Die chinesische Kulturrevolution

Inhaltsverzeichnis



I. Vexierbild Kulturrevolution 
Kontroversen und staatliche Zensur 
Chronologien 

II. Ursachen und ideologische Grundlagen 
Machtpolitische Ursachen 
Ideologische Ursachen 
Gesellschaftliche Ursachen 

III. Historische Allegorien und der Sturz des Parteiestablishments 
Gezielte Putsche 
Aufruhr an Schulen und Universitäten 
Großes Chaos unter dem Himmel

IV. Kulturrevolution 
Führerkult und Roter Terror 
Rotgardisten und die Frage des Klassenhintergrunds 
Die Shanghai-Kommune und die ersten Revolutionskomitees
Wuhan-Zwischenfall 
Gewaltsame Konflikte in den Regionen 
Der große strategische Plan und das Ende der Massenbewegung 

V. Staatliche Repression und Militärdominanz 
Säuberungskampagnen und Opferzahlen 
Neunter Parteitag und Kriegsszenarien 
Die Lin-Biao- Affäre 

VI. Nachfolgekämpfe und gesellschaftlicher Wandel
Innenpolitische Konsolidierung und außenpolitische Wende 
Kulturrevolution und Wirtschaft 
Gesellschaftliche und kulturelle Entwicklungen 
Nachfolgekonflikte und der Tod Mao Zedongs 

Schluss 
Abkehr und offizielle Bewertung 
Jenseits von Nostalgie und politischer Instrumentalisierung 

Wichtige Akteure der Kulturrevolution 
Literaturempfehlungen 
Personen- und Ortsregister 

Beck'sche Reihe Band 2854

Die chinesische Kulturrevolution

1966-1976

Buch (Taschenbuch)

€9,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die chinesische Kulturrevolution

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 9,90
eBook

eBook

ab € 7,49
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Die „Große Proletarische Kulturrevolution“ zählt zu den prägendsten Ereignissen der neueren chinesischen Geschichte. Die Auswirkungen dieses Kontinuitätsbruchs prägen die Kommunistische Partei Chinas und die chinesische Gesellschaft bis heute. Gegen die noch immer andauernde Mystifizierung der Kulturrevolution setzt Daniel Leese auf eine umfassende Historisierung. Anschaulich informiert er über Ursachen, Verlauf und Folgen. Im Fokus steht nicht nur die Rolle Mao Zedongs, sondern auch gesellschaftliche Entwicklungen und regionale Unterschiede.


Daniel Leese lehrt Sinologie mit dem Schwerpunkt „Geschichte und Politik des Modernen China“ an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.03.2016

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

18/11,8/1,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.03.2016

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

18/11,8/1,1 cm

Gewicht

130 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-406-68839-3

Weitere Bände von Beck'sche Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die chinesische Kulturrevolution


  • I. Vexierbild Kulturrevolution 
    Kontroversen und staatliche Zensur 
    Chronologien 

    II. Ursachen und ideologische Grundlagen 
    Machtpolitische Ursachen 
    Ideologische Ursachen 
    Gesellschaftliche Ursachen 

    III. Historische Allegorien und der Sturz des Parteiestablishments 
    Gezielte Putsche 
    Aufruhr an Schulen und Universitäten 
    Großes Chaos unter dem Himmel

    IV. Kulturrevolution 
    Führerkult und Roter Terror 
    Rotgardisten und die Frage des Klassenhintergrunds 
    Die Shanghai-Kommune und die ersten Revolutionskomitees
    Wuhan-Zwischenfall 
    Gewaltsame Konflikte in den Regionen 
    Der große strategische Plan und das Ende der Massenbewegung 

    V. Staatliche Repression und Militärdominanz 
    Säuberungskampagnen und Opferzahlen 
    Neunter Parteitag und Kriegsszenarien 
    Die Lin-Biao- Affäre 

    VI. Nachfolgekämpfe und gesellschaftlicher Wandel
    Innenpolitische Konsolidierung und außenpolitische Wende 
    Kulturrevolution und Wirtschaft 
    Gesellschaftliche und kulturelle Entwicklungen 
    Nachfolgekonflikte und der Tod Mao Zedongs 

    Schluss 
    Abkehr und offizielle Bewertung 
    Jenseits von Nostalgie und politischer Instrumentalisierung 

    Wichtige Akteure der Kulturrevolution 
    Literaturempfehlungen 
    Personen- und Ortsregister