Der Tag, an dem ich fliegen lernte
Band 1483

Der Tag, an dem ich fliegen lernte

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Tag, an dem ich fliegen lernte

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.06.2016

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

18,8/12,5/2 cm

Beschreibung

Rezension

»Eine spannende Familiengeschichte und ein warmherziger und kurzweiliger Roman, der den Leser mit in verschiedene Welten nimmt.« ("Landlust")
»Stefanie Kremser ist eine sprühende, fantasievolle Erzählerin, die immer neue Wendungen und Überraschungen parat hat. Und nie vergisst, dass es vor allem aufs [...] Gefühl ankommt.« ("WDR 4 Panorama")
»Der dramatische Beginn täuscht. Es entwickelt sich ein fröhlich-melancholischer Familien- und Liebesroman, der beim Lesen wie ein großer bunter Farbklecks in die Herbsttage fällt.« ("WDR 5 Lesefrüchte")
»Die Autorin [...] zeichnet klare Szenen, frei von Kitsch und Vorurteil. [...] Sie malt all das mühelos mit knappen, warmherzigen Worten.« ("Sächsische Zeitung")
»Stefanie Kremser [...] erzählt in einer sehr melodischen Sprache eine Geschichte, die tragisch ist, ihre Leser aber richtig glücklich macht.« ("Freundin")
»Die Story über ein bayrisches Mädchen auf der Suche nach seiner brasilianischen Mutter ist einfallsreich verknüpft mit historischen Bezügen und richtig schön zu lesen.« ("Wienerin")
»Stefanie Kremser [...] webt [...] die Geschichten des mutterlosen Mädchens Luisa und des von einem Ozean getrennten Dorfes Hinterdingen zu einem fesselnden Erzählteppich [...].« ("buecherrezension.com")
»Kremsers magischer Realismus nimmt den Leser mit auf eine Reise ins verzauberte Dorado [...].« ("Mannheimer Morgen")
»Ein Roman, oft leicht und gewitzt [...], aus der Perspektive einer Erzählerin, die man gleich ins Herz schließt.« ("feinerbuchstoff.wordpress.com")
»warmherziger Roman voller ungewöhnlicher Wendungen« ("buch-magazin.com")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.06.2016

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

18,8/12,5/2 cm

Gewicht

226 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-04909-1

Weitere Bände von KIWI

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 23.07.2021

Bewertungsnummer: 1538006

Bewertet: eBook (ePUB)

Glücklich wächst Luisa in der bunten Münchner Studenten-WG ihres Vaters Paul auf. Ihre Mutter hat ihr nie gefehlt. Denn außer einer Lücke in Pauls Herz hat sie nichts hinterlassen. Doch als die WG aufgelöst wird, taucht ein Abschiedsgruß von ihr mit einer brasilianischen Adresse auf. Paul will Klarheit und Louisa will ihre Mutter kennenlernen. Über ein bayrischen Voralpendorf und Sao Paulo führt sie ihre Suche bis in den brasilianischen Urwald. Warmherzig erzählt Stefanie Kremser von Liebe, Heimweh und der Geschichte eines halben Dorfes, das ins gelobte Amerika aufgebrochen ist. Humorvoll, überraschend und tiefsinnig zugleich – eine Entdeckung.
Melden

Bewertung am 23.07.2021
Bewertungsnummer: 1538006
Bewertet: eBook (ePUB)

Glücklich wächst Luisa in der bunten Münchner Studenten-WG ihres Vaters Paul auf. Ihre Mutter hat ihr nie gefehlt. Denn außer einer Lücke in Pauls Herz hat sie nichts hinterlassen. Doch als die WG aufgelöst wird, taucht ein Abschiedsgruß von ihr mit einer brasilianischen Adresse auf. Paul will Klarheit und Louisa will ihre Mutter kennenlernen. Über ein bayrischen Voralpendorf und Sao Paulo führt sie ihre Suche bis in den brasilianischen Urwald. Warmherzig erzählt Stefanie Kremser von Liebe, Heimweh und der Geschichte eines halben Dorfes, das ins gelobte Amerika aufgebrochen ist. Humorvoll, überraschend und tiefsinnig zugleich – eine Entdeckung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Tag, an dem ich fliegen lernte

von Stefanie Kremser

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Tag, an dem ich fliegen lernte