• Berührt / Calendar Girl Bd. 2
  • Berührt / Calendar Girl Bd. 2
  • Berührt / Calendar Girl Bd. 2
  • Berührt / Calendar Girl Bd. 2
Band 2

Berührt / Calendar Girl Bd. 2

April/Mai/Juni | Eine Liebesgeschichte so schön wie Pretty Woman - nur heißer

Buch (Taschenbuch)

13,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Berührt / Calendar Girl Bd. 2

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,90 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

44944

Format

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.08.2016

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,5/13,4/3,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

44944

Format

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.08.2016

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,5/13,4/3,8 cm

Gewicht

486 g

Auflage

6

Reihe

Calendar Girl Quartal 2

Übersetzt von

  • Graziella Stern
  • Christiane Sipeer
  • Friederike Ails

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-28885-7

Weitere Bände von Calendar Girl Quartal

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

27 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Interessant & Spannend

abouteverybook am 05.06.2023

Bewertungsnummer: 1955415

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Handlung: Nachdem ihr Vater von ein paar Typen zusammengeschlagen wurde und nun im Koma liegt, wird Mia schnell klar, dass mehr dahinter steckt. Und so erfährt sie, dass ihr Vater diesen Typen einiges an Geld schuldelt. Mia nimmt einen Job beim Escortservice ihrer Tante an und versucht so innerhalb eines Jahres das gesamte Geld aufzutreiben. In diesem Teil geht es um ihre Jobs im April, Mai und Juni. Charaktere: Meine Meinung zu Mia hat sich zum ersten Teil nicht geändert. Ich mag sie wirklich gerne, da sie so viel für ihre Familie tut. Zusätzlich zu dem Geld für ihren Vater, versucht sie auch die Schulgebüren für ihre Schwester aufzutreiben. Außerdem ist sie ein starker Charakter, was daran deutlich wird, wie sie Blaine die Stirn bietet. In diesem Teil ist ihr auch klargeworden, dass sie sich selber finden muss, was ich schön fand. Mason fand ich am Anfang ekelhaft, aber je besser ich ihn kennenlernen konnte, desto sympathischer wurde er, aber seine Sprüche und Bemerkungen waren manchmal nicht okay und herablassend. Rachel mochte ich gerne, sie tat mir jedoch nach einer Weile leid, weil Mason sie zunächst gar nicht beachtet hat. Tai fand ich zu Anfang auch komisch, aber im Laufe der Zeit hat sich gezeigt, dass er ein guter Mensch ist und wirklich alles für seine Familie tut und auch ein guter Freund ist. Und letztendlich muss man sich wohl in ihn verlieben. Zunächst einmal hatte ich einen netten Eindruck von Aaron, aber auch er war eigentlich ziemlich blöd. Und was er dann am Ende getan hat, hat mich ihn nur noch verachten lassen. Letztendlich war Mia aber in der Hinsicht viel zu nachsichtig und hat versucht sich zu rechtfertigen, obwohl sie definitiv nicht die Schuld trägt. Spannung: Das Buch fand ich sehr interessant, gerade als die Samoanische Kultur etwas näher erläutert wurde. Am Ende des Buches wurde es dann noch einmal richtig spannend und angsteinflössend. Schreibstil: Der Schreibstil hat mir auch in diesem Teil gut gefallen. Cover: Das Cover gefällt mir bei diesem Teil viel besser, als beim ersten, aber es wirkt auf mich eher sommerlich durch die hellblaue Farbe. Fazit: Ich gebe dem Buch 4/5 Sterne, da mir die Charaktere meist doch gut gefallen haben, bis auf Aaron natürlich, und die Geschichte interessant und spannend war. Mias Entwicklung wird zudem sehr gut veranschaulicht. Das Buch kann ich weiterempfehlen.
Melden

Interessant & Spannend

abouteverybook am 05.06.2023
Bewertungsnummer: 1955415
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Handlung: Nachdem ihr Vater von ein paar Typen zusammengeschlagen wurde und nun im Koma liegt, wird Mia schnell klar, dass mehr dahinter steckt. Und so erfährt sie, dass ihr Vater diesen Typen einiges an Geld schuldelt. Mia nimmt einen Job beim Escortservice ihrer Tante an und versucht so innerhalb eines Jahres das gesamte Geld aufzutreiben. In diesem Teil geht es um ihre Jobs im April, Mai und Juni. Charaktere: Meine Meinung zu Mia hat sich zum ersten Teil nicht geändert. Ich mag sie wirklich gerne, da sie so viel für ihre Familie tut. Zusätzlich zu dem Geld für ihren Vater, versucht sie auch die Schulgebüren für ihre Schwester aufzutreiben. Außerdem ist sie ein starker Charakter, was daran deutlich wird, wie sie Blaine die Stirn bietet. In diesem Teil ist ihr auch klargeworden, dass sie sich selber finden muss, was ich schön fand. Mason fand ich am Anfang ekelhaft, aber je besser ich ihn kennenlernen konnte, desto sympathischer wurde er, aber seine Sprüche und Bemerkungen waren manchmal nicht okay und herablassend. Rachel mochte ich gerne, sie tat mir jedoch nach einer Weile leid, weil Mason sie zunächst gar nicht beachtet hat. Tai fand ich zu Anfang auch komisch, aber im Laufe der Zeit hat sich gezeigt, dass er ein guter Mensch ist und wirklich alles für seine Familie tut und auch ein guter Freund ist. Und letztendlich muss man sich wohl in ihn verlieben. Zunächst einmal hatte ich einen netten Eindruck von Aaron, aber auch er war eigentlich ziemlich blöd. Und was er dann am Ende getan hat, hat mich ihn nur noch verachten lassen. Letztendlich war Mia aber in der Hinsicht viel zu nachsichtig und hat versucht sich zu rechtfertigen, obwohl sie definitiv nicht die Schuld trägt. Spannung: Das Buch fand ich sehr interessant, gerade als die Samoanische Kultur etwas näher erläutert wurde. Am Ende des Buches wurde es dann noch einmal richtig spannend und angsteinflössend. Schreibstil: Der Schreibstil hat mir auch in diesem Teil gut gefallen. Cover: Das Cover gefällt mir bei diesem Teil viel besser, als beim ersten, aber es wirkt auf mich eher sommerlich durch die hellblaue Farbe. Fazit: Ich gebe dem Buch 4/5 Sterne, da mir die Charaktere meist doch gut gefallen haben, bis auf Aaron natürlich, und die Geschichte interessant und spannend war. Mias Entwicklung wird zudem sehr gut veranschaulicht. Das Buch kann ich weiterempfehlen.

Melden

unterhaltsam und originell

Bewertung aus Grandvaux am 14.04.2021

Bewertungsnummer: 1480428

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine romantisch-erotische Geschichte, die zum Träumen einlädt. Habe die Abenteuer von Mia genossen und mich auch in ihren zukünftigen Mann verliebt.Sehr treffende Beschreibungen und spritzige Dialoge.
Melden

unterhaltsam und originell

Bewertung aus Grandvaux am 14.04.2021
Bewertungsnummer: 1480428
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine romantisch-erotische Geschichte, die zum Träumen einlädt. Habe die Abenteuer von Mia genossen und mich auch in ihren zukünftigen Mann verliebt.Sehr treffende Beschreibungen und spritzige Dialoge.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Berührt / Calendar Girl Bd. 2

von Audrey Carlan

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Berührt / Calendar Girl Bd. 2
  • Berührt / Calendar Girl Bd. 2
  • Berührt / Calendar Girl Bd. 2
  • Berührt / Calendar Girl Bd. 2