Tiroler Heimat 79 (2015)
Tiroler Heimat Band 79

Tiroler Heimat 79 (2015)

Buch (Taschenbuch)

€31,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Die "Tiroler Heimat" wurde 1920 vom Historiker und Volkskundler Hermann Wopfner begründet, um nach dem Übergang Südtirols an Italien 1919 die kulturhistorische Verbindung zwischen den Landesteilen zu dokumentieren und aufrechtzuerhalten. Als "Jahrbuch für Geschichte und Volkskunde" sollte sie Tiroler WissenschaftlerInnen grenzüberschreitend die Möglichkeit bieten, ihre landesgeschichtlichen Studien vorzustellen.
In dieser Tradition publiziert das Jahrbuch aktuelle Forschungen, die sich mit der Geschichte und Volkskunde Nord-, Süd- und Osttirols befassen, und bietet so einen Einblick in ganz unterschiedliche Themenbereiche, zu denen derzeit geforscht wird. Jeder Band enthält zudem einen ausführlichen Besprechungsteil zu neuen Publikationen mit Tirolbezug.

Inhalt von Band 79/2015 (Titel gekürzt):

David Fliri, Ein Urkundenfund für das Johanniterspital St. Johann in Taufers i. M. / Martina Kumetz, Eine Tiroler Druckerei zur Zeit der Glaubensspaltung: Die lutherfreundlichen Publikationen der Stöckl- Offizin / Stefan Ehrenpreis, Karl von Burgau, Innsbruck und die jülicher Erbfolgekrise 1609-1612 / Wilfried Beimrohr, Das landesfürstliche Lehnwesen in Tirol / Isabelle Brandauer und Immanuel Voigt, Die "Bundesbrüder" im Subrayon V (Pustertal) unter besonderer Berücksichtigung des Karnischen Kammes. Zum Kriegseinsatz deutscher und österreichisch-ungarischer Soldaten / Corinna Zangerl, Infrastrukturarbeiten mit Kriegsgefangenen während des Ersten Weltkrieges in (Nord-)Tirol / Matthias Egger, Aristokratische Kriegserfahrungen 1914-1918 am Beispiel des Grafen Markus Spiegelfeld / Josefine Justic, Auf nach Amerika: Die Geschwister Kogler aus Zell am Ziller in Tirol / Wilfried Schabus, Pozuzo. Auf den Spuren des Tiroler Priesters Josef Überlinger / Ruth Haselmair, Die Pozuziner Küche / Thomas Albrich, Die amerikanischen Bomberverluste über dem Gau Tirol-Vorarlberg und der Operationszone Alpenvorland 1943-1945.

Josef Riedmann, em. Univ.-Prof., 1982-2006 ordentlicher Professor für Geschichte des Mittelalters und Historische Hilfswissenschaften an der Universität Innsbruck, wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und korrespondierendes Mitglied der Zentraldirektion der Monumenta Germaniae Historica in München.
Richard Schober, tit. ao. Univ.-Prof. Dr., 2003-2010 Direktor des Tiroler Landesarchivs. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Neue Österreichische und Tiroler Geschichte.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.12.2015

Herausgeber

Richard Schober + weitere

Verlag

Wagner Innsbruck

Seitenzahl

320

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.12.2015

Herausgeber

Verlag

Wagner Innsbruck

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

24,2/16,8/1,8 cm

Gewicht

534 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7030-0885-6

Weitere Bände von Tiroler Heimat

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Tiroler Heimat 79 (2015)