• Die Plotter
  • Die Plotter

Die Plotter

Thriller

Buch (Gebundene Ausgabe)

€ 24,70 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Raeseng ist Killer von Beruf, seit ihn Old Raccoon als Kind bei sich aufnahm und ausbildete. Aufgewachsen an einem geheimen Rückzugsort in Seoul, einer Bibliothek voller alter Bücher, gehört er zur Killer-Elite Koreas. Denn Old Raccoon ist ein Plotter. Als Kopf der Organisation »Library of Dogs« hat er seit Jahrzehnten alle politisch gewollten Exekutionen in Korea geplant. Doch als die Macht der Diktatur schwindet, gerät auch der Einfluss der Plotter ins Wanken – und eine neue Generation beginnt, ihr eigenes tödliches Netzwerk aufzuziehen. Als Raeseng vom Plan der Plotter bei der Ausführung eines Auftrags abweicht, geraten die Dinge außer Kontrolle – und Raeseng rückt selbst an die erste Stelle der Todesliste …
Nach Han Kangs Sensationserfolg Die Vegetarierin macht mit Un-Su Kim ein weiterer koreanischer Bestsellerautor international Furore. In Korea gefeiert und mehrfach preisgekrönt, besticht Un-Su Kim in Die Plotter durch einzigartigen Stil und bemerkenswerte Beobachtungsgabe. Mit einfühlsam-sarkastischem Humor lässt er in seinem außergewöhnlichen Krimi noir den Beruf des Killers zum Handwerk werden. Ein faszinierendes Leseerlebnis, das alles zugleich ist: traumhaft und realistisch, hart und aufwühlend. Wie schon Old Raccoon sagte: »Wenn du Bücher liest, wird dein Leben erfüllt sein von Ängsten und Scham« – und alles andere als langweilig.

Un-Su Kim, geboren 1972 in Busan, Korea, hat in seiner Heimat mehrere Literaturpreise gewonnen, darunter den renommierten Mumhakdongne Preis. Mit Die Plotter, seinem ersten Kriminalroman, ist ihm auf Anhieb ein Werk gelungen, das Zeichen setzt – nicht nur in Korea. Die internationale Krimiszene feiert ihn schon jetzt als den »koreanischen Henning Mankell«.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.11.2018

Verlag

Europa Verlage

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

22,3/14,2/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.11.2018

Verlag

Europa Verlage

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

22,3/14,2/3,2 cm

Gewicht

549 g

Auflage

1. Auflage (1. Auflage)

Übersetzer

Rainer Schmidt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95890-232-9

Das meinen unsere Kund*innen

3.9

63 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ein Thriller der anderen Art

