With or Without You - Mein Herz gehört dir
Band 2

With or Without You - Mein Herz gehört dir

Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

With or Without You - Mein Herz gehört dir

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

12724

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

18.03.2019

Verlag

Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

12724

Erscheinungsdatum

18.03.2019

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

352 (Printausgabe)

Dateigröße

4087 KB

Originaltitel

Teaching Roman

Übersetzt von

Michelle Gyo

Sprache

Deutsch

EAN

9783641235819

Weitere Bände von Girls in Love

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.7

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Klappentext führt auf falsche Fährte

fuddelknuddel am 21.06.2019

Bewertungsnummer: 1222083

Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn man schon mal einem Lehrer in freier Wildbahn begegnet, dann ist es meistens in den unpassendsten Momenten. Das muss auch Jessica feststellen, als sie sich nach einem Wet-Shirt-Missgeschick am Flughafen plötzlich ihrem ehemaligen Tutor Roman gegenübersieht. Roman, für den sie schon seit Ewigkeiten schwärmt, dem Mann ihrer heimlichen Träume.. Alles, was Jessica geplant hatte, war, mit ihrer Freundin eine Auszeit von der Uni und von Männern in Mexiko zu genießen. Doch gegen Urlaubsflirts ist ja für gewöhnlich nichts einzuwenden.. auch wenn es sich bei dem Objekt der Begierde um etwas Verbotenes handelt. Denn was in Mexiko geschieht, bleibt auch in Mexiko.. oder? Von Geneva Lee kannte ich bisher nur die Royals-Reihe, der erste Teil von ihrer neuen Reihe, „Girls in Love“ (nicht sehr kreativ, wenn man mich fragt) SuBt noch bei mir herum. Dennoch wollte ich diesen zweiten Teil zuerst lesen, da mir das Thema einfach spannender erschien. Danke an dieser Stelle für das Rezensionsexemplar! Erzählt wird ganz klassisch aus der Ich-Perspektive von Jess, mich hätte in diesem Fall aber viel mehr Romans Sicht des Ganzen interessiert, schließlich ist er derjenige, der mit einem Verhältnis zu einer Studentin seine noch nicht mal richtig begonnene Karriere in den Sand setzen könnte. Der Schreibstil war nicht besonders anspruchsvoll, typisch New Adult umgangssprachlich und modern, etwas zum schnell runterlesen, wenn man mal einen freien Nachmittag oder Abend hat. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und war fast schon geschockt, wie schnell das Ende erreicht war, auch im Hinblick auf die Tatsache, dass die Autorin gefühlt zwei Jahre normale Beziehung in ein halbes gesteckt hat. Womit wir auch schon bei meinem größten Kritikpunkt wären: Das Tempo in dem die Geschichte durchgezogen wurde. Ich kann leider nicht zu viel verraten, ohne groß zu spoilern, aber es war einfach zu viel für die wenige Zeit, die Roman und Jess effektiv miteinander verbracht haben. Nach Mexiko passiert gefühlt drei Monate nichts außer betretenem Schweigen und dafür finde ich das Ende einfach zu weit hergeholt. Auch dass die beiden ja scheinbar schon ewig ineinander verliebt sind und dann gleich im Urlaub ohne große Vorrede übereinander herfallen, fand ich an den Haaren herbeigezogen und zu viel de Zufalls. Spannend wurde es erst im letzten Drittel des Buches, wo die Konsequenzen des Ganzen zu Tage treten, und auch das hat sich für meinen Geschmack zu leicht aufgeklärt. Aber ich nahm im Vorfeld auch an, dass das Verhältnis von Roman und Jess durch berufliche Verbindungen wesentlich kontroverser und der Altersunterschied größer wäre, in der Hinsicht wurde man sogar vom Klappentext auf eine falsche Fährte geführt, was ich persönlich als ganz und gar nicht okay empfinde. Man bekommt als Leser nicht das, was man erwartet, beziehungsweise nur in extrem abgeschwächter Form. Mit den Charakteren wurde ich auch nicht richtig warm. Zunächst dachte ich, ich könnte mich mit Jess gut identifizieren, ich habe ihren Mut Brett gegenüber bewundert. Doch je weiter sie sich in die Sache mit Roman verstrickte, desto mehr entglitt mir die Sympathie zu ihr. Der Tutor dagegen war mir von Anfang an nicht geheuer, zu schleimig und offensiv. Ebenso wenig mochte ich Cassie, die ständig entweder randalierende, feiernde und/oder trinkende Freundin von Jess, mit der sie unterwegs ist. Die Liebesbeziehung der beiden Protagonisten konnte mich nicht überzeugen. Wie oben bereits genannt, war alles zu schnell abgehandelt, es ging los von null auf hundert, hing dann eine ganze Weile wieder bei null, war am Ende dann aber auch fix bei zehntausend angelangt. Das gefiel mir nicht, war nicht realistisch in meinen Augen. Mein Fazit: Davon abgesehen, dass im Klappentext falsche Tatsachen dargestellt werden, gefiel mir die Geschichte nicht so sehr, wie ich gehofft hatte. Die fehlenden Sympathien und das rasante Tempo werden nur durch den angenehmen Schreibstil wieder wettgemacht. Es reicht so gerade eben für 2 von 5 Sternen.
Melden

