Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Roman

Wicked Band 1

Jennifer L. Armentrout

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,95
15,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,95

Accordion öffnen
  • Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

    Heyne

    Sofort lieferbar

    € 15,95

    Heyne

eBook (ePUB)

€ 11,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann ...

Produktdetails

Verkaufsrang 9487
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 10.09.2018
Verlag Heyne
Seitenzahl 480
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/4,5 cm
Gewicht 615 g
Originaltitel Wicked - A Wicked Trilogy Book 1
Übersetzer Michaela Link
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31976-9

Weitere Bände von Wicked

Das meinen unsere Kund*innen

4.4/5.0

36 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

5/5

Hach - Jennifer L. Armentrout

Eine Kundin/ein Kunde aus Nister am 14.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe ja jedes einzelne Buch, das ich bisher von ihr gelesen habe. Sie ist für mich mit Abstand die beste Autorin in diesem Genre und hatte bisher kein einziges Buch in der Hand, in das ich mich nicht absolut schockverliebt habe. Aaaber die Wicked Reihe... Heilige Mutter Maria Gottes. Der Wahnsinn. Ivy ist eine so starke und unglaubliche Figur. Ren, der nicht der typische Bad Boy ist, aber irgendwie doch und das macht ihn ja so heiß. Und dann ist da noch Tink. Tink, in seiner anfangs kleinen, aber stetig wachsenden Rolle, der alles und jeden vom Hocker reißt. Habe schon ewig nicht mehr so gelacht und mich schon lange nicht mehr so sehr gefreut, mein Buch wieder in die Hand zu nehmen, trotz maximal 2h Schlaf, weil‘s einfach unmöglich ist, es aus der Hand zu legen. Jennifers Schreibstil übertrifft der vieler Autoren. Es lohnt sich allemal und ich würde sehr gerne mehr als 5 Sterne verteilen, mehr lässt sich dazu nicht sagen.

5/5

Hach - Jennifer L. Armentrout

Eine Kundin/ein Kunde aus Nister am 14.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe ja jedes einzelne Buch, das ich bisher von ihr gelesen habe. Sie ist für mich mit Abstand die beste Autorin in diesem Genre und hatte bisher kein einziges Buch in der Hand, in das ich mich nicht absolut schockverliebt habe. Aaaber die Wicked Reihe... Heilige Mutter Maria Gottes. Der Wahnsinn. Ivy ist eine so starke und unglaubliche Figur. Ren, der nicht der typische Bad Boy ist, aber irgendwie doch und das macht ihn ja so heiß. Und dann ist da noch Tink. Tink, in seiner anfangs kleinen, aber stetig wachsenden Rolle, der alles und jeden vom Hocker reißt. Habe schon ewig nicht mehr so gelacht und mich schon lange nicht mehr so sehr gefreut, mein Buch wieder in die Hand zu nehmen, trotz maximal 2h Schlaf, weil‘s einfach unmöglich ist, es aus der Hand zu legen. Jennifers Schreibstil übertrifft der vieler Autoren. Es lohnt sich allemal und ich würde sehr gerne mehr als 5 Sterne verteilen, mehr lässt sich dazu nicht sagen.

3/5

Ein Buch voller Liebe und Fantasy!

Himmelsvogel am 15.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jennifer L. Armentrout ist eine meiner Lieblingsautorinnen und sie bringt ein so breites Spektrum an Büchern hervor, von denen ich die meisten Liebe. Bei Wicked, muss ich zugeben, wusste ich zuerst nicht wirklich, wo die Reise hinführt, da der Klappentext nicht sehr aussagekräftig ist. Doch sobald ich mit dem Lesen begonnen habe, wurde mir schnell klar, um was es ging und konnte mich gut in der Geschichte zurechtfinden. Wicked fand ich ganz in Ordnung. Das Buch hebt sich jetzt nicht sehr stark hervor, aber schlecht ist es auch nicht. Die Geschichte, welche sich rund um die Faetöterin Ivy dreht ist vollgepackt mit Liebe und Action. Ihren kleinen Freund Tink, der ein Brownie aus der Anderswelt ist, und eigentlich nicht leben dürfte, habe ich sofort ins Herz geschossen. Ren, der Neue, welcher sich als einer aus der Elite entpuppt, ist total heiß und lässt Ivy Dinge spüren, welche sie schon lange bzw. noch gar nicht gespürt hat. Die Hauptcharaktere gefallen mir gut und sind toll ausgearbeitet. Der Handlungsort New Orleans finde ich sehr gut ausgewählt, da er sehr mystisch und für Fantasybücher den perfekten Ort darstellt. Die Stadt wurde in die Geschichte sehr gut eingearbeitet und hat mich sehr neugierig gemacht. Bei der Story selbst fehlte es mir leider manchmal an etwas Spannung bzw. geschah vieles, was die Geschichte nicht voranbeachte. Mir kam es vor, als hätte man Storylücken einfach mit etwas Gefühlschaos aufgefüllt. Lange wusste ich nicht, wohin die Geschichte ging, erst kurz vor Schluss zieht Armentrout an, die Spannung steigt und es geschieht etwas. Das Ende war unerwartet und überraschend. Fazit: Ein Buch voller Fantasy, tollen Charakteren und der großen Liebe.

3/5

Ein Buch voller Liebe und Fantasy!

