Brave - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Roman

Wicked Band 3

Jennifer L. Armentrout

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,90
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,90

Accordion öffnen
  • Brave - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

    Heyne

    Sofort lieferbar

    € 15,90

    Heyne

eBook (ePUB)

€ 11,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Zwar konnte sich Ivy aus der Gewalt des dunklen Fae-Prinzen befreien, doch sie hat sich verändert: Etwas Dunkles und Gefährliches scheint in ihr zu wohnen und die Beziehung zu Ren, dem Mann, den sie liebt, zu zerstören. Ren wiederum würde alles tun, um Ivy von ihrem dunklen Fluch zu befreien. Doch Ivy ist klar, dass sie Ren verlassen muss – zumindest für kurze Zeit –, um sich den Fae ein für alle Mal zu stellen. Denn nur wenn sie den dunklen Prinzen und seine Königin besiegen kann, hat sie eine Chance, ihr Leben zu retten. Und ihre Liebe zu Ren ...

»Fantasy mit berauschender Wirkung - nichts macht den Leser schwindeliger als Jennifer L. Armentrouts unfassbar brilliantes Schreibkönnen.« Susann Fleischer, literaturmarkt.info

Produktdetails

Verkaufsrang 39539
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 11.02.2019
Verlag Heyne
Seitenzahl 448
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/4,3 cm
Gewicht 584 g
Originaltitel Brave - A Wicked Trilogy Book 3
Übersetzer Michaela Link
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31977-6

Weitere Bände von Wicked

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

19 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wow

Sabine Papesch am 08.08.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht es? Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit Zwar konnte sich Ivy aus der Gewalt des dunklen Fae-Prinzen befreien, doch sie hat sich verändert: Etwas Dunkles und Gefährliches scheint in ihr zu wohnen und die Beziehung zu Ren, dem Mann, den sie liebt, zu zerstören. Ren wiederum würde alles tun, um Ivy von ihrem dunklen Fluch zu befreien. Doch Ivy ist klar, dass sie Ren verlassen muss – zumindest für kurze Zeit –, um sich den Fae ein für alle Mal zu stellen. Denn nur wenn sie den dunklen Prinzen und seine Königin besiegen kann, hat sie eine Chance, ihr Leben zu retten. Und ihre Liebe zu Ren ... Meinung Ich bin sprachlos und gerade unglaublich traurig... Ich will nicht, dass es zu Ende ist. Aber ich habe brave gelesen. Und so verliebt in diese Reihe!!! Das hätte ich niemals für möglich gehalten. Der Schreibstil der Autorin ist toll, flüssig und locker. Sie schreibt emotional, mit Dramatik und Spannung. Sie sorgt für einige Überraschungen, aber das ist mir langsam schon klar. Die Charaktere entwickeln sich schnell und stark weiter. Ivy hat mit sich selber zu kämpfen, nachdem sie von dem Prinzen gefangen genommen wurde. Sie weiß nicht mehr wer sie ist und hat Hunger. Aber sie ist stark und mutig wie immer. Und auch, wenn sie einige Zeit nicht sie selbst ist, verliert sie sich nie gänzlich. Sie weiß was sie will und will jeden beschützen. Und Ren lernt man mit einet ganz anderen Seite kennen. Er ist rücksichtsvoll, geduldig und hilfsbereit. Ich meine, er ist es immer schon gewesen, aber hier zeigt er es nochmal einmal deutlich. Und dass er für Ivy alles tun würde, auch wenn es bedeutet, dass sie ihn endgültig hasst. Da merkt man richtig, wie bedingungslos er Ivy liebt. Link ist auch der Hammer. Ich mag seinen Humor, seine Witze, seine Art. Er steckt voller Überraschungen und sorgt für viele Lacher im Buch. Die Handlung war wie immer toll. Ich war sofort drinnen um Buch und man merkt, wie sehr Ivy mit den Folgen zu kämpfen hat und noch leidet. Es ist toll, dass die Autorin die Handlungen sehr realistisch hält und alles in einem gewissen Maß bringt. Nicht übertrieben, nicht zu schnell... Alles passiert im richtigen Moment und ist gut durchdacht. Auch in diesem Teil kommt die Spannung nicht zu kurz, es gibt einige Überraschungen und Wendungen die man nicht kommen gesehen hat. Auch der Verrat ist wieder da und das schmerzt ordentlich, weil es von Personen kommt, die man nicht vermutet hätte. Was mir auch besonders gut gefallen hat, ist die Liebe zwischen Ivy und Ren. Sie sitzt schon so tief und man bekommt ziemlich schnell mit, dass sie wirklich alles füreinander tun würden, um den jeweils anderen zu schützen. Aber sie treffen auch dumme Entscheidungen, die dann zu Konflikten führen und man sich einfach denkt, redet doch einfach miteinander. Besonders Ivy mit ihrer verschlossenen Art. Was für mich gefehlt hat, ich habe jetzt darauf in allen Bänden gewartet, ist die Frage um Ivys Vergangenheit. Wer war der Fae in ihrer Familie, die Frage warum, wieso, weshalb wurde nicht beantwortet. Besser gesagt wurde es nicht einmal angesprochen. Hätte mich wirklich sehr interessiert. Das Ende war, wow. Da gab es einige Überraschungen, Dinge mit denen ich wirklich nicht gerechnet hätte. Und viel Dramatik und Spannung. Cover Mittlerweile gefällt mir das Cover sogar sehr gut. Es passt auf jeden Fall zu Handlung Fazit Ich bin so hyped von der Reihe. Ich will nicht, dass sie schon zu Ende ist. Ivy und Ren sind so tolle Charaktere und die Handlung ist spannend wie immer.