maskedbookblogger am 27.08.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein koreanischer Thriller? Noch nie gelesen! Somit war ich gespannt, was mich bei dem Thriller „Die Plotter“ vom Autor Un-Su Kim erwarten wird. Im Fokus dieses Buches steht der Auftragskiller Raeseng. Aufgefunden in einer Mülltonne wurde er von Old Racoon ausgebildet und ist in einer alten Bibliothek aufgewachsen. Nun gehört er zu den Elite-Killern von ganz Korea. Aber jetzt ändert sich die politische Situation im Land. Ein unbekanntes Netzwerk scheint langsam in Seoul an Macht zu gewinnen. Als dann noch Raeseng bei einem Auftragsmord vom Plan abweicht, geraten die Dinge außer Kontrolle, sodass Raeseng ins Visier rückt. Ob Raeseng aus dieser Situation rauskommt? Bevor ich auf Einzelheiten eingehe, möchte ich vorab sagen, dass auch wenn das Buch dem Thriller-Genre zuzuordnen wäre, war es meiner Ansicht nach eher ein ruhiger Kriminalroman, der nur teilweise Thrillerelemente aufgewiesen hat. Außerdem weist dieses Buch eine humorvolle sowie philosophische Note auf, sodass es vorkommen kann, dass das Buch etwas schwieriger zum Lesen ist. Ich konnte in das Buch irgendwie total gut einsteigen. Die Geschichte wird durch einen distanzierten Erzähler erzählt, sodass man als Leser keine detaillierten Einblicke in die Gedankenwelt von Raeseng erhält. Dies hat mir aber in diesem Buch gefallen, da der Schreibstil fast einer Fantasy-Erzählweise geglichen hat. Der Autor hat sich wirklich Zeit gelassen, dass man sich als Leser auf die Welt von Raeseng einlassen kann. Besonders Orte wie der Fleischmarkt oder die alte Bibliothek werden extrem bildlich beschrieben, sodass man sich so fühlt, als ob man vor Ort wäre. In diesem Buch begeben wir uns auf die Reise mit Raeseng. Obwohl er ein Auftragskiller ist, konnte ich für ihn Sympathien entwickeln, da Raeseng eigentlich nur ein Mensch mit Ecken und Kanten ist, wie Du und ich. Er ist sehr humorvoll und weist trotz seines Berufes eine menschliche Seite auf. Diese kommt besonders an Schlüsselszenen zur Geltung. Außerdem finde ich die Auswahl von Raeseng als Protagonisten sehr erfrischend, da man eher selten in Büchern Killer als Protagonisten hat. Teilweise hatte ich Momente, wo ich Raeseng fast mit Ackermann Jr. aus Ethan Cross Shepherd Reihe vergleichen konnte, da beide eine humorvolle Seite aufweisen. Die Spannung wird durch eher die Atmosphäre sowie einzelne Actionszenen kreiert. Persönlich fand ich nicht dies nicht schlimm, dass man als Leser wenig Action verspürt hat. Ich habe mich komplett auf diese düstere Welt einlassen können, und dies war das, was ich extrem an diesem Buch wertschätze. Es ist einfach ein anderer Thriller, in dem es nicht nur um Gemetzel, Ermittlungen etc geht. Hier geht es mehr um das Harmonische, das Tiefgründige sowie um menschliche Zustände. Fazit: Abseits der ganzen Masse an Thrillern konnte mich dieses Buch mit seiner humorvollen, atmosphärischen sowie philosophischen Art und Weise überzeugen. Ich kann mir vorstellen, dass dieses Buch nicht für jeden was ist. Ich empfehle euch einfach, dass ihr euch auf das Buch einlassen müsst. Mir hat es total gefallen, sodass es von mir 4,5 Sternen erhält.

