Exklusive Gesundheit

Inhaltsverzeichnis

Hauptsache Gesundheit.- Diskurse, Geschichten, Erzählungen.- Die Geschichte der tugendhaften Reinheit.- Die Erzählung von der guten Gesundheit.- Von der reinen Gesundheit zu lässigem Wohlsein.

Exklusive Gesundheit

Gesundheit als Instrument zur Sicherstellung sozialer Ordnung

Buch (Taschenbuch)

€ 56,95 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Über Gesundheit zu reden funktioniert auf Fachkongressen und im Wartezimmer genauso gut wie auf Partys und Parteitagen. Interessant an all diesen verschiedenen Gesundheitserzählungen sind folgende Fragen: Worüber wird geredet? Wer redet viel und wer wenig? Warum und mit welcher Wirkung wird geredet? Die Erzählforschung untersucht die Funktionsweisen von alltäglichen und wissenschaftlichen Erzählungen und ihre Potenziale, die Wirklichkeit nicht nur zu beschreiben und zu erklären, sondern auch zu beeinflussen. Das Thema Gesundheit unter Erzählperspektive zu beleuchten ist gewinnbringend, denn während die fachlichen Inhalte des Gesundheitsnarrativs sehr weitreichend erkundet werden, sind seine begleitenden erzählerischen Elemente kaum beforscht, obwohl sie z.B. Aufschluss darüber geben können, warum der Waschbrettbauch den Wohlstandsbauch als sichtbares Zeichen von erfolgreicher Lebensführung ablösen konnte und wie das Erzählen diese Wirklichkeitstransformation begleitet hat. Beim faktual-fiktionalen Gesundheitsnarrativ geht es also nicht um die Wahrheit und nichts als die Wahrheit, sondern erzählt wird eine spannende Geschichte über Wohlsein und Wehklagen, tugendhafte und sündige Lebensweisen, fitte Gewinner und matte Verlierer.

"... Das Buch geht Gesundheitsvorstellungen und -erzählungen im Wandel der Zeit nach. ... Ein sehr spannender Blick auf das Thema Gesundheit aus Sicht der Erzählforschung, lesenswert insbesondere für Sozial- und Gesundheitswissenschaftler*innen, Sozialarbeiter*innen und Mediziner*innen." (impu!se für Gesundheitsföderung, Heft 99, Juni 2018)
"... Mit einer Fülle von Literaturverweisen bietet es für wissenschaftlich Arbeitende reichlich Anregungen zum Weiterlesen. Praktisch tätige Berufsgruppen, die Programme zur Gesundheitsförderung umsetzen, bekommen die Möglichkeit, ihre Arbeit aus einer anderen Perspektive zu betrachten und damit die Chance, die Nutzersicht stärker zu berücksichtigen." (Mathilde Hackmann, in: Dr. med. Mabuse, Heft 234, Juli - August 2018)


Dr. Bettina Schmidt ist Professorin für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen an der EvH Rheinland-Westfalen-Lippe.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.05.2017

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

310

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.05.2017

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

310

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,7 cm

Gewicht

415 g

Auflage

1. Auflage 2017

Reihe

Gesundheit und Gesellschaft

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-17929-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Exklusive Gesundheit
  • Hauptsache Gesundheit.- Diskurse, Geschichten, Erzählungen.- Die Geschichte der tugendhaften Reinheit.- Die Erzählung von der guten Gesundheit.- Von der reinen Gesundheit zu lässigem Wohlsein.