Finstere Ölgeschäfte

Finstere Ölgeschäfte

eBook

€4,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Finstere Ölgeschäfte

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 10,90
eBook

eBook

ab € 4,99

Beschreibung

Sankt Petersburg im Jahr 1995. Der Ölmogul Kiril Morosow versucht alles, um das Öl seiner Bohrinseln in den Westen zu liefern. Die Regierung allerdings hegt kein Interesse daran, mehr als eine Ölpipeline zuzulassen. Morosow sieht sich gezwungen, seinem Ansinnen Nachdruck zu verleihen. Als ein Ölfass mit Leichenteilen aus der Newa gefischt wird, spitzt sich die Situation zu. Die Mordkommission steht vor einem Rätsel, bis Gerüchte über ein Mitwirken der Mafia im Ölgeschäft auftauchen. Weitere Morde geschehen und allmählich verdichten sich die Anzeichen, dass sich altbekannte Familien aus der Unterwelt nun auch in Sankt Petersburg engagieren. Der Krieg ums Öl hat begonnen ...

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

30.09.2017

Verlag

Mondschein Corona - Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

30.09.2017

Verlag

Mondschein Corona - Verlag

Seitenzahl

208 (Printausgabe)

Dateigröße

315 KB

Auflage

1

Sprache

Deutsch

EAN

9783962555665

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mafia in Russland zum Anfassen, Spannung und Faszination.

Bewertung aus Fürth am 16.11.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Russland. Sankt Petersburg. Ende der 90er Jahre herrscht der Kampf ums Öl. Es gibt Tote und die Mordkommission versucht das Rätsel um die Morde zu lösen. Meine Meinung: Dies ist der zweite Band von Monika Grasl, der sich um Mafia-Familien in Russland dreht. Während der erste Teil in Moskau spielte, ist die Handlung des zweiten Bandes in Sankt Petersburg angesiedelt. Beide Bände sind eigenständige Geschichten, die unabhängig voneinander gelesen werden können. Da sehr viele Personen in dem Buch mitspielen fand ich es aber dennoch hilfreich den ersten Band vorher gelesen zu haben. Aber für die eigentliche Handlung ist es nicht notwendig. Das Buch führt einen direkt von Anfang an direkt in die Geschichte, so dass es mir schwer fiel das Buch wieder aus der Hand zu legen. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, er ist sehr gut lesbar, detailliert und anschaulich. Die Figuren der Geschichte sind teilweise sehr unterschiedlich und sehr gut beschrieben, so dass ich manche von Ihnen quasi direkt vor mir sah. Im Laufe des Buches bekam man auch viel vom Innenleben der Charaktere mit, was die Personen noch anschaulicher machte und mich mit ihnen fühlen ließ. Sehr geschickt stellt die Autorin das Leben der Mafia dar, die Machenschaften, das Gerangel um Macht und der Wunsch nach noch mehr davon. Es geht aber auch um Familie, um Ehre. Aleksay, der Nachkomme einer der Familie der Mafia, der sich gegen dieses Leben und für ein Leben im Auftrag des Gesetztes – als Polizist – entschieden hat, spielt wieder eine tragende Rolle in der Geschichte. Er wird mit der Aufklärung der Morde beauftragt und wird dabei mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert. Wieviel davon kann er preisgeben? Das Buch hat mir sehr gut gefallen, sehr gerne bin ich mit der Autorin nach Sankt Petersburg gereist und bin in die Welt der Mafia rund ums Ölgeschäft eingetaucht. Ich freue mich schon auf Band 3. Fazit: Mafia in Russland zum Anfassen, Spannung und Faszination.

Mafia in Russland zum Anfassen, Spannung und Faszination.