Ein Thriller der anderen Art

maskedbookblogger am 27.08.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein koreanischer Thriller? Noch nie gelesen! Somit war ich gespannt, was mich bei dem Thriller „Die Plotter“ vom Autor Un-Su Kim erwarten wird. Im Fokus dieses Buches steht der Auftragskiller Raeseng. Aufgefunden in einer Mülltonne wurde er von Old Racoon ausgebildet und ist in einer alten Bibliothek aufgewachsen. Nun gehört er zu den Elite-Killern von ganz Korea. Aber jetzt ändert sich die politische Situation im Land. Ein unbekanntes Netzwerk scheint langsam in Seoul an Macht zu gewinnen. Als dann noch Raeseng bei einem Auftragsmord vom Plan abweicht, geraten die Dinge außer Kontrolle, sodass Raeseng ins Visier rückt. Ob Raeseng aus dieser Situation rauskommt? Bevor ich auf Einzelheiten eingehe, möchte ich vorab sagen, dass auch wenn das Buch dem Thriller-Genre zuzuordnen wäre, war es meiner Ansicht nach eher ein ruhiger Kriminalroman, der nur teilweise Thrillerelemente aufgewiesen hat. Außerdem weist dieses Buch eine humorvolle sowie philosophische Note auf, sodass es vorkommen kann, dass das Buch etwas schwieriger zum Lesen ist. Ich konnte in das Buch irgendwie total gut einsteigen. Die Geschichte wird durch einen distanzierten Erzähler erzählt, sodass man als Leser keine detaillierten Einblicke in die Gedankenwelt von Raeseng erhält. Dies hat mir aber in diesem Buch gefallen, da der Schreibstil fast einer Fantasy-Erzählweise geglichen hat. Der Autor hat sich wirklich Zeit gelassen, dass man sich als Leser auf die Welt von Raeseng einlassen kann. Besonders Orte wie der Fleischmarkt oder die alte Bibliothek werden extrem bildlich beschrieben, sodass man sich so fühlt, als ob man vor Ort wäre. In diesem Buch begeben wir uns auf die Reise mit Raeseng. Obwohl er ein Auftragskiller ist, konnte ich für ihn Sympathien entwickeln, da Raeseng eigentlich nur ein Mensch mit Ecken und Kanten ist, wie Du und ich. Er ist sehr humorvoll und weist trotz seines Berufes eine menschliche Seite auf. Diese kommt besonders an Schlüsselszenen zur Geltung. Außerdem finde ich die Auswahl von Raeseng als Protagonisten sehr erfrischend, da man eher selten in Büchern Killer als Protagonisten hat. Teilweise hatte ich Momente, wo ich Raeseng fast mit Ackermann Jr. aus Ethan Cross Shepherd Reihe vergleichen konnte, da beide eine humorvolle Seite aufweisen. Die Spannung wird durch eher die Atmosphäre sowie einzelne Actionszenen kreiert. Persönlich fand ich nicht dies nicht schlimm, dass man als Leser wenig Action verspürt hat. Ich habe mich komplett auf diese düstere Welt einlassen können, und dies war das, was ich extrem an diesem Buch wertschätze. Es ist einfach ein anderer Thriller, in dem es nicht nur um Gemetzel, Ermittlungen etc geht. Hier geht es mehr um das Harmonische, das Tiefgründige sowie um menschliche Zustände. Fazit: Abseits der ganzen Masse an Thrillern konnte mich dieses Buch mit seiner humorvollen, atmosphärischen sowie philosophischen Art und Weise überzeugen. Ich kann mir vorstellen, dass dieses Buch nicht für jeden was ist. Ich empfehle euch einfach, dass ihr euch auf das Buch einlassen müsst. Mir hat es total gefallen, sodass es von mir 4,5 Sternen erhält.

Das Seeelenleben eines Auftragskillers - eine besondere Geschichte

mesu am 07.03.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Roman "Die Plotter" erzählt die Lebensgeschichte eines koreanischen Auftragskillers. Ein besonderer, andersartiger Plot der unaufgeregt und mit relativ wenigen Toten auskommt. Man muss sich einlassen auf diese ungewöhnliche Geschichte, die der Autor sehr interessant und einfühlsam beschreibt. Denn der Auftragskiller Raeseng ist auch nur ein Mensch mit Gefühlen und Ängsten, ja sogar Haustieren, fast so normal wie du und ich. Ich finde diese besondere, eigenartige Geschichte sehr gut geschrieben und sie ist absolut eine Empfehlung wert.

Das Seeelenleben eines Auftragskillers - eine besondere Geschichte

mesu am 07.03.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Roman "Die Plotter" erzählt die Lebensgeschichte eines koreanischen Auftragskillers. Ein besonderer, andersartiger Plot der unaufgeregt und mit relativ wenigen Toten auskommt. Man muss sich einlassen auf diese ungewöhnliche Geschichte, die der Autor sehr interessant und einfühlsam beschreibt. Denn der Auftragskiller Raeseng ist auch nur ein Mensch mit Gefühlen und Ängsten, ja sogar Haustieren, fast so normal wie du und ich. Ich finde diese besondere, eigenartige Geschichte sehr gut geschrieben und sie ist absolut eine Empfehlung wert.

Unsere Kund*innen meinen

Die Plotter

von Un-su Kim

3.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Bianca Penz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bianca Penz

Thalia Vöcklabruck - Varena

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Thriller vom feinsten. Es war wirklich grandios und ich würde es jedem empfehlen der gerne spannend, blutige Thriller liest.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Thriller vom feinsten. Es war wirklich grandios und ich würde es jedem empfehlen der gerne spannend, blutige Thriller liest.

Bianca Penz
  • Bianca Penz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Plotter

von Un-su Kim

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Plotter
  • Die Plotter