Das Irrenhaus

Das Irrenhaus

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

23,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Irrenhaus

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,50 €
eBook

eBook

ab 16,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.01.2017

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/2,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.01.2017

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/2,2 cm

Gewicht

316 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7099-7252-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Das Irrenhaus

Sabrina Reiter aus Wien, Donauzentrum am 27.07.2016

Bewertungsnummer: 383114

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Michael Krügers Roman "Das Irrenhaus" macht seinem Titel alle Ehre. Der Protagonist dieses Romans erbt von einer entfernten Verwandten ein Mietshaus und dreht seinem bisherigen Leben den Rücken zu. Er kündigt seinen Job als Archivar, zieht in eine leerstehende Wohnung seines Hauses und will sich fortan der Langeweile hingeben. Aber in seinem Haus ist es alles andere als langweilig. Nach und nach lernt er seine Mieter kennen, die sich mit ihren Eigenheiten gegenseitig übertrumpfen. Auch der Protagonist selbst verkörpert nicht gerade Normalität, nimmt er doch schon bald die Identität seines Vormieters an... Schräg. Mit diesem Wort ist "Das Irrenhaus" wohl am besten zu beschreiben. Die Handlung ist nicht besonders spannend, aber stellenweise witzig, in jedem Fall aber sehr abgedreht.
Melden

Das Irrenhaus

Sabrina Reiter aus Wien, Donauzentrum am 27.07.2016
Bewertungsnummer: 383114
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Michael Krügers Roman "Das Irrenhaus" macht seinem Titel alle Ehre. Der Protagonist dieses Romans erbt von einer entfernten Verwandten ein Mietshaus und dreht seinem bisherigen Leben den Rücken zu. Er kündigt seinen Job als Archivar, zieht in eine leerstehende Wohnung seines Hauses und will sich fortan der Langeweile hingeben. Aber in seinem Haus ist es alles andere als langweilig. Nach und nach lernt er seine Mieter kennen, die sich mit ihren Eigenheiten gegenseitig übertrumpfen. Auch der Protagonist selbst verkörpert nicht gerade Normalität, nimmt er doch schon bald die Identität seines Vormieters an... Schräg. Mit diesem Wort ist "Das Irrenhaus" wohl am besten zu beschreiben. Die Handlung ist nicht besonders spannend, aber stellenweise witzig, in jedem Fall aber sehr abgedreht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Irrenhaus

von Michael Krüger

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Irrenhaus