• Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence

Silence

Film (Blu-ray)

€5,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

1638 brechen Pater Rodrigues und Pater Garupe in das von der westlichen Welt abgeschottete Japan auf, um der Wahrheit hinter den Gerüchten nachzugehen, dass ihr berühmter Lehrer Ferreira seinem Glauben abgeschworen hat. Nach ihrer Ankunft erleben sie die brutale und unmenschliche Verfolgung der Christen durch die japanischen Machthaber. Angesichts der Ereignisse in einer Gesellschaft, die keine Toleranz kennt und in der der Tod an der Tagesordnung ist, stellt sich Rodrigues auf seiner Reise durch das von der Gewaltherrschaft zerrissene Land die Frage: Wie kann Gott zu all dem schweigen?

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

Concorde

Genre

Drama

Spieldauer

161 Minuten

Sprache

Deutsch, Englisch

Beschreibung

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

Concorde

Genre

Drama

Spieldauer

161 Minuten

Sprache

Deutsch, Englisch

Tonformat

Deutsch: DD 2.0, Englisch: DTS HD Master Audio 5.1, Deutsch: DTS HD Master Audio 5.1

Bildformat

HD (1080p), Widescreen (2,35:1)

Regisseur

Martin Scorsese

Komponist

Erscheinungsdatum

07.09.2017

Produktionsjahr

2017

EAN

4010324042033

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Christenverfolgung in Japan

smillas_bookworld aus Rheinland Pfalz am 18.03.2021

Bewertet: Film (DVD)

Der Filmtitel »Silence« ist Programm! Zum Einen kann ich mich im Nachhinein nicht wirklich an begleitende Musik erinnern. Zum Anderen geht es um einen Pater, der während der japanischen Christenverfolgung im 17. Jahrhundert die Stimme Gottes irgendwann nicht mehr hören kann. Der voller Überzeugung mit einem anderen Pater aufbricht, um Erkundigungen nach seinem verschollenen Mentor einzuholen. In Japan angekommen wird er mit dem Leid der verarmt lebenden Christen konfrontiert. Diese Konfrontation gibt ihm anfangs Kraft, er versucht die Christen zu unterstützen. Doch dann taucht die Inquisition auf und stellt sie vor die Wahl: abschwören oder sterben! Zunächst einmal sei gesagt, dass dieser Film nicht gerade erbaulich ist - das deutet das Cover ja auch an. Das Thema an sich ist sehr herausfordernd und konfrontiert mit Leid und Herausforderungen - sowohl seelischer als auch körperlicher Natur. Ich weiß nicht, wie man nur FSK 12 vergeben konnte - ich hätte ihn wesentlich höher angesetzt, da manche Szenen recht brutal sind. Ganz gewiss nichts für Kinderaugen und auch nicht für Teens. Christenverfolgung ist auch heute noch Thema - nicht hier, bei uns. Wir können uns glücklich schätzen, für unseren Glauben nicht sterben zu müssen. Aber in vielen Ländern können Christen ihren Glauben nicht frei ausleben. Bis zum Ende ist die Handlung in vielem nicht vorhersehbar. Obwohl keine actiongeladene Spannung geboten wird, ist sie doch fesselnd. Viele Dialoge und hervorragende Schauspieler geben dem Film die Würze. Fans von Liam Neeson werden vielleicht enttäuscht sein: Er hat nur eine Nebenrolle. Wenn man historisch interessiert ist, sich auch mal mit unbequemen Themen auseinandersetzen möchte, dem empfehle ich diesen Film. Uns hätte interessiert, ob der Film auf wahren Begebenheiten beruht, was nach anschließender Internetrecherche wohl der Fall sein soll.

Christenverfolgung in Japan

smillas_bookworld aus Rheinland Pfalz am 18.03.2021
Bewertet: Film (DVD)

Der Filmtitel »Silence« ist Programm! Zum Einen kann ich mich im Nachhinein nicht wirklich an begleitende Musik erinnern. Zum Anderen geht es um einen Pater, der während der japanischen Christenverfolgung im 17. Jahrhundert die Stimme Gottes irgendwann nicht mehr hören kann. Der voller Überzeugung mit einem anderen Pater aufbricht, um Erkundigungen nach seinem verschollenen Mentor einzuholen. In Japan angekommen wird er mit dem Leid der verarmt lebenden Christen konfrontiert. Diese Konfrontation gibt ihm anfangs Kraft, er versucht die Christen zu unterstützen. Doch dann taucht die Inquisition auf und stellt sie vor die Wahl: abschwören oder sterben! Zunächst einmal sei gesagt, dass dieser Film nicht gerade erbaulich ist - das deutet das Cover ja auch an. Das Thema an sich ist sehr herausfordernd und konfrontiert mit Leid und Herausforderungen - sowohl seelischer als auch körperlicher Natur. Ich weiß nicht, wie man nur FSK 12 vergeben konnte - ich hätte ihn wesentlich höher angesetzt, da manche Szenen recht brutal sind. Ganz gewiss nichts für Kinderaugen und auch nicht für Teens. Christenverfolgung ist auch heute noch Thema - nicht hier, bei uns. Wir können uns glücklich schätzen, für unseren Glauben nicht sterben zu müssen. Aber in vielen Ländern können Christen ihren Glauben nicht frei ausleben. Bis zum Ende ist die Handlung in vielem nicht vorhersehbar. Obwohl keine actiongeladene Spannung geboten wird, ist sie doch fesselnd. Viele Dialoge und hervorragende Schauspieler geben dem Film die Würze. Fans von Liam Neeson werden vielleicht enttäuscht sein: Er hat nur eine Nebenrolle. Wenn man historisch interessiert ist, sich auch mal mit unbequemen Themen auseinandersetzen möchte, dem empfehle ich diesen Film. Uns hätte interessiert, ob der Film auf wahren Begebenheiten beruht, was nach anschließender Internetrecherche wohl der Fall sein soll.

Unsere Kund*innen meinen

Silence

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence
  • Silence