Parsifal oder Die höhere Bestimmung des Menschen

Christus-Mystik und buddhistische Weltdeutung in Wagners letztem Drama

Peter Berne

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
34,90
34,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 34,90

Accordion öffnen

eBook

ab € 29,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Menschwerdung durch Mitgefühl: Wagners Gedankenwelt in seinem letzten großen Drama Parsifal

„Durch Mitleid wissend“: In diesen drei Worten findet der geistige und philosophische Gehalt von Wagners "Parsifal" seine kürzeste und prägnanteste Zusammenfassung, die von bestechender Aktualität ist. Peter Berne zeigt seine Entstehung aus mittelalterlicher Gralssymbolik und altindischem Denken auf und analysiert, wie er in "Parsifal" zum Ausdruck kommt. Berne geht nicht nur von der Dichtung, sondern auch von der Musik aus. Seine akribische Recherche besticht durch die Unvoreingenommenheit seiner Betrachtungsweise und bietet eine Fülle an aufregenden Erkenntnissen. Seine Aussagen sind sowohl für Wissenschaftler als auch
für musikalisch Interessierte leicht nachvollziehbar und mit großem Gewinn zu lesen.

Peter Berne studierte am Salzburger „Mozarteum“ Dirigieren und Klavier. Er arbeitete viele Jahre als Dirigent an europäischen Opernhäusern und war Studienleiter an der Wiener Staatsoper, wo er das Wagner-Strauss-Repertoire betreute. Gegenwärtig unterrichtet er an der Musikhochschule in Leipzig und der Hochschule „Hanns Eisler“ in Berlin Italienische Oper.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 17.07.2017
Verlag Hollitzer Wissenschaftsverlag
Seitenzahl 300
Maße (L/B/H) 24,6/17,7/2,7 cm
Gewicht 752 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99012-419-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Parsifal oder Die höhere Bestimmung des Menschen
  • Inhalt

    Vorwort: Warum dieses Buch
    PROLOG „DER GOTT IM MENSCHEN“

    ERSTER TEIL WAGNERS DENKEN ZUR "PARSIFAL"-ZEIT
    1. Kapitel Die Umdeutung Schopenhauers
    2. Kapitel Die „Regenerationsschriften“

    ZWEITER TEIL CONDITIO HUMANA
    1. Kapitel Klingsor – Das Problem des Bösen
    2. Kapitel Kundry – Das Labyrinth des Unbewussten
    3. Kapitel Amfortas – Ich-Werdung und Freiheit
    4. Kapitel Titurel und Gurnemanz –
    Die alte Gralswelt und der Dreischritt
    der Geschichte

    DRITTER TEIL DER WEG ZUR VOLLENDUNG
    1. Kapitel „Der reine Tor“
    2. Kapitel „Durch Mitleid wissend“
    3. Kapitel Die Rückkehr des Speeres
    4. Kapitel „Erlösung dem Erlöser“

    EPILOG DIE ERLÖSUNG DER NATUR

    ANHANG
    * Kurze Nacherzählung der Handlung des Dramas
    * Daten zu Wagners Leben und der Entstehung des "Parsifal"
    * Literaturverzeichnis
    * Anmerkungen
    * Quellennachweis der Notenbeispiele