Klappentext führt auf falsche Fährte

fuddelknuddel am 21.06.2019
Bewertungsnummer: 1222083
Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn man schon mal einem Lehrer in freier Wildbahn begegnet, dann ist es meistens in den unpassendsten Momenten. Das muss auch Jessica feststellen, als sie sich nach einem Wet-Shirt-Missgeschick am Flughafen plötzlich ihrem ehemaligen Tutor Roman gegenübersieht. Roman, für den sie schon seit Ewigkeiten schwärmt, dem Mann ihrer heimlichen Träume.. Alles, was Jessica geplant hatte, war, mit ihrer Freundin eine Auszeit von der Uni und von Männern in Mexiko zu genießen. Doch gegen Urlaubsflirts ist ja für gewöhnlich nichts einzuwenden.. auch wenn es sich bei dem Objekt der Begierde um etwas Verbotenes handelt. Denn was in Mexiko geschieht, bleibt auch in Mexiko.. oder? Von Geneva Lee kannte ich bisher nur die Royals-Reihe, der erste Teil von ihrer neuen Reihe, „Girls in Love“ (nicht sehr kreativ, wenn man mich fragt) SuBt noch bei mir herum. Dennoch wollte ich diesen zweiten Teil zuerst lesen, da mir das Thema einfach spannender erschien. Danke an dieser Stelle für das Rezensionsexemplar! Erzählt wird ganz klassisch aus der Ich-Perspektive von Jess, mich hätte in diesem Fall aber viel mehr Romans Sicht des Ganzen interessiert, schließlich ist er derjenige, der mit einem Verhältnis zu einer Studentin seine noch nicht mal richtig begonnene Karriere in den Sand setzen könnte. Der Schreibstil war nicht besonders anspruchsvoll, typisch New Adult umgangssprachlich und modern, etwas zum schnell runterlesen, wenn man mal einen freien Nachmittag oder Abend hat. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und war fast schon geschockt, wie schnell das Ende erreicht war, auch im Hinblick auf die Tatsache, dass die Autorin gefühlt zwei Jahre normale Beziehung in ein halbes gesteckt hat. Womit wir auch schon bei meinem größten Kritikpunkt wären: Das Tempo in dem die Geschichte durchgezogen wurde. Ich kann leider nicht zu viel verraten, ohne groß zu spoilern, aber es war einfach zu viel für die wenige Zeit, die Roman und Jess effektiv miteinander verbracht haben. Nach Mexiko passiert gefühlt drei Monate nichts außer betretenem Schweigen und dafür finde ich das Ende einfach zu weit hergeholt. Auch dass die beiden ja scheinbar schon ewig ineinander verliebt sind und dann gleich im Urlaub ohne große Vorrede übereinander herfallen, fand ich an den Haaren herbeigezogen und zu viel de Zufalls. Spannend wurde es erst im letzten Drittel des Buches, wo die Konsequenzen des Ganzen zu Tage treten, und auch das hat sich für meinen Geschmack zu leicht aufgeklärt. Aber ich nahm im Vorfeld auch an, dass das Verhältnis von Roman und Jess durch berufliche Verbindungen wesentlich kontroverser und der Altersunterschied größer wäre, in der Hinsicht wurde man sogar vom Klappentext auf eine falsche Fährte geführt, was ich persönlich als ganz und gar nicht okay empfinde. Man bekommt als Leser nicht das, was man erwartet, beziehungsweise nur in extrem abgeschwächter Form. Mit den Charakteren wurde ich auch nicht richtig warm. Zunächst dachte ich, ich könnte mich mit Jess gut identifizieren, ich habe ihren Mut Brett gegenüber bewundert. Doch je weiter sie sich in die Sache mit Roman verstrickte, desto mehr entglitt mir die Sympathie zu ihr. Der Tutor dagegen war mir von Anfang an nicht geheuer, zu schleimig und offensiv. Ebenso wenig mochte ich Cassie, die ständig entweder randalierende, feiernde und/oder trinkende Freundin von Jess, mit der sie unterwegs ist. Die Liebesbeziehung der beiden Protagonisten konnte mich nicht überzeugen. Wie oben bereits genannt, war alles zu schnell abgehandelt, es ging los von null auf hundert, hing dann eine ganze Weile wieder bei null, war am Ende dann aber auch fix bei zehntausend angelangt. Das gefiel mir nicht, war nicht realistisch in meinen Augen. Mein Fazit: Davon abgesehen, dass im Klappentext falsche Tatsachen dargestellt werden, gefiel mir die Geschichte nicht so sehr, wie ich gehofft hatte. Die fehlenden Sympathien und das rasante Tempo werden nur durch den angenehmen Schreibstil wieder wettgemacht. Es reicht so gerade eben für 2 von 5 Sternen.