Wow

Sabine Papesch am 08.08.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht es? Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit Zwar konnte sich Ivy aus der Gewalt des dunklen Fae-Prinzen befreien, doch sie hat sich verändert: Etwas Dunkles und Gefährliches scheint in ihr zu wohnen und die Beziehung zu Ren, dem Mann, den sie liebt, zu zerstören. Ren wiederum würde alles tun, um Ivy von ihrem dunklen Fluch zu befreien. Doch Ivy ist klar, dass sie Ren verlassen muss – zumindest für kurze Zeit –, um sich den Fae ein für alle Mal zu stellen. Denn nur wenn sie den dunklen Prinzen und seine Königin besiegen kann, hat sie eine Chance, ihr Leben zu retten. Und ihre Liebe zu Ren ... Meinung Ich bin sprachlos und gerade unglaublich traurig... Ich will nicht, dass es zu Ende ist. Aber ich habe brave gelesen. Und so verliebt in diese Reihe!!! Das hätte ich niemals für möglich gehalten. Der Schreibstil der Autorin ist toll, flüssig und locker. Sie schreibt emotional, mit Dramatik und Spannung. Sie sorgt für einige Überraschungen, aber das ist mir langsam schon klar. Die Charaktere entwickeln sich schnell und stark weiter. Ivy hat mit sich selber zu kämpfen, nachdem sie von dem Prinzen gefangen genommen wurde. Sie weiß nicht mehr wer sie ist und hat Hunger. Aber sie ist stark und mutig wie immer. Und auch, wenn sie einige Zeit nicht sie selbst ist, verliert sie sich nie gänzlich. Sie weiß was sie will und will jeden beschützen. Und Ren lernt man mit einet ganz anderen Seite kennen. Er ist rücksichtsvoll, geduldig und hilfsbereit. Ich meine, er ist es immer schon gewesen, aber hier zeigt er es nochmal einmal deutlich. Und dass er für Ivy alles tun würde, auch wenn es bedeutet, dass sie ihn endgültig hasst. Da merkt man richtig, wie bedingungslos er Ivy liebt. Link ist auch der Hammer. Ich mag seinen Humor, seine Witze, seine Art. Er steckt voller Überraschungen und sorgt für viele Lacher im Buch. Die Handlung war wie immer toll. Ich war sofort drinnen um Buch und man merkt, wie sehr Ivy mit den Folgen zu kämpfen hat und noch leidet. Es ist toll, dass die Autorin die Handlungen sehr realistisch hält und alles in einem gewissen Maß bringt. Nicht übertrieben, nicht zu schnell... Alles passiert im richtigen Moment und ist gut durchdacht. Auch in diesem Teil kommt die Spannung nicht zu kurz, es gibt einige Überraschungen und Wendungen die man nicht kommen gesehen hat. Auch der Verrat ist wieder da und das schmerzt ordentlich, weil es von Personen kommt, die man nicht vermutet hätte. Was mir auch besonders gut gefallen hat, ist die Liebe zwischen Ivy und Ren. Sie sitzt schon so tief und man bekommt ziemlich schnell mit, dass sie wirklich alles füreinander tun würden, um den jeweils anderen zu schützen. Aber sie treffen auch dumme Entscheidungen, die dann zu Konflikten führen und man sich einfach denkt, redet doch einfach miteinander. Besonders Ivy mit ihrer verschlossenen Art. Was für mich gefehlt hat, ich habe jetzt darauf in allen Bänden gewartet, ist die Frage um Ivys Vergangenheit. Wer war der Fae in ihrer Familie, die Frage warum, wieso, weshalb wurde nicht beantwortet. Besser gesagt wurde es nicht einmal angesprochen. Hätte mich wirklich sehr interessiert. Das Ende war, wow. Da gab es einige Überraschungen, Dinge mit denen ich wirklich nicht gerechnet hätte. Und viel Dramatik und Spannung. Cover Mittlerweile gefällt mir das Cover sogar sehr gut. Es passt auf jeden Fall zu Handlung Fazit Ich bin so hyped von der Reihe. Ich will nicht, dass sie schon zu Ende ist. Ivy und Ren sind so tolle Charaktere und die Handlung ist spannend wie immer.

Bewertung am 22.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Toller dritter Band von Jennifer L. Armentrout. Ivy´s Welt ist innerlich wie äußerlich erschüttert. Kann sie wieder zu sich finden und die Menschen die sie liebt vor der Dunkelheit retten? Eine sehr schöne Reihe, die ich gerne in meinem Bücherregal zu stehen haben!

Bewertung am 22.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Toller dritter Band von Jennifer L. Armentrout. Ivy´s Welt ist innerlich wie äußerlich erschüttert. Kann sie wieder zu sich finden und die Menschen die sie liebt vor der Dunkelheit retten? Eine sehr schöne Reihe, die ich gerne in meinem Bücherregal zu stehen haben!

Unsere Kund*innen meinen

Brave - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

von Jennifer L. Armentrout

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Brave - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit
  • Brave - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit