Himmelhorn / Kluftinger Bd.9

Trackliste

  1. Himmelhorn
Artikelbild von Himmelhorn / Kluftinger Bd.9
Volker Klüpfel

1. Himmelhorn

Kluftinger Band 9

Himmelhorn / Kluftinger Bd.9

Kluftingers neunter Fall: 2 CDs

Hörbuch (MP3-CD)

€ 15,89 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,30

Gebundene Ausgabe

€ 15,50

eBook (ePUB)

€ 9,99

Hörbuch

ab € 15,89

Hörbuch-Download

€ 13,95

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Bei einem E-Bike-Ausflug mit Doktor Langhammer macht Kluftinger eine grausige Entdeckung: Am Himmelhorn, einem der gefährlichsten Berge der Allgäuer Alpen, findet er die Leichen von drei abgestürzten Bergsteigern, zwei davon seltsamerweise in historischen Kostümen und mit altertümlicher Ausrüstung. Der dritte ist der bekannte Bergfilmer Andi Bischof. Alles sieht nach einem Unfall aus, aber schnell mehren sich Indizien, die auf einen Mord hindeuten. Kluftinger ermittelt in den wortkargen Familien der zwei Bergführer, die in den abgeschiedenen Tälern leben und seit Jahrzehnten eine tiefe Feindschaft pflegen.

Die ungekürzte Autorenlesung – erneut mit prominenter Unterstützung durch Schauspieler Christian Berkel.

Mit Bonustrack und witzigen Outtakes aus dem Studio.

Altusried hat einen prominenten Sohn: Kommissar Kluftinger. Volker Klüpfel, Jahrgang 1971, kommt wenigstens aus dem gleichen Ort. Nach dem Abitur zog es ihn in die weite Welt – nach Franken: In Bamberg studierte er Politikwissenschaft und Geschichte. Danach arbeitete er bei einer Zeitung in den USA und stellte beim Bayerischen Rundfunk fest, dass ihm doch eher das Schreiben liegt. Seine letzte Station vor dem Dasein als Schriftsteller war die Feuilletonredaktion der Augsburger Allgemeinen. Die knappe Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie, mit der er im Allgäu lebt. Sollte noch etwas Zeit übrig sein, treibt er Sport, fotografiert und spielt Theater. Auf der gleichen Bühne wie Kommissar Kluftinger..
Michael Kobr, geboren 1973 in Kempten im Allgäu, studierte in Erlangen ziemlich viele Fächer, aber nur zwei bis zum Schluss: Germanistik und Romanistik. Nach dem Staatsexamen arbeitete er als Realschullehrer. Momentan aber hat er schweren Herzens dem Klassenzimmer den Rücken gekehrt – die Schüler werden’s ihm danken –, um sich dem Schreiben, den ausgedehnten Lesetouren und natürlich seiner Familie widmen zu können. Kobr wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern im Unterallgäu – und in einem kleinen Häuschen mitten in den Bergen, wo die Kobrs im Winter häufig auf der Skipiste, im Sommer auf Rad- und Bergtouren unterwegs sind. Wenn nicht gerade mal wieder eine gemeinsame Reise ansteht ....
Altusried hat einen prominenten Sohn: Kommissar Kluftinger. Volker Klüpfel, Jahrgang 1971, kommt wenigstens aus dem gleichen Ort. Nach dem Abitur zog es ihn in die weite Welt – nach Franken: In Bamberg studierte er Politikwissenschaft und Geschichte. Danach arbeitete er bei einer Zeitung in den USA und stellte beim Bayerischen Rundfunk fest, dass ihm doch eher das Schreiben liegt. Seine letzte Station vor dem Dasein als Schriftsteller war die Feuilletonredaktion der Augsburger Allgemeinen. Die knappe Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie, mit der er im Allgäu lebt. Sollte noch etwas Zeit übrig sein, treibt er Sport, fotografiert und spielt Theater. Auf der gleichen Bühne wie Kommissar Kluftinger..
Michael Kobr, geboren 1973 in Kempten im Allgäu, studierte in Erlangen ziemlich viele Fächer, aber nur zwei bis zum Schluss: Germanistik und Romanistik. Nach dem Staatsexamen arbeitete er als Realschullehrer. Momentan aber hat er schweren Herzens dem Klassenzimmer den Rücken gekehrt – die Schüler werden’s ihm danken –, um sich dem Schreiben, den ausgedehnten Lesetouren und natürlich seiner Familie widmen zu können. Kobr wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern im Unterallgäu – und in einem kleinen Häuschen mitten in den Bergen, wo die Kobrs im Winter häufig auf der Skipiste, im Sommer auf Rad- und Bergtouren unterwegs sind. Wenn nicht gerade mal wieder eine gemeinsame Reise ansteht ....
Christian Berkel, 1957 in West-Berlin geboren, ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Er war an zahlreichen europäischen Filmproduktionen sowie an Hollywood-Blockbustern beteiligt und wurde u. a. mit dem Bambi, der Goldenen Kamera und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Für seine Hörbuch-Interpretation von Daniel Glattauers Roman »Gut gegen Nordwind« wurde ihm zusammen mit Andrea Sawatzki die Goldene Schallplatte verliehen. 2020 erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis. Auch als Autor ist Christian Berkel erfolgreich. Seine Romane »Der Apfelbaum« und »Ada« wurden Bestseller.
 
