgendwie auch die Protagonistin der Geschichte. Kurt war zwar ganz nett, vollständig warm geworden bin ich jedoch mit ihm nicht. Wen ich absolut nicht mochte war Ivy, sie wirkte auf mich doch sehr egoistisch und manipulativ, obwohl im weiteren Verlauf der Geschichte erfahren wir wie es wahrscheinlich dazu kommen konnte. Das Buch lässt sich sehr schnell lesen, da die Kapitel kurz und die Schrift sehr gross ist. Ebenso herrscht immer diese latent, fesselnde Spannung, die sich von Seite zu Seite steigert und mich immer wieder zum rätseln einlud. Natürlich war ich auch wahnsinnig gespannt auf den, auf dem Buchrückentext angepriesenen " unvorhersehbaren Twist" ;) Ich gebe offen und ehrlich zu, dass ich mit dieser Wendung nicht gerechnet hätte, obwohl sie mir auch schon in einigen anderen Romanen begegnet ist. Natürlich musste ich mit dem Wissen am Ende nochmals zurückblättern und gewisse Stellen nochmals lesen ;) Für mich war es eine kurzweilige, spannende und geheimnisvolle Geschichte, die ich sehr gerne gelesen habe. Vier Sterne

Unsere Kund*innen meinen

Sommerdunkle Tage

von Alice Kuipers

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sommerdunkle Tage