Herr Kato spielt Familie

Herr Kato spielt Familie

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Herr Kato spielt Familie

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,50 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

02.02.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

02.02.2018

Verlag

Verlag Klaus Wagenbach

Seitenzahl

176 (Printausgabe)

Dateigröße

698 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783803142320

Weitere Bände von Quartbuch

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.8

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine absolute Empfehlung

Bewertung aus Berlin am 18.09.2020

Bewertungsnummer: 1378472

Bewertet: eBook (ePUB)

Herr Kato geht in Rente und hat endlich Zeit. Er könnte nun das alte Radio reparieren oder die Plattensammlung ordnen. Dazu hat er allerdings keine Lust. Doch als er der jungen Mie begegnet, die ihm ein seltsames Angebot macht, beginnt er die Dinge anders zu sehen. Von ihr lässt er sich überzeugen, in eine Agentur für gemietete Familienangehörige einzutreten. Ein zarter Roman über einen späten Neuanfang und über das Glück. Seine Frau beginnt zu tanzen. Und über diese neuen Erfahrungen der beiden beginnen Sie sich wieder anzunähern. Ein gelungener Roman, den ich nur weiterempfehlen kann.
Melden

Eine absolute Empfehlung

Bewertung aus Berlin am 18.09.2020
Bewertungsnummer: 1378472
Bewertet: eBook (ePUB)

Herr Kato geht in Rente und hat endlich Zeit. Er könnte nun das alte Radio reparieren oder die Plattensammlung ordnen. Dazu hat er allerdings keine Lust. Doch als er der jungen Mie begegnet, die ihm ein seltsames Angebot macht, beginnt er die Dinge anders zu sehen. Von ihr lässt er sich überzeugen, in eine Agentur für gemietete Familienangehörige einzutreten. Ein zarter Roman über einen späten Neuanfang und über das Glück. Seine Frau beginnt zu tanzen. Und über diese neuen Erfahrungen der beiden beginnen Sie sich wieder anzunähern. Ein gelungener Roman, den ich nur weiterempfehlen kann.

Melden

Das ein Schreibstil so "schön" sein kann

Milli aus Wien am 11.02.2019

Bewertungsnummer: 343500

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Herr Kato hat es endlich geschafft. Er ist im Ruhestand und könnte nun sein restliches Leben genießen. Dumm nur, dass er keinen Plan hat, was er mit sich anfangen könnte. Nicht einmal krank ist er! Doch dann lernt er Mie kennen, die ihm ein Jobangebot macht: Schauspielern! Um genauer zu sein: er soll einen Stand-In mimen. Dabei spielt er vor allem bei völlig fremden Leuten, jene Menschen, die diesen abhanden gekommen sind, sei es durch Tod oder Entfremdung. Dabei lernt Herr Kato nicht nur viele Menschen und deren Geschichte kennen, er lernt sich selber und seine eigene Familie besser kennen. Wieder einmal ist Frau Flasar ein Buch gelungen, das zum Nachdenken anregt, einen mitfühlen lässt und einen staunen lässt, wie schön doch die deutsche Sprache sein kann (zumindest habe ich so empfunden).
Melden

Das ein Schreibstil so "schön" sein kann

Milli aus Wien am 11.02.2019
Bewertungsnummer: 343500
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Herr Kato hat es endlich geschafft. Er ist im Ruhestand und könnte nun sein restliches Leben genießen. Dumm nur, dass er keinen Plan hat, was er mit sich anfangen könnte. Nicht einmal krank ist er! Doch dann lernt er Mie kennen, die ihm ein Jobangebot macht: Schauspielern! Um genauer zu sein: er soll einen Stand-In mimen. Dabei spielt er vor allem bei völlig fremden Leuten, jene Menschen, die diesen abhanden gekommen sind, sei es durch Tod oder Entfremdung. Dabei lernt Herr Kato nicht nur viele Menschen und deren Geschichte kennen, er lernt sich selber und seine eigene Familie besser kennen. Wieder einmal ist Frau Flasar ein Buch gelungen, das zum Nachdenken anregt, einen mitfühlen lässt und einen staunen lässt, wie schön doch die deutsche Sprache sein kann (zumindest habe ich so empfunden).