 

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Volker Klüpfel + weitere

Spieldauer

14 Stunden und 57 Minuten

Erscheinungsdatum

02.10.2017

Verlag

Osterwoldaudio

Beschreibung

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Spieldauer

14 Stunden und 57 Minuten

Erscheinungsdatum

02.10.2017

Verlag

Osterwoldaudio

Anzahl

2

Fassung

ungekürzt

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783869523699

Weitere Bände von Kluftinger

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kluftinger Krimis

Bewertung aus Bornheim am 30.11.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich lese die Kluftinger-Krimis von Klüpfel sehr gerne. Krimis mit Humor findet man zu selten. Ich werde mir die restlichen Bücher aus dieser Reihe alle noch bestellen.

Kluftinger Krimis

Bewertung aus Bornheim am 30.11.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich lese die Kluftinger-Krimis von Klüpfel sehr gerne. Krimis mit Humor findet man zu selten. Ich werde mir die restlichen Bücher aus dieser Reihe alle noch bestellen.

Klufti wird zum Bergsteiger

Frankreich aus Linz am 28.04.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wieder ein Kluftinger Krimi, der über die 480 Seiten nie langweilig wird. Klufti wird zum Bergsteiger, erinnert sich an einen alten Freund, die Geburt des Enkels - ein Max soll es werden - steht bevor und er kommt auch in Sachen Liebe etwas auf Abwege. Einzig, dass der Kommissar manchmal etwas dümmlich rüber kommt befremdet ein wenig, gehört aber sicher zum Konzept. Kurzweilig, lustig und originell!

Klufti wird zum Bergsteiger

Frankreich aus Linz am 28.04.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wieder ein Kluftinger Krimi, der über die 480 Seiten nie langweilig wird. Klufti wird zum Bergsteiger, erinnert sich an einen alten Freund, die Geburt des Enkels - ein Max soll es werden - steht bevor und er kommt auch in Sachen Liebe etwas auf Abwege. Einzig, dass der Kommissar manchmal etwas dümmlich rüber kommt befremdet ein wenig, gehört aber sicher zum Konzept. Kurzweilig, lustig und originell!

Unsere Kund*innen meinen

Himmelhorn

von Volker Klüpfel, Michael Kobr

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Himmelhorn / Kluftinger Bd.9
  • Himmelhorn / Kluftinger Bd.9

    1. Himmelhorn