Eine ostdeutsche Familiengeschichte. 'Widerstand' und 'Anpassung' in "Haltet euer Herz bereit!" von Maxim Leo

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
I/ Gerhard - Werner
1/ Widerstand gegen unterschiedliche Formen der Gleichschaltung
2/ Selbstgleichschaltung
II/ Anne und Wolf
1/ Zeichen der Resignation beim Ehepaar
2/ Getrennter Widerstand?
III/ Maxim: ein Autor des Paradoxes?
1/ 1970-1989: Maxim als DDR-Junge
2/ 2/ 2007-2008: Maxim als « Familienforscher »
Schluss
Bibliographie
Anhang

Eine ostdeutsche Familiengeschichte. 'Widerstand' und 'Anpassung' in "Haltet euer Herz bereit!" von Maxim Leo

Buch (Taschenbuch)

€17,95

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Université de Picardie Jules Verne (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Dr. Herta-Luise Ott, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist zu untersuchen, inwiefern sich die Begriffe "Widerstand" und "Anpassung" in Maxim Leos Familiengeschichte "Haltet euer Herz bereit!" von 2009 im Hinblick auf die verschiedenen Generationen unterscheiden.
Die Charaktere befinden sich inmitten all der Spannungsverhältnisse vor dem Zweiten Weltkrieg, während des Kalten Krieges und nach der "Wiedervereinigung"
Dies veranschaulicht Maxim Leo in seiner "ostdeutschen Familiengeschichte" kraft Alltags- und Heldentatenerzählungen. Sein Buch ermöglicht es, die deutsche Geschichte durch die Erzählung des Lebens von drei verschiedenen Generationen zweier Familien, die in Maxim Leo ihren Berührungspunkt finden, in Betracht zu ziehen.
Außerdem soll untersucht werden, inwiefern die Mitglieder der drei dargestellten Generationen als Individuen dargestellt werden und in welchem Maße sie sich am Kollektiv anpassen. Daher lässt sich diese Frage nur generationenbedingt erörtern. Der dritte Teil ist auf den Autor, Maxim Leo, bezogen.

Dieser Text stammt von einem Autor, dessen Muttersprache nicht Deutsch ist. Bitte haben Sie deshalb Verständnis für eventuelle Fehler und Inkonsistenzen im Ausdruck.

Duminil, Arnaud1991 geboren2014 Master of Arts: Mediävistik, Pädagogie, Altgeschichte, Literatur2013-2016: Deutschlehrer2017: guide au Chemin des Dames puis déménagement dans l'Aude2018: BTS de gestion de projet et commerce2018-2019 : promotion Guides conférenciers trilingues de Narbonne

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.09.2015

Verlag

GRIN

Seitenzahl

40

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.09.2015

Verlag

GRIN

Seitenzahl

40

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,3 cm

Gewicht

73 g

Auflage

1. Auflage

Reihe

Akademische Schriftenreihe Bd. V306816

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-668-04877-5

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Eine ostdeutsche Familiengeschichte. 'Widerstand' und 'Anpassung' in "Haltet euer Herz bereit!" von Maxim Leo
  • Einleitung
    I/ Gerhard - Werner
    1/ Widerstand gegen unterschiedliche Formen der Gleichschaltung
    2/ Selbstgleichschaltung
    II/ Anne und Wolf
    1/ Zeichen der Resignation beim Ehepaar
    2/ Getrennter Widerstand?
    III/ Maxim: ein Autor des Paradoxes?
    1/ 1970-1989: Maxim als DDR-Junge
    2/ 2/ 2007-2008: Maxim als « Familienforscher »
    Schluss
    Bibliographie
    Anhang