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Herr Kato spielt Familie

von Milena Michiko Flasar

3.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Birgit Matthews

Birgit Matthews

Thalia St. Pölten

Zum Portrait

4/5

Die Rolle seines Lebens

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eigentlich könnte Hr. Kato sich nun, da er im Ruhestand ist, sich all dem widmen von dem er immer träumte. Sich einen Spitz zulegen. Doch das will seine Frau nicht. Die lang geplante Reise nach Paris unternehmen. Vielleicht später mal. Hr. Kato weiß nichts mit sich anzufangen. Zu Hause ist er nur im Weg. Und überhaupt ist ihm seine Frau sehr fremd. Die Stunden dehnen sich ins Unendliche. Bei einem seiner ausgedehnten Spaziergängen trifft er auf die junge Schauspielerin Mie. Sie kommen ins Gespräch und Mie schlägt Hrn. Kato einen ungewöhnlichen Zeitvertreib vor. Von nun an spielt Hr. Kato die Rolle seines Lebens. Eine sehr einfühlsame und nachdenkliche Geschichte über unerfüllte Träume, verpasste Möglichkeiten und das Vorgaukeln falscher Tatsachen.
4/5

Die Rolle seines Lebens

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eigentlich könnte Hr. Kato sich nun, da er im Ruhestand ist, sich all dem widmen von dem er immer träumte. Sich einen Spitz zulegen. Doch das will seine Frau nicht. Die lang geplante Reise nach Paris unternehmen. Vielleicht später mal. Hr. Kato weiß nichts mit sich anzufangen. Zu Hause ist er nur im Weg. Und überhaupt ist ihm seine Frau sehr fremd. Die Stunden dehnen sich ins Unendliche. Bei einem seiner ausgedehnten Spaziergängen trifft er auf die junge Schauspielerin Mie. Sie kommen ins Gespräch und Mie schlägt Hrn. Kato einen ungewöhnlichen Zeitvertreib vor. Von nun an spielt Hr. Kato die Rolle seines Lebens. Eine sehr einfühlsame und nachdenkliche Geschichte über unerfüllte Träume, verpasste Möglichkeiten und das Vorgaukeln falscher Tatsachen.

Birgit Matthews
  • Birgit Matthews
  • Buchhändler/-in
Profilbild von Edith Berger

Edith Berger

Thalia Graz – Murpark

Zum Portrait

5/5

großes, feines Lesevergnügen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Es war seine Frau, die ihn dazu gedrängt hat, sich einmal von Kopf bis Fuß untersuchen zu lassen..........Immerhin wäre das eine Beschäftigung. Das Kränkende daran hat er zuerst nicht hören wollen". Herr Kato ist in Pension. Kürzlich erst und schon ist ihm die Zeit zu lang. Was er nicht alles in seinem Ruhestand unternehmen wollte. "Und jetzt? Er gibt sich den Anschein, ein Ziel zu haben". Als er eines Tages auf dem Friedhof einer jungen Frau begegnet. Sie kommen ins Gespräch. Die junge Frau macht ihm einen ungewöhnlichen Vorschlag. Nach "Ich nannte ihn Krawatte" ist der neue Roman von Milena Michiko Flasar erneut großes, feines Lesevergnügen.
5/5

großes, feines Lesevergnügen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Es war seine Frau, die ihn dazu gedrängt hat, sich einmal von Kopf bis Fuß untersuchen zu lassen..........Immerhin wäre das eine Beschäftigung. Das Kränkende daran hat er zuerst nicht hören wollen". Herr Kato ist in Pension. Kürzlich erst und schon ist ihm die Zeit zu lang. Was er nicht alles in seinem Ruhestand unternehmen wollte. "Und jetzt? Er gibt sich den Anschein, ein Ziel zu haben". Als er eines Tages auf dem Friedhof einer jungen Frau begegnet. Sie kommen ins Gespräch. Die junge Frau macht ihm einen ungewöhnlichen Vorschlag. Nach "Ich nannte ihn Krawatte" ist der neue Roman von Milena Michiko Flasar erneut großes, feines Lesevergnügen.

Edith Berger
  • Edith Berger
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Herr Katō spielt Familie

von Milena M. Flašar

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Herr Kato spielt Familie