Bewertung aus Fürth am 16.11.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Russland. Sankt Petersburg. Ende der 90er Jahre herrscht der Kampf ums Öl. Es gibt Tote und die Mordkommission versucht das Rätsel um die Morde zu lösen. Meine Meinung: Dies ist der zweite Band von Monika Grasl, der sich um Mafia-Familien in Russland dreht. Während der erste Teil in Moskau spielte, ist die Handlung des zweiten Bandes in Sankt Petersburg angesiedelt. Beide Bände sind eigenständige Geschichten, die unabhängig voneinander gelesen werden können. Da sehr viele Personen in dem Buch mitspielen fand ich es aber dennoch hilfreich den ersten Band vorher gelesen zu haben. Aber für die eigentliche Handlung ist es nicht notwendig. Das Buch führt einen direkt von Anfang an direkt in die Geschichte, so dass es mir schwer fiel das Buch wieder aus der Hand zu legen. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, er ist sehr gut lesbar, detailliert und anschaulich. Die Figuren der Geschichte sind teilweise sehr unterschiedlich und sehr gut beschrieben, so dass ich manche von Ihnen quasi direkt vor mir sah. Im Laufe des Buches bekam man auch viel vom Innenleben der Charaktere mit, was die Personen noch anschaulicher machte und mich mit ihnen fühlen ließ. Sehr geschickt stellt die Autorin das Leben der Mafia dar, die Machenschaften, das Gerangel um Macht und der Wunsch nach noch mehr davon. Es geht aber auch um Familie, um Ehre. Aleksay, der Nachkomme einer der Familie der Mafia, der sich gegen dieses Leben und für ein Leben im Auftrag des Gesetztes – als Polizist – entschieden hat, spielt wieder eine tragende Rolle in der Geschichte. Er wird mit der Aufklärung der Morde beauftragt und wird dabei mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert. Wieviel davon kann er preisgeben? Das Buch hat mir sehr gut gefallen, sehr gerne bin ich mit der Autorin nach Sankt Petersburg gereist und bin in die Welt der Mafia rund ums Ölgeschäft eingetaucht. Ich freue mich schon auf Band 3. Fazit: Mafia in Russland zum Anfassen, Spannung und Faszination.

Finstere Einblicke in die russische Mafia

brauneye29 aus Wachtendonk am 19.10.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Sankt Petersburg im Jahr 1995. Der Ölmogul Kiril Morosow versucht alles, um das Öl seiner Bohrinseln in den Westen zu liefern. Die Regierung allerdings hegt kein Interesse daran, mehr als eine Ölpipeline zuzulassen. Morosow sieht sich gezwungen, seinem Ansinnen Nachdruck zu verleihen. Meine Meinung: Ich habe mich in den ersten Kapiteln ganz schön schwer getan mit den Namen und wer da jetzt zu den guten oder den bösen gehört. Hätte ich mal am Anfang in das Personenverzeichnis geschaut ;-) Insgesamt aber fand ich die Geschichte sehr interessant und auch spannend geschrieben. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass es so oder noch schlimmer in Mafiakreisen vor sich geht. Fazit: Spannender Roman um die Mafia.

Finstere Einblicke in die russische Mafia

brauneye29 aus Wachtendonk am 19.10.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Sankt Petersburg im Jahr 1995. Der Ölmogul Kiril Morosow versucht alles, um das Öl seiner Bohrinseln in den Westen zu liefern. Die Regierung allerdings hegt kein Interesse daran, mehr als eine Ölpipeline zuzulassen. Morosow sieht sich gezwungen, seinem Ansinnen Nachdruck zu verleihen. Meine Meinung: Ich habe mich in den ersten Kapiteln ganz schön schwer getan mit den Namen und wer da jetzt zu den guten oder den bösen gehört. Hätte ich mal am Anfang in das Personenverzeichnis geschaut ;-) Insgesamt aber fand ich die Geschichte sehr interessant und auch spannend geschrieben. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass es so oder noch schlimmer in Mafiakreisen vor sich geht. Fazit: Spannender Roman um die Mafia.

Unsere Kund*innen meinen

Finstere Ölgeschäfte

von Monika Grasl

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Finstere Ölgeschäfte