Himmelsvogel am 15.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jennifer L. Armentrout ist eine meiner Lieblingsautorinnen und sie bringt ein so breites Spektrum an Büchern hervor, von denen ich die meisten Liebe. Bei Wicked, muss ich zugeben, wusste ich zuerst nicht wirklich, wo die Reise hinführt, da der Klappentext nicht sehr aussagekräftig ist. Doch sobald ich mit dem Lesen begonnen habe, wurde mir schnell klar, um was es ging und konnte mich gut in der Geschichte zurechtfinden. Wicked fand ich ganz in Ordnung. Das Buch hebt sich jetzt nicht sehr stark hervor, aber schlecht ist es auch nicht. Die Geschichte, welche sich rund um die Faetöterin Ivy dreht ist vollgepackt mit Liebe und Action. Ihren kleinen Freund Tink, der ein Brownie aus der Anderswelt ist, und eigentlich nicht leben dürfte, habe ich sofort ins Herz geschossen. Ren, der Neue, welcher sich als einer aus der Elite entpuppt, ist total heiß und lässt Ivy Dinge spüren, welche sie schon lange bzw. noch gar nicht gespürt hat. Die Hauptcharaktere gefallen mir gut und sind toll ausgearbeitet. Der Handlungsort New Orleans finde ich sehr gut ausgewählt, da er sehr mystisch und für Fantasybücher den perfekten Ort darstellt. Die Stadt wurde in die Geschichte sehr gut eingearbeitet und hat mich sehr neugierig gemacht. Bei der Story selbst fehlte es mir leider manchmal an etwas Spannung bzw. geschah vieles, was die Geschichte nicht voranbeachte. Mir kam es vor, als hätte man Storylücken einfach mit etwas Gefühlschaos aufgefüllt. Lange wusste ich nicht, wohin die Geschichte ging, erst kurz vor Schluss zieht Armentrout an, die Spannung steigt und es geschieht etwas. Das Ende war unerwartet und überraschend. Fazit: Ein Buch voller Fantasy, tollen Charakteren und der großen Liebe.

Unsere Kund*innen meinen

Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

von Jennifer L. Armentrout

4.4/5.0

36 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sabrina Reiter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sabrina Reiter

Thalia Wien - Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

3/5

Knisternder Serienauftakt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit" ist der Auftakt von Jennifer L. Armentrouts neuer Romantasy-Trilogie. Schon immer ist New Orleans ein Hotspot für übernatürliche Wesen, doch es bahnt sich eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes an. Ivy, die in eine Geheimorganisation hineingeboren wurde, die seit jeher Menschen vor den Kreaturen der Anderwelt beschützt, versucht ihr bestes um das drohende Unheil abzuwenden. Ihr zur Seite steht Ren, einer der besten Jäger des Ordens, der jedoch auch auf anderen Gebieten äußerst begabt ist - Ivy gehörig aus dem Konzept zu bringen, gehört definitiv dazu. Dieser Roman erinnert mich stellenweise sehr an Cassandra Clares Serie "Die Chroniken der Unterwelt", jedoch mit wesentlich mehr erotischen Szenen. Die Handlung finde ich nett, wenn auch relativ vorhersehbar, die Charaktere sympathisch, auch wenn Ren meiner Meinung nach ab und an eine Spur zu aufdringlich erscheint, und den Schreibstil angenehm. Wer einen netten Romantasy-Roman für Zwischendurch sucht, der kurzweilig ist und gut unterhält, ist mit "Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit" gut beraten.
3/5

Knisternder Serienauftakt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit" ist der Auftakt von Jennifer L. Armentrouts neuer Romantasy-Trilogie. Schon immer ist New Orleans ein Hotspot für übernatürliche Wesen, doch es bahnt sich eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes an. Ivy, die in eine Geheimorganisation hineingeboren wurde, die seit jeher Menschen vor den Kreaturen der Anderwelt beschützt, versucht ihr bestes um das drohende Unheil abzuwenden. Ihr zur Seite steht Ren, einer der besten Jäger des Ordens, der jedoch auch auf anderen Gebieten äußerst begabt ist - Ivy gehörig aus dem Konzept zu bringen, gehört definitiv dazu. Dieser Roman erinnert mich stellenweise sehr an Cassandra Clares Serie "Die Chroniken der Unterwelt", jedoch mit wesentlich mehr erotischen Szenen. Die Handlung finde ich nett, wenn auch relativ vorhersehbar, die Charaktere sympathisch, auch wenn Ren meiner Meinung nach ab und an eine Spur zu aufdringlich erscheint, und den Schreibstil angenehm. Wer einen netten Romantasy-Roman für Zwischendurch sucht, der kurzweilig ist und gut unterhält, ist mit "Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit" gut beraten.

Sabrina Reiter
  • Sabrina Reiter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Linda Forrest

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Linda Forrest

Thalia Bad Ischl

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als die Fae-Jägerin Ivy mit dem arroganten Ren zusammen arbeiten muss, ist sie alles andere als begeistert. Leider ist er noch dazu verboten sexy - wie soll sie sich da auf ihre Aufgabe konzentrieren? Ein cooler Fantasyroman voller Action und prickelnder Leidenschaft
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als die Fae-Jägerin Ivy mit dem arroganten Ren zusammen arbeiten muss, ist sie alles andere als begeistert. Leider ist er noch dazu verboten sexy - wie soll sie sich da auf ihre Aufgabe konzentrieren? Ein cooler Fantasyroman voller Action und prickelnder Leidenschaft

Linda Forrest
  • Linda Forrest
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

von Jennifer L. Armentrout

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1