Der Gott der kleinen Dinge

Der Gott der kleinen Dinge

Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Gott der kleinen Dinge

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 13,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21003

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

27.07.2017

Verlag

Fischer E-Books

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

21003

Erscheinungsdatum

27.07.2017

Verlag

Fischer E-Books

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

1659 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

The God of Small Things

Übersetzt von

Anette Grube

Sprache

Deutsch

EAN

9783104905310

Weitere Bände von Fischer Taschenbibliothek

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der traurige Preis des Glücks

Bewertung am 16.08.2017

Bewertungsnummer: 486538

Bewertet: eBook (ePUB)

Rahel und Estha zwischen Moral und Schuld, Konflikten und Krisen, Vernachlässigung und Gewalt. Erschütternde Ereignisse lassen das Leben der Familie nach und nach in sich zusammenbrechen, die Fassade bröckelt, Unvorstellbares kommt zum Vorschein. Brutal, direkt und ohne Rast erzählt Roy die Geschichte von Rahel und Estha und scheut nicht davor zurück, unbequeme Wege einzuschlagen. Der Erzählstrang verläuft nicht chronologisch, erst nach und nach wird wirklich sichtbar, was damals genau geschah. Dies erfordert von dem Leser durchaus einiges an Durchhaltevermögen und Konzentration, schafft allerdings Spannung bis zur letzten Seite. Roys Sprache ist gewaltig, Metapher um Metapher, Allegorie um Allegorie baut sie Indien mit seinem ganz eigenen Kastensystem und seinen politischen und kulturellen Besonderheiten vor den Augen des Lesers auf. Ein Roman, bei dem es sich lohnt, durchzuhalten, weil er unglaublich viel zurückgibt!
Melden

Der traurige Preis des Glücks

Bewertung am 16.08.2017
Bewertungsnummer: 486538
Bewertet: eBook (ePUB)

Rahel und Estha zwischen Moral und Schuld, Konflikten und Krisen, Vernachlässigung und Gewalt. Erschütternde Ereignisse lassen das Leben der Familie nach und nach in sich zusammenbrechen, die Fassade bröckelt, Unvorstellbares kommt zum Vorschein. Brutal, direkt und ohne Rast erzählt Roy die Geschichte von Rahel und Estha und scheut nicht davor zurück, unbequeme Wege einzuschlagen. Der Erzählstrang verläuft nicht chronologisch, erst nach und nach wird wirklich sichtbar, was damals genau geschah. Dies erfordert von dem Leser durchaus einiges an Durchhaltevermögen und Konzentration, schafft allerdings Spannung bis zur letzten Seite. Roys Sprache ist gewaltig, Metapher um Metapher, Allegorie um Allegorie baut sie Indien mit seinem ganz eigenen Kastensystem und seinen politischen und kulturellen Besonderheiten vor den Augen des Lesers auf. Ein Roman, bei dem es sich lohnt, durchzuhalten, weil er unglaublich viel zurückgibt!

Melden

Unberührbare

Bewertung aus Feuerthalen am 23.12.2018

Bewertungsnummer: 1158037

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Viel mehr als nur eine tragische Familiengeschichte. Indien, ein Land im politischen Umbruch, ein soziales Gefüge auf Kasten begründet. Ein Buch über das kleine Glück, über Hoffnungen, Vorurteile, Schuld und Schmerz.
Melden

Unberührbare

Bewertung aus Feuerthalen am 23.12.2018
Bewertungsnummer: 1158037
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Viel mehr als nur eine tragische Familiengeschichte. Indien, ein Land im politischen Umbruch, ein soziales Gefüge auf Kasten begründet. Ein Buch über das kleine Glück, über Hoffnungen, Vorurteile, Schuld und Schmerz.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Gott der kleinen Dinge

von Arundhati Roy

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Gott der kleinen Dinge