Melden

Bittersüße und kurzweilige Lovestory

Lines Books aus Nentershausen am 26.05.2019

Bewertungsnummer: 1214847

Bewertet: eBook (ePUB)

"With or Without You - Mein Herz gehört dir" von Geneva Lee ist im Blanvalet Verlag erschienen, es handelt sich hierbei um den zweiten Band der Girls in Love Reihe. Ich habe ja schon einige Bücher der Autorin gelesen und sie schaffte es einfach immer mich zu begeistern. Ich liebe ihren besonderen Stil und somit war ich gespannt was mich hier erwarten würde. Das Cover gefiel mir schon mal richtig gut und auch der Klappentext konnte mich überzeugen. Natürlich muss ich zugeben das meine Erwartungen ziemlich hoch waren. Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht denn der Schreibstil der Autorin liest sich locker und sehr flüssig zudem ist ihr Stil sehr fesselnd. Dadurch liest sich das Buch quasi wie von selbst. Ich habe es in einem Zug ausgelesen. Zudem gab es einige Rückblicke das machte das ganze noch intensiver. Jessica und auch Roman kennen wir bereits aus dem ersten Band der Reihe, deshalb freute ich mich riesig auf ihre "verbotene Liebe". Ich hoffte auf eine tiefgründige und emotionale Story wie ich es eben von der Autorin gewohnt bin. Doch leider war es hier dieses mal anders. Die Story an sich fand ich toll denn ich spürte die Anziehungskraft der beiden deutlich und das prickeln lag in der Luft. Dennoch hätte ich mehr Infos zu ihrer Vorgeschichte gewünscht. Hier gab es aber keinerlei Infos, die Story nimmt schnell an Fahrt auf und es dauert nicht lange bis die beiden sich annähern. Der Erotikanteil des Buch ist ziemlich hoch was ich persönlich etwas schade fand. Zwar waren die erotischen Szenen leidenschaftlich, sinnlich und prickelnd dennoch nahmen sie überhand. Die Handlung an sich war spannend, ein wenig emotional und halt sehr erotisch. Das ist die perfekte Mischung für ein kurzweiliges Lesevergnügen. Zusammenfassend kann ich sagen das dieses Buch etwas anders ist als die anderen Werke der Autorin. Hier nimmt die Erotik viel Platz ein und die Emotionen bleiben leider etwas auf der Strecke. Denn gefiel mir das Buch und ich habe es in einem Zug ausgelesen. Fazit: Mit "With or Without You - Mein Herz gehört dir" gelingt der Autorin eine bittersüße, erotische und Kurzweilige Story die mich gut unterhalten konnte. Dieses Buch bekommt von mir 4 Sterne.
Melden

Bittersüße und kurzweilige Lovestory

Lines Books aus Nentershausen am 26.05.2019
Bewertungsnummer: 1214847
Bewertet: eBook (ePUB)

"With or Without You - Mein Herz gehört dir" von Geneva Lee ist im Blanvalet Verlag erschienen, es handelt sich hierbei um den zweiten Band der Girls in Love Reihe. Ich habe ja schon einige Bücher der Autorin gelesen und sie schaffte es einfach immer mich zu begeistern. Ich liebe ihren besonderen Stil und somit war ich gespannt was mich hier erwarten würde. Das Cover gefiel mir schon mal richtig gut und auch der Klappentext konnte mich überzeugen. Natürlich muss ich zugeben das meine Erwartungen ziemlich hoch waren. Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht denn der Schreibstil der Autorin liest sich locker und sehr flüssig zudem ist ihr Stil sehr fesselnd. Dadurch liest sich das Buch quasi wie von selbst. Ich habe es in einem Zug ausgelesen. Zudem gab es einige Rückblicke das machte das ganze noch intensiver. Jessica und auch Roman kennen wir bereits aus dem ersten Band der Reihe, deshalb freute ich mich riesig auf ihre "verbotene Liebe". Ich hoffte auf eine tiefgründige und emotionale Story wie ich es eben von der Autorin gewohnt bin. Doch leider war es hier dieses mal anders. Die Story an sich fand ich toll denn ich spürte die Anziehungskraft der beiden deutlich und das prickeln lag in der Luft. Dennoch hätte ich mehr Infos zu ihrer Vorgeschichte gewünscht. Hier gab es aber keinerlei Infos, die Story nimmt schnell an Fahrt auf und es dauert nicht lange bis die beiden sich annähern. Der Erotikanteil des Buch ist ziemlich hoch was ich persönlich etwas schade fand. Zwar waren die erotischen Szenen leidenschaftlich, sinnlich und prickelnd dennoch nahmen sie überhand. Die Handlung an sich war spannend, ein wenig emotional und halt sehr erotisch. Das ist die perfekte Mischung für ein kurzweiliges Lesevergnügen. Zusammenfassend kann ich sagen das dieses Buch etwas anders ist als die anderen Werke der Autorin. Hier nimmt die Erotik viel Platz ein und die Emotionen bleiben leider etwas auf der Strecke. Denn gefiel mir das Buch und ich habe es in einem Zug ausgelesen. Fazit: Mit "With or Without You - Mein Herz gehört dir" gelingt der Autorin eine bittersüße, erotische und Kurzweilige Story die mich gut unterhalten konnte. Dieses Buch bekommt von mir 4 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

With or Without You - Mein Herz gehört dir

von Geneva Lee

3.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Regina Hoffmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Regina Hoffmann

Thalia Wels - max.center

Zum Portrait

4/5

Süße Geschichte zum Abschalten.

Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem sich Jessica von ihrem Freund getrennt hat, fliegt sie mit ihrer Freundin nach Mexico. Auf ihrer Reise trifft sie auf Roman, den Dozenten. Zwischen den beiden sprühen sofort die Funken und sie können nicht die Finger voneinander lassen. Doch eigentlich ist Roman für sie verboten. Der Deal: Was in Mexico passiert, bleibt in Mexico. Doch wenn das Herz mitspielt, ist alles nicht so einfach. Ein gefühlvoller Liebesroman, der witzig und leicht zu lesen ist. Unterhaltsam und nett für Zwischendurch.
4/5

Süße Geschichte zum Abschalten.

Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem sich Jessica von ihrem Freund getrennt hat, fliegt sie mit ihrer Freundin nach Mexico. Auf ihrer Reise trifft sie auf Roman, den Dozenten. Zwischen den beiden sprühen sofort die Funken und sie können nicht die Finger voneinander lassen. Doch eigentlich ist Roman für sie verboten. Der Deal: Was in Mexico passiert, bleibt in Mexico. Doch wenn das Herz mitspielt, ist alles nicht so einfach. Ein gefühlvoller Liebesroman, der witzig und leicht zu lesen ist. Unterhaltsam und nett für Zwischendurch.

Regina Hoffmann
  • Regina Hoffmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Rina Salinger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Rina Salinger

Thalia Amstetten

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"With or Without you" konnte mich wieder vollends begeistern. Eine verbotene Lovestory, sympathische Protagonisten und verrückte Freundinnen sorgen für beste Unterhaltung.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"With or Without you" konnte mich wieder vollends begeistern. Eine verbotene Lovestory, sympathische Protagonisten und verrückte Freundinnen sorgen für beste Unterhaltung.

Rina Salinger
  • Rina Salinger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

With or Without You - Mein Herz gehört dir

von Geneva Lee

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • With or Without You - Mein Herz gehört dir